WinFuture-Forum.de: bootmgr image is corrupt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

bootmgr image is corrupt ... und keine Rettungssoftware


#1 Mitglied ist offline   Strassburk 

geschrieben 05. September 2022 - 17:08

Hallo, bin neu hier, habe das Forum durchsucht, konnte aber nichts zu meiner Frage finden. Es geht um ein 9 Jahre altes HP EliteBook, das beim Booten sagt: "bootmgr image is corrupt. The system cannot boot." Manchmal startet er auch mit "Automatische Reparatur wird vorbereitet. Dateien werden geladen." Plus Fortschrittsbalken. Ergebnis: Der Windows Start-Manager sagt: "Fehler beim Start von Windows ... Datei: \windows\system32\winload.exe, Status 0xc0000225. Oder der Windows Boot Manager meldet sich mit dem Status 0xc000000f. Leider besitze ich keine Notfall-CD oder Ähnliches. MS und HP unterstützen win7 nicht mehr. Mir fehlt die Sachkenntnis. Gibt es einen Weg, den Rechner mit irgendeiner Software vom Stick zu booten? Oder ist er (und die Daten) für immer verloren? (Ich hänge das, was er noch rausrückt einschließlich der Systeminfos mal an). Vielen Dank für eure Hilfe!
Angehängtes Bild: IMG_4472_217.jpgAngehängtes Bild: IMG_4469_317.jpgAngehängtes Bild: IMG_4471.jpg
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.124
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 146
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. September 2022 - 05:47

Startreparatur mit

Windows 7 Professional
Im Budapester Memorandum bekräftigten Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht, gemeinsam in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine erneut ihre bereits bestehenden Verpflichtungen, die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder, das UN-Gewaltverbot und weitere Verpflichtungen zu achten.
0

#3 Mitglied ist offline   Strassburk 

geschrieben 06. September 2022 - 09:28

Heißt: Daten aufgeben? Gibt es keine Alternative?
0

#4 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.124
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 146
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. September 2022 - 18:02

Nö, Computerreparaturoptionen.

https://www.wintotal...urinstallation/
Im Budapester Memorandum bekräftigten Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht, gemeinsam in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine erneut ihre bereits bestehenden Verpflichtungen, die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder, das UN-Gewaltverbot und weitere Verpflichtungen zu achten.
0

#5 Mitglied ist offline   Strassburk 

geschrieben 07. September 2022 - 10:48

Hallo Edeka, die Anleitung auf wintotal verlangt eine Win7-CD und den Windows Key. Habe ich beides nicht. Ich habe das Gerät ohne alles gekauft und blöderweise die Daten nicht anderswo gesichert. Denkst du, dass wondershare recoverit eine (zugegeben teure) Option ist?

Dieser Beitrag wurde von Strassburk bearbeitet: 07. September 2022 - 10:49

0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.074
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 824
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 07. September 2022 - 12:31

Für die Reparatur des Bootloaders brauchst du keinen Key... was du brauchst ist ein Recoverymedium, dass mit deiner Installation was anfangen kann (ideal DVD mit BIOS und uEFI Bootloader).

Solltest du beim Aufrufen der Reparatur nur die Info erhalten, dass kein unterstütztes System gefunden wurde, dann ist das Medium schlicht im falschen Modus gebootet.

Wie die Reparatur von statten geht (MBR und Bootloader) kannst du ua. hier nachlesen
https://www.fischer-engstingen.de/windows-7-bootsektor-und-bootloader-wiederherstellen/


die ISO-Files (DVD-Abbilder) sind ua. auf Winfuture gehostet
https://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html


Bitte beachte, dass du die deiner installation entsprechenden Architekturvariante wählst (32 oder 64bit)

Wenn du damit einen Setup-Stick erstellst, dann ist aller wahrscheinlichkeit kein UEFI-Boot und somit keine Reparautr eines UEFI-basierten Systems möglich. Das Tool zum erstellen dieser Files findest du ua. hier
https://winfuture.de/downloadvorschalt,2907.html

0

#7 Mitglied ist offline   Strassburk 

geschrieben 07. September 2022 - 17:40

Danke, Stefan, mit deiner Hilfe habe ich es bis zu den Computerreparaturoptionen geschafft. Die Wiederherstellungstools in den Systemwiederherstellungsoptionen sind auf Windows 7 eingestellt. Und dann der Schreck: Admin-Passwort oder "HomeGroupUser$"-Passwort.

Angehängtes Bild: IMG_vvv4501.jpg

Einen Nutzer namens "HomeGroupUser$"kenne ich nicht. Eine Passwortabfrage macht doch an dieser Stelle keinen Sinn?! Sie kommt jedenfalls bei https://www.fischer-...ederherstellen/ nicht vor .... Da folgt auf

Angehängtes Bild: Bootsektor_3-300x227.jpg
direkt
Angehängtes Bild: Bootsektor_4-300x225.jpg

Hier stecke ich fest. Hast du einen Tipp?

