WinFuture-Forum.de: Windows Vollversion - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Windows Vollversion Welche Version soll ich kaufen


#1 Mitglied ist offline   Brutschi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 486
  • Beigetreten: 09. Oktober 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schönes Allgäu
  • Interessen:Computer, [email protected]

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:04

Ich beabsichtige in den nächsten Tagen mir eine Windows XP Pro Vollversion zu kaufen.
Ich habe mich im Internet in diversen Shops schon umgesehen. Wie gesagt ich will eine Vollversion und keinen OEM-Mist, ich will diese Version auf allen PCs installieren können. Und was noch wichtig ist, die CD muss sich mit dem XP-ISO Builder bearbeiten lassen. Kommt jetzt nicht und sagt, dass geht mit jeder CD, denn mit der CD vom meinem DELL ging es nicht.

Also um was es mir geht, ist folgendes:
Ich will keine OEM - OEM ist mir klar was es ist
Aber es gibt da noch die Bezeichnungen

SP
DSP

Was heißen diese Abkürzungen, und welche Version soll ich kaufen?

Grüße
Brutschi
Eingefügtes Bild
seit 09.09.2012 wieder richtige BOINC-STATS Signatur
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Cryson 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.094
  • Beigetreten: 16. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hönow

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:06

ich glaube du meinst SB
das ist die system Builder. Also ein XP ohne allen Mist der von Firmen hinzugefügt wird. kostet zwischen 70€ und 90€.

XP kannst dur nur auf EINEM PC installieren!
Meine Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.
0

#3 Mitglied ist offline   Slasher2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 442
  • Beigetreten: 07. Januar 02
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Sachsen

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:13

Hi,

das was du mit der Dell-CD beschreibst, trifft sicher nur auf Recovery-CDs. OEMs sind sind in Deutschland letzt endlich nichts anderes wie DSP-Versionen (oder umgekehrt).

Von SP hab ich noch nichts gehört.

Wiki hilft da auch weiter:
"... DSP-Versionen dürfen von Händlern, im Gegensatz zu OEM-Versionen, auch ohne zugehörigen PC verkauft werden. Die Händler müssen aber auch bei den DSP-Versionen den Support für das Betriebssystem übernehmen; daher werden diese Versionen in der Regel preisgünstiger angeboten ..."

Also kannst du dir doch diesen OEM-Mist z.B bei e-bug alternate etc. kaufen.


Gruß Slasher2k
0

#4 Mitglied ist offline   SoRiX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 150
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Lahr

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:18

was er vermutlich meint ist wenn er sich einen neuen PC holt das er das Windows auf dem neuen auch verwenden kann/darf

Soweit ich weiß gibt es doch nur eine Windows Version diese unterscheiden sich doch nur in der Lizens oder?

OEM ist doch nicht schlechter als die SB version (korrigiert mich wenn ich mich irre)

unnötigen Balast kann man sehr gut mit nLite entfernen :unsure:
0

#5 Mitglied ist offline   ShiaiTenshi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.254
  • Beigetreten: 25. Oktober 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz - Kriens
  • Interessen:J-POP<br />Japan<br />PC<br />Land &amp; Leute

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:26

 Zitat (Cryson: 30.12.2006, 19:06)

XP kannst dur nur auf EINEM PC installieren!

Stimmt doch nicht? oO.

Wer sagt das manes nur auf einer kiste haben darf?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.936
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 402
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:33

 Zitat (ShiaiTenshi: 30.12.2006, 19:26)

Stimmt doch nicht? oO.

Wer sagt das manes nur auf einer kiste haben darf?


Du hast Recht: Wenn Du 1000 Versionen gekauft hast, darfst Du das auch auf 1000 Kisten installieren. Aber die stinknormale End User-Version für den Privatfredi (egal ob OEM, SB oder was auch immer) gilt für exakt EINEN PC. Und die Volumenlizenz wird sich ja wohl kaum eine Einzelperson leisten können oder wollen...

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 30. Dezember 2006 - 19:34

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#7 Mitglied ist offline   Slasher2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 442
  • Beigetreten: 07. Januar 02
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Sachsen

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:34

Zitat

Stimmt doch nicht?


Ok - technisch ist es möglich XP auch auf mehreren PCs zu installieren.

