WinFuture-Forum.de: Russland-Ukraine Krieg - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 13 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Russland-Ukraine Krieg


#1 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 27. Februar 2022 - 21:17

Die Ukraine wartet auf euch. Lasst euch nicht aufhalten.

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.483
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 54
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 01. März 2022 - 16:12

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 27. Februar 2022 - 21:17)

Die Ukraine wartet auf euch. Lasst euch nicht aufhalten.

Schreibt der Schwätzer, der nicht mal 5 Minuten im Supermarkt eine Maske tragen kann :woot: :woot:
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.

Nazis sind shice, überall.

#3 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 01. März 2022 - 19:13

Beitrag anzeigenZitat (saw: 01. März 2022 - 16:12)

Schreibt der Schwätzer, der nicht mal 5 Minuten im Supermarkt eine Maske tragen kann :woot: :woot:



Lügner...

#4 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 262
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. April 2022 - 12:51

Beitrag anzeigenZitat (Q 1: 05. April 2022 - 17:31)

Hau ab in dein Putinien.

Anhang Laiken.PNGAnhang Putin.PNGAnhang Z.PNG



Da soll man in Syrien auf Seiten der Al-Qaeda sein, in der Ukraine bei den Nazis, in Venezuela bei den Faschisten. Wie passt das eigentlich zu eurem angeblichen Weltbild?
Tanzt den Limbo.

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.087
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 603
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 06. April 2022 - 14:43

Beitrag anzeigenZitat (Lord Laiken: 06. April 2022 - 12:51)

...
Da soll man in Syrien auf Seiten der Al-Qaeda sein, in der Ukraine bei den Nazis, in Venezuela bei den Faschisten. Wie passt das eigentlich zu eurem angeblichen Weltbild?

Dein Weltbild hängt etwas schief.
Al-Qaeda Methoden, wie zB wahllos Zivilisten zu töten, kann man den russischen Streitkräften vorwerfen.
Die Ukraine hat zwar, so wie viele andere Länder (u. A. auch Deutschland), mit der Plage des Rechtsextremismus und Neo-Nazis zu kämpfen, aber zu behaupten, dass die Ukraine ein Nazi Land ist, ist mehr als nur an den Haaren herbeigezogen. Im Übrigen ist Präsident Selenski Jude.
Venezuela ein faschistisches Land? Wie kommst du zu dieser schrägen Ansicht?

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 06. April 2022 - 14:44

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

#6 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 262
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. April 2022 - 14:50

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 06. April 2022 - 14:43)

Dein Weltbild hängt etwas schief.
Al-Qaeda Methoden, wie zB wahllos Zivilisten zu töten, kann man den russischen Streitkräften vorwerfen.
Die Ukraine hat zwar, so wie viele andere Länder (u. A. auch Deutschland), mit der Plage des Rechtsextremismus und Neo-Nazis zu kämpfen, aber zu behaupten, dass die Ukraine ein Nazi Land ist, ist mehr als nur an den Haaren herbeigezogen. Im Übrigen ist Präsident Selenski Jude.
Venezuela ein faschistisches Land? Wie kommst du zu dieser schrägen Ansicht?

Warum werden immer mehr Lokalitäten umbenannt - mit Namen von früheren SS-Leuten? Warum gibts die Bandera Grußformel wieder? Warum sind Nazi-Milizen im Militär? Weil Selensky Jude ist?
Und nein, Venezuela ist sicher anti-faschistisch. Aber Teile der Opposition sind faschistisch.

Hier, "eure" Rebellen in Syrien:
https://news.yahoo.c...-133204237.html

Dieser Beitrag wurde von Lord Laiken bearbeitet: 06. April 2022 - 14:52

Tanzt den Limbo.

#7 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.119
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 144
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. April 2022 - 17:26

Angehängtes Bild: Zig.PNG

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
Im Budapester Memorandum bekräftigten Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht, gemeinsam in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine erneut ihre bereits bestehenden Verpflichtungen, die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder, das UN-Gewaltverbot und weitere Verpflichtungen zu achten.

#8 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 262
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. April 2022 - 18:21

Beitrag anzeigenZitat (Q 1: 06. April 2022 - 17:26)


Eingefügtes Bild

Am zweiten haben die Ukrainer ihre Säuberungsaktion in Bucha angekündigt:

"Spezialkräfte haben mit einer Säuberungsaktion in der Stadt Bucha in der Nähe von Kiew begonnen, welche von der ukrainischen Armee befreit wurde. Die Stadt wird von Saboteuren und Komplizen der russischen Truppen gesäubert."
https://en.lb.ua/new...ent_safari.html


Jetzt könnt ihr die Propaganda rollen sehen:
Eingefügtes Bild

Das war noch ganz anders als herauskam, wie russische Gefangene gequält wurden.

Z - Das steht für "Für den Sieg". Und je schneller der kommt, desto besser ist es doch für alle. Klares Z von mir also.

Dieser Beitrag wurde von Lord Laiken bearbeitet: 06. April 2022 - 18:24

Tanzt den Limbo.

