WinFuture-Forum.de: Neuer Benutzer - Ordner sperren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Neuer Benutzer - Ordner sperren Ordner sparren für neuen Benutzer


#1 Mitglied ist offline   fkcarpe 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 20. Januar 23
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2023 - 09:54

OS: Win 10 home

Ich bekomme Hilfe im Büro und habe hierfür einen zweiten Benutzer angelegt. Nun wollte ich einige Ordner für den zweiten Benutzer sperren.
Hierfür wollte ich über Eigenschaften, Sicherheit, ändern, die Freigabe verweigern.
Problem ist, das zweite Benutzerkonto wird mir hier nicht angezeigt.

siehe Bild. Der gepixelte Benutzer bin ich selbst, mein Konto ist auch als admin freigegeben.
Jetzt müsste hier aber noch ein Benutzer mit dem entsprechenden BenutzerNamen angezeigt werden....wird aber nicht.
Was kann ich tun

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: ScreenClip.png

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.444
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 784
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Januar 2023 - 13:03

Wenn du einen zweiten Benutzer ordnungsgemäß anlegst, also er sich neben deinem Konto mit eigenem Passwort einloggen muss, kann derjenige deine Daten nicht sehen, also auch deine Ordner nicht nutzen. Deshalb ist da normalerweise keine besondere Aktion erforderlich.

Oder habe ich da etwas missverstanden?
0

#3 Mitglied ist offline   Dirk900 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 204
  • Beigetreten: 30. November 15
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Januar 2023 - 13:36

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 20. Januar 2023 - 13:03)

Wenn du einen zweiten Benutzer ordnungsgemäß anlegst, also er sich neben deinem Konto mit eigenem Passwort einloggen muss, kann derjenige deine Daten nicht sehen, also auch deine Ordner nicht nutzen. Deshalb ist da normalerweise keine besondere Aktion erforderlich.

Oder habe ich da etwas missverstanden?



Ne man kann trotzdem auf die Ordner zu greifen man bekommt nur eine kurze Warnung
stimmt zu und schon kann man auf dem Hauptnutzer Ordner zu greifen, zumindest war
es so unter Win7 bei Win10 ? hab ich selbst noch nicht Probiert.

Edit: Ich glaube du hast Recht das man das Passwort eingeben muss, bin mir da
jetzt auch nicht mehr so Sicher ist auch schon eine weile her ;(


@fkcarpe Wäre es nicht besser wenn du die Ordner auf dem Haupt Benutzer Konto Verschlüsseln würdest auf der Kollege keinen Zugriff haben soll? dafür brauch
Er/Sie ja dann das Passwort,aber da würde ich immer eine Kopie auf einem anderen
Datenträger z.b. Stick zur Sicherheit anlegen falls doch mal etwas schief geht mit
dem Verschlüsseln oder Entschlüsseln.

Dieser Beitrag wurde von Dirk900 bearbeitet: 20. Januar 2023 - 14:35

0

#4 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.716
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 101

geschrieben 20. Januar 2023 - 15:08

Ich würd mich mal versuchsweise als Administrator anmelden und schauen wie es dann aussieht.
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.444
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 784
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Januar 2023 - 16:35

Deine eigenen Dateien kann der andere Nutzer nicht einsehen. Das wäre mir jedenfalls neu. Wenn du natürlich außerhalb deiner Dateien z.B. auf einer zweiten SSD in deinem System oder im Netzwerk irgendwo offen Daten speicherst, sind es ja nicht deine (eigenen) Dateien. Die kannst du absichern, wie in #1 beschrieben. Wenn der andere Nutzer nicht angezeigt wird, dann muss man ihn selbst nochmal an der Stelle hinzufügen.

Aber nur mal so am Rande, wenn die Daten auf deinem PC so sensibel sind, dass sie kein anderer sehen soll, dann würde ich sie entweder löschen oder einfach niemanden an meinen PC lassen. Es gibt immer Mittel und Wege, wenn man den PC direkt vor sich hat.
0

#6 Mitglied ist offline   fkcarpe 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 20. Januar 23
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2023 - 19:03

Also nochmals im Detail: Ich nutzte den PC bis dato alleine, meine Daten sind auf einer separaten Partition, bez auch weitere festplatten oder Netzlaufwerke angeschlossen. In meinem Benutzerbereich habe ich selbst garkeine Daten.
Der zweite User könnte aktuell also alles sehen.
Die Frage ist nach wie vor: Warum wird mir der zweite benutzer nicht in der Liste angezeigt um ihn fü das Sperren auswählen zu können?
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.444
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 784
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Januar 2023 - 19:48

Beitrag anzeigenZitat (fkcarpe: 20. Januar 2023 - 19:03)

Warum wird mir der zweite benutzer nicht in der Liste angezeigt um ihn fü das Sperren auswählen zu können?


Das kann passieren, dass er nicht angezeigt wird.

