WinFuture-Forum.de: McAfee lässt sich nicht deinstallieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

McAfee lässt sich nicht deinstallieren


#1 Mitglied ist offline   Apple9540 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 24. Dezember 22
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Dezember 2022 - 19:14

Hallo,

habe ein Windows Tablet PC und McAfee war schon vorinstalliert aber leider kann ich es nicht deinstallieren.
Habe es versucht über die Systemsteuerung zu deinstallieren aber es passiert gar nichts, ich habe
auch das Tool MCPR heruntergeladen und ausgeführt aber leider bleibt es mitten drinnen stehen, habe auch
über 1 Stunde gewartet aber leider passiert nichts. Kennt sich da jemand aus wie ich es deinstallieren kann?

Vielen dank
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Liftboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 47

geschrieben 24. Dezember 2022 - 19:29

Hallo,

rufe mal den Taskmanager auf und beende alle Prozesse, die auf McAfee lauten und versuche anschließend die Deinstallation.
0

#3 Mitglied ist offline   Apple9540 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 24. Dezember 22
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Dezember 2022 - 20:30

Danke für deine Antwort, ich kann keine Task von McAfee beenden. Vergessen zu schreiben, wenn ich die MCPR Datei ausführe bleibt er bei Removing product MFP stehen
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.144
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 24. Dezember 2022 - 20:47

Beitrag anzeigenZitat (Apple9540: 24. Dezember 2022 - 19:14)

ich habe
auch das Tool MCPR heruntergeladen und ausgeführt aber leider bleibt es mitten drinnen stehen, habe auch
über 1 Stunde gewartet aber leider passiert nichts. Kennt sich da jemand aus wie ich es deinstallieren kann?

Vielen dank


Das kann wirklich schonmal verdammt lange dauern. Wenn es nichts bringt:
Windows abgesichert starten und dort das Tool nochmal ausführen (achtung: auch DA kann das lange dauern)
0

#5 Mitglied ist offline   Apple9540 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 24. Dezember 22
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Dezember 2022 - 20:50

Danke für deine Antwort, habe es mal vor 2 Wochen gemacht ich weiß nicht wie lange es gedauert hat aber am Ende kam eine Fehlermeldung das wars auch schon. Mit dem Abgeschicherten Modus werde ich jetzt mal versuchen.
0

#6 Mitglied ist offline   Apple9540 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 24. Dezember 22
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Dezember 2022 - 21:04

So habe es getestet der Balken geht wird in 2 Sekunden voll und dann steht der selbe Fehler das er es nicht deinstallieren kann
0

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.144
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 24. Dezember 2022 - 22:28

Dann nochmal im Abgesicherten Modus starten - aber mit der Option "Ohne Netzwerk".
0

#8 Mitglied ist offline   Apple9540 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 24. Dezember 22
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Dezember 2022 - 22:42

Dank für deine Antwort das habe ich auch versucht das hat auch nicht geklappt
0

#9 Mitglied ist offline   Liftboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 47

geschrieben 25. Dezember 2022 - 09:33

Hallo,

ich weiß zwar nicht, welches Betriebssystem auf dem Tablet installiert ist, aber was spricht gegen eine Neuinstallation, dann bist Du den ganzen vorinstallierten Müll auf jeden Fall los.

Falls das Tablet noch mit Win 8.1 läuft, dessen Support nächsten Monat endet, müsstest Du da eh etwas unternehmen.

Dieser Beitrag wurde von Liftboy bearbeitet: 25. Dezember 2022 - 09:33

0

#10 Mitglied ist offline   Apple9540 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 24. Dezember 22
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Dezember 2022 - 20:13

Danke für deine Antwort, auf dem Tablet ist Win 10 64bit drauf. Wichtige Daten sind die Auto Programme die würde ich halt ungern Löschen
0

#11 Mitglied ist offline   Liftboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 47

geschrieben 26. Dezember 2022 - 10:53

Hallo,

es ist nicht etwa so, dass ich diesen McAfee Nervkram auf dem Rechner habe und Dir nun die Schritte erklären kann, wie man den Dreck wieder los wird. Die Infos kann ich mir also auch nur aus dem Netz holen.

Demnach soll es es noch einen Eintrag geben, der sich McAfee WebAdvisor nennt. Dieser muss deaktiviert werden. Ob dann die Deinstallation funktioniert, keine Ahnung.
Den findet man in der Systemsteuerung unter Programme und Features in der linken Spalte unter Windows-Features aktivieren oder deaktivieren.

Falls das auch nicht hilft, wirst Du um eine Neuinstallation nicht herumkommen, denn dann ist da etwas schiefgelaufen, was sich aus der Ferne nicht nachvollziehen lässt. Das Tool MCPR soll eigentlich erst verwendet werden, wenn die normale Deinstallation scheitert bzw. um Resteinträge von McAfee aus der Registry zu entfernen.

Dieser Beitrag wurde von Liftboy bearbeitet: 26. Dezember 2022 - 10:57

0

#12 Mitglied ist offline   Dirk900 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 204
  • Beigetreten: 30. November 15
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 26. Dezember 2022 - 14:08

Das Deinstallieren über die Systemsteuerung war schon ein großer Fehler
für sowas sollte man gleich ein Uninstall Programm Nutzen.


Ich würde es noch mal Neu Installieren und es dann noch mal von Anfang an
mit diesen Programm Revo Deinstallieren Reinigt auch gleich das Register.

https://winfuture.de...chalt,2292.html


PS: Vor dem Neue Aufsetzten kann man auch wichtige Daten auf einer Extern
Festplatte Sichern.
0

#13 Mitglied ist offline   chris12 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 15. Februar 22
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Dezember 2022 - 02:05

alternativ den geekuninstaller.
0

#14 Mitglied ist offline   Apple9540 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 24. Dezember 22
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2022 - 15:52

Danke für eure Antworten, bevor ich eure Vorschläge ausprobiere war plötzlich der McAfee weg vom Tablet, habe dann die eigene MCPR durchgeführt er versucht alles zu löschen aber bei 4 Punkten steht Fail, habe es auch im abgesicherten Modus versucht da versucht er es gar nicht und die Error Meldung kommt sofort. Egal wie oft ich die MCPR ausführe immer das selbe. Unter Programme finde ich nichts über McAfee aber wie man es kennt sind noch welche Daten übrig die sich leider nicht Deinstallieren. Habe versucht es neu zu Installieren aber dieses McAfee gibt es nicht mehr zum Download.
0

#15 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.439
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 783
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Dezember 2022 - 16:49

Beitrag anzeigenZitat (Apple9540: 30. Dezember 2022 - 15:52)

... war plötzlich der McAfee weg vom Tablet, habe dann die eigene MCPR durchgeführt er versucht alles zu löschen aber bei 4 Punkten steht Fail ...


Nunja, wenn McAfee weg ist, kann das Tool es nicht mehr ordnungsgemäß löschen. Die Deinstallation scheint also geklappt zu haben.

In der Registry werden unter den Schlüsseln HKEY_LOCAL_MACHINE/Software sowie HKEY_CURRENT_USER/Software sicher noch Reste zu finden sein, die man auch gefahrlos löschen kann, sofern man weiß, was man da tut.
Weitere Ordner kannst du wahrscheinlich auch noch in der Windows-Partition unter Programme oder Programme(x86) finden. Wenn die nicht mehr gebraucht werden, kann man die auch gefahrlos löschen. Und zum Abschluss einen sauberen Neustart durchführen. Sicherheitshalber vorher wie immer ein Backup anlegen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

3 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 3, unsichtbare Mitglieder: 0