Zitat

Wer sagt das manes nur auf einer kiste haben darf?


Punkt 1.1 des ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG FÜR MICROSOFT-SOFTWARE (Eula)


Gruß Slasher2k
0

#8 Mitglied ist offline   ShiaiTenshi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.254
  • Beigetreten: 25. Oktober 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz - Kriens
  • Interessen:J-POP<br />Japan<br />PC<br />Land &amp; Leute

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:36

Eula..

Eula sind Microsofts eigene Gesetzte die soweit ich weiss hier in Europa gar nicht zählen.

Oder liege ich hier falsch?. Es wird ja immer drüber die köpfe abgehauen^^.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Brutschi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 486
  • Beigetreten: 09. Oktober 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schönes Allgäu
  • Interessen:Computer, [email protected]

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:44

Zitat

ich glaube du meinst SB


Ja ich meine SB.

@Slasher2k:
Die Dell ist keine Recovery CD, aber das liegt an DELL, die haben irgendwas an der Dateistruktur verändert, beim Booten der Unattend CD fehlte immer eine Datei. Im Internet sind einige Foreneinträge von diversen Usern vorhanden.

Macht doch euch keine Gedanken über meine Verwendung der Windowsversion, ich will doch nur die richtige Version kaufen.
Eingefügtes Bild
seit 09.09.2012 wieder richtige BOINC-STATS Signatur
0

#10 Mitglied ist offline   Slasher2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 442
  • Beigetreten: 07. Januar 02
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Sachsen

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:53

@Brutschi - ok - hast ja recht.

Also wie gesagt. Du kannst dir ruhig ne OEM/DSP Version kaufen. Die welche du im freien Handel (die ganzen Online-Händler oder Computerläden) kaufen kannst sind in der Regel uneingeschränkte Windowsversionen. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Nur bei ebay würde ich aufpassen das da sicher gern mal "gebrandete" Versionen auftauchen.

Gruß Slasher2k

Dieser Beitrag wurde von Slasher2k bearbeitet: 30. Dezember 2006 - 19:54

0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.513
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 30. Dezember 2006 - 19:55

Die normalen im Einzelhandel erhältlichen OEM/DSP/SB Versionen entsprechen allen der Vollversion, sofern nicht sanderes angegeben wurde. Man erhält halt nur eine original Hologramm CD, ein Minihandbuch und die COA Aufkleber im Frühstücksbeutel. Ebenso ist kein direkter Microsoft Support enthalten. Ansonsten ist das Windows aber identisch zur FPP Version, die, wenn man sie denn findet, so um die 300€ kostet.

Bei OEM CDs von Computerherstellern (immer mit Logo des entsprechenden Herstellers, meist keine Hologramm CD) kann es schon passieren, dass die Version sich von der normalen FPP unterscheidet und nicht universell verwendbar ist.

Und was das "XP kannst dur nur auf EINEM PC installieren!" angeht, pro Lizenz kann man es auch nur auf einem Rechner gleichzeitig installieren. Es würde auch zu Problemen mit der Aktivierung kommen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 30. Dezember 2006 - 19:59

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#12 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.713
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 30. Dezember 2006 - 23:55

 Zitat (SoRiX: 30.12.2006, 19:18)

was er vermutlich meint ist wenn er sich einen neuen PC holt das er das Windows auf dem neuen auch verwenden kann/darf

Soweit ich weiß gibt es doch nur eine Windows Version diese unterscheiden sich doch nur in der Lizens oder?

OEM ist doch nicht schlechter als die SB version (korrigiert mich wenn ich mich irre)

unnötigen Balast kann man sehr gut mit nLite entfernen ;)

Hallo

OEM heißt in Verbindung mit Hardware gekauft darf aber trotzdem auch ohne Hardware verkauft werden laut einen Gerichtsbeschluss und es ist nur Lizens und CD ohne Verpackung (Karton) von Microsoft.
Und man darf keine 3 Fragen an MS machen.
Ist aber eine Vollversion und darf nur auf einem Rechner installiert werden .Wennnich aber mehrere Rechner mit einem System ausstatten will brauch ich eine Mehrfachlizens.

mfG nobody is perfect ;)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0