Dieser Beitrag wurde von Strassburk bearbeitet: 07. September 2022 - 18:55

0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.074
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 824
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 07. September 2022 - 20:48

Beitrag anzeigenZitat (Strassburk: 07. September 2022 - 17:40)

Einen Nutzer namens "HomeGroupUser$"kenne ich nicht. Eine Passwortabfrage macht doch an dieser Stelle keinen Sinn?! Sie kommt jedenfalls bei https://www.fischer-...ederherstellen/ nicht vor .... Da folgt auf


HomeGroupUser$ => einfach direkt wieder vergessen :wink:
Admin => KANN ggf. unter Windows anders heißen. Du siehst hier den Realen Namen, nicht eine ggf. von dir "drübergelegte" Maske.

Zitat

Hier stecke ich fest. Hast du einen Tipp?


Was ist da genau dein Problem? öffnet sich die Eingabeaufforderung nicht?

Ansonsten bitte nacheinander erstmal diese Befehle eingeben
bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot



und einmal neustarten (ausschalten/einschalten - wie auch immer).

Meist war es das schon.

EDIT: eine kleine Korrektur
bin wohl schon zu lange im Urlaub... also:
- Admin_1
- HomeGroupUser$

deuten darauf hin, dass er nur die Reparaturumgebung, nicht abe dein OS gefunden hat.
Sollten Befehle nicht gänzlich nach einem Reboot abhilfe schaffen, so musst du die Befehlskette noch um ein

bootrec /rebuildbcd
bootrec /scanos



ergänzen.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 08. September 2022 - 09:56

0

#9 Mitglied ist offline   Strassburk 

geschrieben 08. September 2022 - 10:00

Meist ist nicht immer, leider. Bin bis zur Eingabeaufforderung vorgedrungen. MBR und Boot gefixt. Nix. Systemstartreparatur, Speicherdiagnose, Systemwiederherstellung - nix. Ist vermutlich dann doch die FP, oder? Wenn euch nichts mehr einfällt, bedanke ich mich für die Hilfe und beerdige die Daten.
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.348
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 752
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. September 2022 - 10:44

Du kannst mit einer "Notfall-DVD" bzw. Stick versuchen, zumindest an die Daten zu kommen. Mit einem Linux-System bootet man das System, solange die Festplatte noch nicht völlig tot ist. So kannst du alles sehen, was noch auf der Festplatte und und entsprechend auf einem anderen Datenträger sichern. Ich habe das mal mit dem Tool von Computerbild gemacht. Es gibt auch noch unzählige Alternativen im Netz. https://www.computer...ee-3127466.html
0

#11 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.074
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 824
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 08. September 2022 - 10:44

Beitrag anzeigenZitat (Strassburk: 08. September 2022 - 10:00)

Meist ist nicht immer, leider. Bin bis zur Eingabeaufforderung vorgedrungen. MBR und Boot gefixt.


Hast du - wie ich geschrieben habe im EDIT - auch den Bootloader mal nach anderen OSsen scannen lassen bzw. neu erstellt?
Hast du mit

chkdsk /r



die Laufwerke geprüft? Achtung: Danach bitte nochmal den Bootloader neu erstellen/reparieren. ggf. findet er danach erst dein OS wieder.

Wenn ja:
Lade dir Knoppix runter, mache dir einen Stick oder eine DVD davon und sichere damit deine Files soweit möglich auf USB Medien.
http://www.knoppix.org/

0

#12 Mitglied ist offline   Strassburk 

geschrieben 08. September 2022 - 11:29

Der Vollständigkeit halber (habe dein EDIT erst jetzt gefunden, sorry):

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: aaa.jpg
  • Angehängtes Bild: bbb.jpg
  • Angehängtes Bild: ccc.jpg

0

#13 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.074
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 824
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 08. September 2022 - 11:53

Beitrag anzeigenZitat (Strassburk: 08. September 2022 - 11:29)

Der Vollständigkeit halber (habe dein EDIT erst jetzt gefunden, sorry):


Habe ich schon erwähnt, dass der Urlaub an mir nagt? XD

chkdsk C: /r
chkdsk D: /r



wobei "C" vermutlich die Bootpartition (Speicherort des Bootloaders) und "D" deine eigentliche "C" unter Windows ist.

Der Durchlauf kann einige Zeit in Anspruch nehmen.
0

#14 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.074
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 824
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 08. September 2022 - 12:17

Um auf Nummer sicher zu gehen erstelle dir (wenn obenstehendes nichts bringt) den Bootloader komplett neu.
Das wäre lt. Microsoft folgende Vorgehensweise in der Eingabeaufforderung (mein oberes versucht nur Teile zu reparieren/erstellen, die Vorgehensweise von Microsoft ist etwas inversiver)

bcdedit /export C:\BCD_Backup
c:
cd boot
attrib bcd -s -h -r
ren c:\boot\bcd bcd.old
bootrec /RebuildBcd

0

#15 Mitglied ist offline   Strassburk 

geschrieben 10. September 2022 - 09:42

Ich konnte nicht ahnen, dass dein nagender Urlaub noch weitere Versuche freigeben würde, dein Hinweis kam, als ich aufgegeben hatte und einen Spezi aufsuchte, der die FP auslesen konnte und das Gerät zum E-Müll gab ... immerhin: die Daten sind gerettet. Vielen Dank - ich habe einiges gelernt!
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0