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 20. Januar 2023 - 16:35)

Wenn der andere Nutzer nicht angezeigt wird, dann muss man ihn selbst nochmal an der Stelle hinzufügen.

Dann kannst du auch die Sperre einfügen.

Beitrag anzeigenZitat (fkcarpe: 20. Januar 2023 - 19:03)

In meinem Benutzerbereich habe ich selbst garkeine Daten.


Die "brisanten" Daten da einfügen wäre keine Option?
0

#8 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.100
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 225
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 20. Januar 2023 - 23:51

Beitrag anzeigenZitat (fkcarpe: 20. Januar 2023 - 09:54)

...
siehe Bild. Der gepixelte Benutzer bin ich selbst, mein Konto ist auch als admin freigegeben.
Jetzt müsste hier aber noch ein Benutzer mit dem entsprechenden BenutzerNamen angezeigt werden....wird aber nicht.
Was kann ich tun



Kann es sein, dass du deinen 2. Benutzer an dieser Stelle wo du deinen Screenshot angefertigt hast, nur noch über "Bearbeiten" und im neuen Fenster "Hinzufügen" musst? Und dann die entsprechenden Rechte vergeben kannst?
Ich habe das mal auf meinem Win11 Pro System hier nachgestellt und auch hier einen Screenshot angehangen. Achtet nicht auf die angeklickten Rechte, darum ging es hier grade nicht.

Ich würde dann im Nachgang wenn alle User aufgelistet sind bei den Gruppen die jeweiligen Rechte wegnehmen und die Berechtigungen nur noch über die User Konten machen.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Screenshot 2023-01-20 234539.png

Dieser Beitrag wurde von Stef4n bearbeitet: 20. Januar 2023 - 23:54

... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

#9 Mitglied ist offline   fkcarpe 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 20. Januar 23
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Januar 2023 - 07:47

@stef4n

Vielen Dank Stef4n,

der Tipp war das helle Licht an diesem dunklen Morgen :-)


@doodle

Zitat

Die "brisanten" Daten da einfügen wäre keine Option?


Wegen diverser Backup Routinen möchte ich an meiner langjährig gewachsenen Dateistruktur nichts verändern. Aber trotzdem Danke :-)
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.147
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 21. Januar 2023 - 08:44

Beitrag anzeigenZitat (fkcarpe: 20. Januar 2023 - 09:54)

OS: Win 10 home

Ich bekomme Hilfe im Büro und habe hierfür einen zweiten Benutzer angelegt. Nun wollte ich einige Ordner für den zweiten Benutzer sperren.



Bin noch nicht ganz wach... ggf. wurde das schon geschrieben....:

Wenn ein Benutzer weder durch seinen Namen - noch durch eine Gruppe - explizit in den Berechtigungen erwähnt wird, dann hat er schon keinen Zugriff.

Einen Benutzer einzeln hinzuzufügen macht nicht wirklich Sinn und ist auf Dauer und wachsender Strukturen nicht zeitwirtschaftlich umzusetzen.

Daher arbeite mit Gruppen. Die kannst du einzeln anlegen und Benutzern gewissen Gruppen zuordnen.
Das spart Zeit und hält Übersicht. Bekommt ein User mehr Berechtigungen, dann wird seine Gruppenzugehörigkeit einfach geändert ohne! dass man in drölfzig Ordnern irgendwas rumfummeln muss.
0

#11 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.100
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 225
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 24. Januar 2023 - 23:39

Beitrag anzeigenZitat (fkcarpe: 21. Januar 2023 - 07:47)

Vielen Dank Stef4n,

der Tipp war das helle Licht an diesem dunklen Morgen :-)



Freut mich wenn ich helfen konnte. :-) Bist du denn weiter gekommen?



Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 21. Januar 2023 - 08:44)

...Einen Benutzer einzeln hinzuzufügen macht nicht wirklich Sinn und ist auf Dauer und wachsender Strukturen nicht zeitwirtschaftlich umzusetzen.

Daher arbeite mit Gruppen. Die kannst du einzeln anlegen und Benutzern gewissen Gruppen zuordnen.
Das spart Zeit und hält Übersicht. Bekommt ein User mehr Berechtigungen, dann wird seine Gruppenzugehörigkeit einfach geändert ohne! dass man in drölfzig Ordnern irgendwas rumfummeln muss.



Grundsätzlich alles vollkommen richtig was du hier schreibst, aber wir sind hier bei Windows 10 Home (also keine Domäne) und es wurde nicht mal von einem zweiten Rechner, oder Netzwerk, gesprochen. Also wenn wir hier von einem Rechner mit mehreren Usern sprechen fange ich doch nicht an hier Enterprise Strukturen mit Gruppenberechtigungen etc. aufzubauen. Kann man natürlich machen, hier gibt's auch einiges zu lesen, ich persönlich fände es aber hart überdimensioniert.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0