WinFuture-Forum.de: WinGet Paketierung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

WinGet Paketierung


#1 Mitglied ist offline   Ralle2014 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 28. November 22
  • Reputation: 0

geschrieben 28. November 2022 - 21:15

Hallo Community,

hat jemand von euch evtl. schon mal für WinGet ein Paket erstellt und hat ein gutes Tutorial Video dazu (wenn möglich auf Deutsch)?

Grüße,
Ralf
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ralle2014 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 28. November 22
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Dezember 2022 - 11:24

Hat da niemand eine Quelle? :'(
0

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.096
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 225
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 21. Dezember 2022 - 22:40

Google doch mal nach "publish app in wndows store", hab da direkt einiges gefunden.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.687
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 22. Dezember 2022 - 17:28

Store und Winget ist aber etwas anderes, auch wenn Winget den Store unterstützt.

Für Winget selber sind das nur Manifest-Dateien (YAML Files), wie z.B. hier für Visual Studio Code:

https://github.com/m...udioCode/1.74.2

Da stehen eigentlich nur die Eckdaten für Die Anwendung drin und die URLs für den Download der Setups. Die eigentliche Anwendung ist hier nicht enthalten. Diese Dateien werden auch nicht an den Store geschickt, sondern an das "Windows Package Manager Community Repository" auf GitHub:

https://github.com/m...oft/winget-pkgs

Hat mit dem Store soweit nicht zu tun.


https://learn.micros...version-example
https://github.com/m...t/winget-create

Mit Store Apps ist das wesentlich komplizierter. Gibt zwar auch Tools dafür, aber das größte Problem dafür sind die Zertifikate. Ohne gültiges Zertifikat, welches vom System akzeptiert wird, läuft da gar nichts. Und nur mit einen lokalen Testzertifikat zu arbeiten, macht auf die Dauer auch keinen Sinn, da man die App ja so nicht weiter geben kann.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0