WinFuture-Forum.de: Kann ein Monitor auch zu groß sein? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Kann ein Monitor auch zu groß sein?


#1 Mitglied ist offline   Gyro 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 25. März 20
  • Reputation: 2

geschrieben 04. Dezember 2022 - 21:46

Hallo, ich brauche einen neuen Computermonitor, der alte ein flacher mit 22". Die Größe ist ja mittlerweile preislich kein großes Thema mehr, warum also nicht auch einen mit 32" und 4k?
Da frage ich mich: Kann ein Monitor eigentlich auch ZU groß sein?
Ich sitze aktuell (mit den Augen) 70 cm vom Monitor entfernt vor dem (wie gesagt) 22" Monitor. Ich könnte einen neuen Monitor noch maximal 30 cm nach hinten schieben.
Zwischendurch hatte ich mal einen Monitor mit 27" der an der gleichen Stelle stand, der kam mir schon verdammt groß vor. Ich konnte ihn eigentlich gar nicht mehr mit einem Blick erfassen.
Also, wäre 29" oder 32" einfach zu groß?
Wenn der Monitor länger als eine Armlänge weg ist, ist das dann irgendwie unangenehm, oder entlastet das womöglich sogar die Augen?
NB ich benutze den Monitor primär zum Arbeiten, surfen, Schreiben.
Danke!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.144
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 04. Dezember 2022 - 23:19

solange die Auflösung "mitwächst" ist das vollkommen OK - schlussendlich muss das aber jeder für sich selbst entscheiden.

Was ich damit sagen will:
32! auf FHD bei einem Abstand von 70cm... da kannst du Pixel zählen... auf 4k aber wiederum super (habe ich hier auch)
0

#3 Mitglied ist offline   pcfan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 701
  • Beigetreten: 13. April 07
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Esslingen
  • Interessen:Alles mögliche, Lesen, Computer, Freunde treffen, Tanzen,...

geschrieben 05. Dezember 2022 - 15:24

Ein Monitor ist dann zu groß, wenn du den Kopf hin und her und vor allem hoch und runter bewegen musst, um ihn komplett zu sehen.
Das führt auf Dauer zu Spannungen im Nacken und Schulter Bereich.

Ich bezweifle aber, dass es bei 32" auf der Entfernung schon dazu kommt.

Dass die Auflößung mitwachsen sollte, ist auch klar, das hat Stefan schon gesagt.

bis 24" ist FHD noch OK, bei 27" würde ich aber mindestens 1440p empfhelen und bei 30" und mehr dann 4K.


Falls du auf dem Monitor auch zocken willst, musst du aber dann entweder mit einem skalierten Bild leben, oder eine ordentliche Graka haben, du meinstes ja aber, er ist primär zum arbeiten.

Da wirst du auf jeden Fall von 4K profitieren. So viel mehr Platz auf dem Desktop.

Und falls du mal nen Film drauf anschauen willst, ist das auch ganz nett.
0

#4 Mitglied ist offline   Gyro 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 25. März 20
  • Reputation: 2

geschrieben 11. Dezember 2022 - 15:22

Super Antworten, vielen Dank!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0