WinFuture-Forum.de: Fritzbox 7590 an Glasfaseranschluss übernehmen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Fritzbox 7590 an Glasfaseranschluss übernehmen

#16 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 283
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 21. September 2022 - 12:08

... so wie ich das in anderen Publikationen zuvor gelesen haben trifft das nur für längere Stecken, also Kabellängen von über 100m zu. Da war ich der Meinung, dass es bei meinen 3 Metern keine Rolle spielt. In den elektrischen Eigenschaften sollen sie den Rundkabeln sogar überlegen sein.

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.348
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 752
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. September 2022 - 18:50

Beitrag anzeigenZitat (landbastler: 21. September 2022 - 06:45)

ich habe jetzt mal bei AVM angerufen und nachgefragt. Für einen 1000 MBit Anschluss muss mindestens ein Kabel Cat-5e oder Cat-6 verwendet werden. Bei einem Cat-5 Kabel wäre der Zusatz "e" zu beachten.

Im Ergebnis dessen und in Hinblick auf zukünftige Anforderungen habe ich mich nun entschlossen gleich dieses Cat-8 zu kaufen:

kabel.jpg


Alle raten dir zu einem Standard-Kabel und du so: Nöööö, ich weiß es besser. Ich nehme Cat-8.
Warum fragst du dann überhaupt?
Nimm ein passendes Standard-Kabel, am besten von einem Marken-Hersteller, und du wirst zufrieden sein.

p.s. Stefan hätte mit seinem Hinweis bis zur 7490 absolut recht. Das war so und würde jetzt wohl auch noch funktionieren. Aber bei der 7590 sollte man nun den neuen WAN-Anschluss nutzen.
0

#18 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 283
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 21. September 2022 - 20:50

Hallo Doodle,
ich frage hier weil ich mir ein möglichst breiten Überblick und Fachkenntnisse aneignen möchte. Das heißt aber nicht, das ich andere Quellen ignoriere. Dazu kam das ich im Zugzwang war, da morgen früh die Monteure um 08:00 Uhr bei mir vor der Tür stehen. Ich bin für jeden Hinweis dankbar, muss aber am Ende die Entscheidung selbst treffen. Ich habe keinerlei "Markendenken". Viele machen chinesische Produkte madig, obwohl die meisten s.g. "Markenprodukte" auch dort produziert werden.
Ich habe oder hatte einige Produkte von chinesischen Hersteller, wie MP3 - Player,Bluetooth Kopfhörer, Handys, eine Drohne, einen Traktor und andere Dinge und ich hatte bzw. habe keine Probleme damit.
Sollte meine Entscheidung bezüglich des Kabels falsch gewesen sein, so habe ich 8,00€ in den Sand gesetzt, was ich überleben werde.
Wenn der Anschluss funktionstüchtig ist werde ich berichten ob es mit dem Kabel funktioniert oder nicht.

Gruß
landbastler

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 21. September 2022 - 20:51

PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

#19 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.348
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 752
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2022 - 14:21

Und hat alles funktioniert?
0

#20 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 283
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 23. September 2022 - 16:39

Hallo Doodle,
nein ich war zu optimistisch. Der Monteur hat nur den Glasfaseranschluss fertig gestellt. Dann muss ich den Tarif buchen und dann bekomme ich ein Modem und erst dann kann ich den Glasfaseranschluss nutzen. Auf der Telkom Homepage steht bei den Tarifen aber immer noch "Demnächst buchbar". Also noch warten.

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0