WinFuture-Forum.de: Mainboard Stromversorgung CPU richtig anschließen. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Mainboard Stromversorgung CPU richtig anschließen.


#1 Mitglied ist offline   Stephan39 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 17. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2024 - 10:28

Hallo liebe Forenmitglieder...

ich habe mir einen AMD Ryzen 5 7600X mit passendem MSI PRO B650-S WIFI Mainboard bestellt. Auch 32GB DDR5 6000 CL36 habe ich mir als 2x16GB Kit dazu bestellt.
Nun hat das Mainboard aber 2x 8Pin ATX12V anschlüsse, mein Netzteil hat aber nur einen 8Pin Stecker. Habe mir nun noch einen Adapter von 6Pin PCIE auf 8Pin ATX12V dazu bestellt. Ich wollte nun auch nicht unbedingt extra ein neues 850W Netzteil kaufen.

Nun zu meiner Frage, reicht der eine 8Pin vom Netzteil auf PWR_1(8Pin) vom Mainboard aus oder soll ich den Adapter auf den 2. 8Pin am Mainboard anschließen?

Bitte helft mir da mal. :)

Liebe Grüße,

Stephan.

Dieser Beitrag wurde von Stephan39 bearbeitet: 02. Juni 2024 - 10:29

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.357
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 894
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 02. Juni 2024 - 10:41

nein. CPU und PCIe Stecker sind anders belegt/geformt. Da wirst du ein Netzteil benötigen, dass 2x8Pin für CPUs liefert. Selbst WENN! (was ich stark bezweifel) diese PCIe-Adapterpeitsche funktionieren würde, so wird vorausichtlich die Gesamtleistung des Netzteils auf der 12V Schiene nicht für eine stabile Funktion suchen.
Alles summe-Sumar mit dem Risiko, die Technik zu beschädigen ist ein Netzteil zu kaufen wesentlich sinniger.

Ob du zwingend ein 850W Netzteil brauchst kann ich nicht beantworten. Eventuell ist das ja sogar überdimensioniert?
0

#3 Mitglied ist offline   Stephan39 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 17. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2024 - 10:59

Nunja ich habe eine AMD Radeon RX 6700 XT im Rechner, das heißt ich wollte eigentlich nicht, dass das neue Netzteil dann insgesamt mit einer Dauerlast von 100% laufen muss und man keine Reserve mehr hat. Daher die 850W.

Denn das neue System sollte ab Montag eigentlich meinen etwas betagten Ryzen 7 5800X ablösen. Sprich ich möchte halt mehr Singlecoreperformance haben.

Nunja dann werde ich wohl noch so ein Netzteil bestellen müssen und es muss halt noch ne Weile warten bis ich das neue System dann in Betrieb nehmen kann. :) Weil jetzt Montag wäre Zeit dafür gewesen, so wirds erst irgendwann August.

Macht nix, dann werd ich alles schön vorsichtig bis dahin im Keller einlagern. :)
Danke auf jeden Fall für deine Antwort.

Dieser Beitrag wurde von Stephan39 bearbeitet: 02. Juni 2024 - 11:08

0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.599
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 394

geschrieben 02. Juni 2024 - 20:29

Beitrag anzeigenZitat (Stephan39: 02. Juni 2024 - 10:59)

Denn das neue System sollte ab Montag eigentlich meinen etwas betagten Ryzen 7 5800X ablösen. Sprich ich möchte halt mehr Singlecoreperformance haben.

Diese Nacht gegen 03:30 Uhr unserer Zeit werden in einer Keynote auf der Computex in Taipeh die neuen CPUs von AMD vorgestellt, die dann wieder mehr Singlecorleistung haben. Es wird von 15-20% gesprochen. Noch etwas warten war wohl nicht drin?

Beitrag anzeigenZitat (Stephan39: 02. Juni 2024 - 10:59)

Nunja dann werde ich wohl noch so ein Netzteil bestellen müssen und es muss halt noch ne Weile warten bis ich das neue System dann in Betrieb nehmen kann. :)

Die Weile vergeht relativ schnell wenn man Amazon nutzt. Oder aber du kaufst dir das NT in einem lokalen Markt. Dann kannst du es schon morgen haben.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 3x 1TB SSD, Win11 Home, 4x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#5 Mitglied ist offline   Stephan39 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 17. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2024 - 20:36

Der 7600X reicht mir erstmal wieder die nächsten zwei Jahre. Für 219€ kann man da nicht meckern was Preis/Singlecoreleistung angeht. Da ich die Multicoreleistung eher selten mal benötige hab ich somit also noch genügend Reserven. :)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0