WinFuture-Forum.de: Dateien in mehreren Ordnern präsent halten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Dateien in mehreren Ordnern präsent halten Größere Dateien einmal zentral speichern trotzdem mitkopieren


#1 Mitglied ist offline   delmic 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 13. August 22
  • Reputation: 0

geschrieben 13. August 2022 - 15:42

Hallo Zusammen,

Ich habe mehrere Videodateien, die immer wieder für verschiedene Projekte benötigt werden.
Jetzt habe ich für diese Projekte Texte, Präsentationen und Videos verknüpft in diese Präsentationen. Die stehen dort in einem Unterordner.

Wenn ich eine diese Präsentationen benötige möchte ich einfach den Ordner auf einen Stick ziehen und mitnehmen, aber ich möchte nicht 50 Videos 32 mal in einem Ordner haben, sonder einfach nur einmal unter z.B. C:\Users\XX\Videos.

Allerdings möchte ich nicht, dass ich auf dem Stick dann nur eine Verknüpfung dabei habe, die nicht funktioniert.

Auch möchte ich nicht, dass wenn sich z.B. der Pfad ändert nach C:\Users\XX\Videos\2018\
ich in 32 Ordnern 50 Links manuell anpassen muss.

Wie macht ihr das? Oder geht so was überhaupt?

Vielen Dank und viele Grüße

Michael
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 215
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 13. August 2022 - 22:44

Ich sehe da keine Lösung für dich, außer dass du für dich ein ausgeklügeltes System entwickelst die Dateien nicht doppelt ablegen zu müssen, und im besten Fall verschiebst du die Dateien auch nicht, damit die Pfade zu den eingebundenen Dateien in deinen Video Projekten nicht futsch gehen.

Aber vielleicht kann deine Video Software dich dabei unterstützen und es gibt evtl. eine Funktion, die die eingebundenen Videos für den Fall eines Exports an einen Ordner zusammensammelt?
Ich kenne eine Audio Software FL Studio, die hatte schon immer so eine Export Funktion und konnte einfach eine ZIP Datei erstellen mit allen Samples + Projektdatei.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#3 Mitglied ist offline   Airboss 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 990
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 29
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Area 51

geschrieben 14. August 2022 - 09:59

...deine Fragestellung enthält einen "Denkfehler";

Zitat

Auch möchte ich nicht, dass wenn sich z.B. der Pfad ändert nach C:\Users\XX\Videos\2018\ich in 32 Ordnern 50 Links manuell anpassen muss.


den sobald die Links statisch sind - wie Stef4n es im erstenn Absatz beschrieb - erledigt ROBOCOPY den Rest.

Warum überhaupt die Kopiererei? Alles gleich auf einen Stick und in der Präsentation die Pfadverweise auf das "Haupt und/oder Unter"-Verzeichnis (des Stick) - dann wäre beim "Rechnerwechsel" nur der Laufwerksbuchstabe entsprechend anzupassen!

Beispiel (Ordner auf Stick - alle Verknüpfung verweisen auf X:):

Dein Rechner - Stick LW-Buchstabe X:
Fremdrechner - Stick erhält nach einstecken nächsten freien LW-Buchstabe (z. B.) M: >>> ändern nach X:
O <<<--------------- NSA! - Anschluß für Sonden --------------->>> O

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0