WinFuture-Forum.de: Externe SSD formatieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Externe SSD formatieren


#1 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 182
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 04. August 2022 - 17:18

Hallo,
ich habe mir eine SanDisk Professional G-DRIVE ArmorLock SSD gekauft, diese kommt mit einer Mac-Formatierung, welche ich gerne ändern würde. Das bekomme ich aber leider nicht hin.
Das Gerät wird korrekt erkannt, so der Geräte-Manager.
In der Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung ist die Platte zwar auch zu sehen, ein Rechtsklick bringt jedoch nur die Möglichkeit den Laufwerksbuchstaben zu ändern, Eigenschaften und Hilfe.
Dann ein Versuch in diskpart, der scheiterte auch.
Was mache ich da falsch?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 20220804_externeplatte_01.jpg
  • Angehängtes Bild: 20220804_externeplatte_03.jpg
  • Angehängtes Bild: 20220408_externeplatte_02.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.353
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 753
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. August 2022 - 18:12

Ich habe die SSD selbst nicht aber Google sagt mir, dass das Volume gelöscht und neu formatiert werden muss.

Also rechte Maustaste, dann Volume löschen und als NFTS neu formatieren. Der Vorgang selbst ist dann selbsterklärend.
1

#3 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 182
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 04. August 2022 - 18:22

Danke, soweit war ich auch schon - nur gibt ein Rechtsklick eben diese Möglichkeiten nicht her.
0

#4 Mitglied ist offline   Airboss 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 992
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 30
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Area 51

geschrieben 05. August 2022 - 00:56

Vieleicht damit

Dieser Beitrag wurde von Airboss bearbeitet: 05. August 2022 - 00:58

O <<<--------------- NSA! - Anschluß für Sonden --------------->>> O

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.073
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 457
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 05. August 2022 - 09:36

Besorg dir einfach z. B. den EaseUS Partition Master (gibt's auch hier bei WF im Downloadbereich), damit kannst du problemlos alles partitionieren, löschen etc., auch wenn das mit Windows-Bordmitteln nicht klappt. Von so Klamotten wie Low-Level-Format solltest du die Finger lassen, das entstammt der (früheren) HDD-Ära und taugte teils sogar dazu, Festplatten unbrauchbar zu machen. Bei SSD eh irrelevant.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 05. August 2022 - 09:40

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#6 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 182
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 05. August 2022 - 10:05

@DON666 Platte angeschlossen und Tool gestartet - leider taucht es in der Liste nicht auf ...Und low-level-format da lasse ich lieber die Finger von, habe ich zuletzt unter OS/2 Warp 4 mit zu tun gehabt.

0

#7 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.073
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 457
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 05. August 2022 - 11:23

Beitrag anzeigenZitat (callamon: 05. August 2022 - 10:05)

@DON666 Platte angeschlossen und Tool gestartet - leider taucht es in der Liste nicht auf ...Und low-level-format da lasse ich lieber die Finger von, habe ich zuletzt unter OS/2 Warp 4 mit zu tun gehabt.

Ich habe noch ein Extra-Formatier-Tool dafür beim Hersteller auf der Supportseite gefunden, vielleicht geht es ja damit: *KLICK*

EDIT: Die Software ist allerdings von 2015... Musste mal gucken.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 05. August 2022 - 11:26

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.656
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.421
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 05. August 2022 - 12:00

Das Problem ist weniger, womit man Formatiert, sondern das einfach keine physischer Datenträger vorhanden ist. Aus Sicht von Windows ist das im Moment nur ein USB Wechselrahmen ohne eingelegtem Medium bzw. das eingelegte Medium ist gesperrt worden.

Falls das Laufwerk gesperrt ist (darauf deutet das "Locked" hin), bleibt eigentlich nur der Weg über die ArmorLock-App, um das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dann sollte es wieder entsperrt sein und kann von Dir neu eingerichtet werden.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.081
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 833
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 05. August 2022 - 20:30

Naja man könnte das Pferd auch von hinten aufsatteln...

Wird meist ja eine HFS/HFS+ formatierung sein.

Lade dir mal die Testversion runter:

https://www.paragon-software.com/de/home/hfs-windows/


wenns läuft, dann kannst du die Software ja erwerben für knapp 20Euronen. 10 Tage kannst du die Software testen.
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.656
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.421
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 05. August 2022 - 20:48

Und wie soll das ohne Datenträger gehen? ist ja keiner da.

Wenn die gelbe LED unter dem Schloss leuchtet, ist das Laufwerk gesperrt. Und wenn ich die Anleitung richtig verstehe, muss man zuerst die App auf den Smartphone installieren, dann den QR-Code bzw. Kurzcode eingeben, damit SSD und Smartphone gekoppelt sind. Erst wenn man diese Ersteinrichtung befolgt, kann man das Laufwerk einrichten und unter Windows oder MacOS nutzen. Etwas kompliziertes Gerät.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#11 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 182
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 07. September 2022 - 09:07

Entschuldigt, ich melde mich erst sehr spät wieder. Das Problem ist mittlerweile gelöst.Die Festplatte ist tatsächlich nur via Bluetooth von Handy etc mit der passenden App von SanDisk zu entsperren. Ohne ist keinerlei Zugriff möglich, Sicherheitsgründe.
Danach taucht sie ganz normal in der Datenträgerverwaltung auf.Mittlerweile ist sie als exFAT formatiert.Danke, kann dann geschlossen werden!

1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0