WinFuture-Forum.de: In Webseiten Loader-Animationen blocken - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

In Webseiten Loader-Animationen blocken


#1 Mitglied ist offline   Molltras 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Oktober 22
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Oktober 2022 - 07:28

Hallo,

ich arbeite auf Windows 10 mit Firefox und nutze Ublock origin. Allerdings kann ich keine onload-Animationen erwischen. Um etwas im Editor zu kreieren, fehlen mir die Kenntnisse. Im Seitenquelltext habe ich folgendes:

.spl-spinner__svg {
                animation: spl-rotate 1.4s linear infinite;
            }



Eine Beispiel-Block-Auswahl sieht so aus:

##.is-expanded.rotating-chevron.justify-content-end.align-items-center.d-flex > .mat-button-base.mat-icon-button.rotating-arrow.mat-focus-indicator

Lässt sich damit etwas anfangen? Wird noch weiteres benötigt? (Ein umfangreicherer Quelltext-Auszug wurde nicht akzeptiert.) Ich möchte die spinner blocken.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.540
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 374

geschrieben 10. Oktober 2022 - 14:12

Du hast doch schon das Element gefunden, dass zu blocken ist. Allerdings können daraus dann Folgefehler entstehen.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#3 Mitglied ist offline   Molltras 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Oktober 22
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Oktober 2022 - 16:08

Nein. Das Beispiel ist kein spinner sondern ein Button, der gewiss nicht geblockt werden soll. Den spinner analog zu setzen gelingt nicht.
Nun ja, wenn es gelingt, wird die wichtige Folge sein, dass ich die Seite nutzen kann. Gelingt es nicht, muss ich etwas aufgeben, dass jahrzehnte bestanden hat und nun "modernisier" wurde. Drum bitte ich ja um Hilfe.


edit:


Hatte gehofft, nach dem knappen Hinweis könnte ich ggf. etwas rausfinden. Es gelingt nichts.
Das Beispiel konnte ich testhalber regulär blocken.
Davon abgeleitet mit den verschiedenen spinners gelang nichts.

Kann jeman helfen? Wie müssen die Einträge aussehen?

--- Und bitte, macht euch keine Gedanken. Explodieren kann nichts. Wie gesagt, gelingt die Mühe nicht, dann brauche ich die Seite nicht. Das ist definitiv.

--- Anm.: Nutze seit Jahren u.a. die extrem nervend überfrachtete amazon-Seite ublock origin gepflegt so glatt, als wäre sie zivilisiert aufgebaut. Und... im amazon-Quellext kann sich definitiv kein Mensch orientieren.

Wieso ich gerade an einer Seite kapituliere, die nur mit ihrer domain + den üblichen ## und den Blockeinträgen operiert, ist mir bisher noch nicht klar. Bitte, wer kann, mag, bin für jeden Hilfeversuch sehr dankbar.

Dieser Beitrag wurde von Molltras bearbeitet: 10. Oktober 2022 - 20:07

0

#4 Mitglied ist offline   Molltras 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Oktober 22
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2022 - 12:01

Vielleicht noch mal anstumpen? Die Edits werden ja nicht als neu erkannt. Ich wäre tatsächlich für konkrete Hilfe dankbar. Gelingt es nicht oder nur mit Fehlern, gebe ich die Seite auf, was mit einigem Aufwand verbunden wäre.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0