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.087
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 603
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 06. April 2022 - 19:57

Beitrag anzeigenZitat (Lord Laiken: 06. April 2022 - 18:21)

...
Z - Das steht für "Für den Sieg". Und je schneller der kommt, desto besser ist es doch für alle. Klares Z von mir also.

Die Ukraine denkt da wohl anders darüber.

Da sich aber die russischen Streitkräfte als äußerst überschätzt erwiesen haben (Mangel an Taktik & Logistik, schlechte Ausbildung & Moral der Truppe), werden sich die ukrainischen Streitkräfte am Ende des Tages durchgesetzt haben. Gleichzeitig werden die Sanktionen der Welt gegen Russland greifen und Russland wird, wenn es sich nicht bald von dem Mörder und Kriegsverbrecher Putin lossagt, für viele Jahrzehnte in der wirtschaftlichen Steinzeit landen.
In Wahrheit hat Russland den Krieg am 24. Februar 2022 verloren.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

#10 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 06. April 2022 - 20:00

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 06. April 2022 - 19:57)

Die Ukraine denkt da wohl anders darüber.




Ähm... Du weißt schon, dass man ein "Z" durchstreichen kann, ohne eine Nazi Fahne daraus zu machen?

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 06. April 2022 - 20:02


#11 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.087
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 603
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 06. April 2022 - 20:21

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 06. April 2022 - 20:00)

Ähm... Du weißt schon, dass man ein "Z" durchstreichen kann, ohne eine Nazi Fahne daraus zu machen?

Ja, das funktioniert ganz hervorragend, wenn man das aufgemalte "Z" auf den russischen Militärfahrzeugen als Zielmarkierung für Panzerabwehrwaffen verwendet.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

#12 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 262
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. April 2022 - 23:16

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 06. April 2022 - 19:57)

Die Ukraine denkt da wohl anders darüber.

Gerade jene, die immer vom Leid der Zivilisten reden, sind doch jetzt davon überzeugt, daß der Krieg nur durch einen militärischen Sieg der Ukraine beendet werden könne.

"Ein EU-Beamter zog laut CNN ein besonders bitteres Fazit: „Es gibt nur einen Weg aus diesem Krieg, und der besteht darin, dass die Ukraine gewinnt.“"
https://www.extratip...r-91462343.html

Auch gäbe es einen dringenden Bedarf an mehr Waffen und der Krieg könne (daher) noch Monate oder Jahre dauern.
https://www.nau.ch/n...kraine-66149560

Da hast du es: Diese menschenverachtenden Teufel wollen jetzt den Krieg verlängern und kümmern sich nicht die Bohne um das Wohl der Menschen im Land. Es sind die gleichen Teufel, die die Welt mit ISIS und Al-Qaida beglückten, die jetzt die Nazihorden in der Ukraine ausrüsten.


Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 06. April 2022 - 19:57)

Da sich aber die russischen Streitkräfte als äußerst überschätzt erwiesen haben (Mangel an Taktik & Logistik, schlechte Ausbildung & Moral der Truppe), werden sich die ukrainischen Streitkräfte am Ende des Tages durchgesetzt haben. Gleichzeitig werden die Sanktionen der Welt gegen Russland greifen und Russland wird, wenn es sich nicht bald von dem Mörder und Kriegsverbrecher Putin lossagt, für viele Jahrzehnte in der wirtschaftlichen Steinzeit landen.
In Wahrheit hat Russland den Krieg am 24. Februar 2022 verloren.

Das ist natürlich eine temporäre Erscheinung, eine Geste, wenn man so will, um den Ukrainern am Verhandlungstisch zu zeigen, daß man durchaus bereit ist, mit Kompromissen zu leben. Da wird aber sicher nichts draus, denn es gibt jemanden, der keine Kompromisse akzeptiert: Der Wertewesten.
Ein Sieg der Ukraine ist natürlich Spinnerei und wer davon labert, hat doch nichts in der Realpolitik verloren.
Tanzt den Limbo.

#13 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.087
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 603
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 07. April 2022 - 14:49

@Lord Laiken
wie so oft hier in diesem Forum, schnitzt du (und auch ein paar Andere) dir ein eigenes, krudes Weltbild.

Zitat

Gerade jene, die immer vom Leid der Zivilisten reden, sind doch jetzt davon überzeugt, daß der Krieg nur durch einen militärischen Sieg der Ukraine beendet werden könne.

An diesem Leid sind aber nicht die Ukrainer schuld, die tapfer und gekonnt ihr Land gegen die russische Invasion verteidigen, sondern die russischen Invasoren.
Daher muss man die Ukraine noch viel mehr als bisher unterstützen, diese Invasoren wieder aus ihrem Land zu jagen.

Zitat

die jetzt die Nazihorden in der Ukraine ausrüsten

Glaubst du eigentlich den blühenden Schwachsinn, den du hier schreibst, selbst oder möchtest du nur provozieren?

Zitat

Das ist natürlich eine temporäre Erscheinung, eine Geste,

Ist es nicht; es war schon in Syrien zu sehen, dass die russischen Streitkräfte alles andere als gut sind. Das hat sich aber nicht so schwerwiegend ausgewirkt, da der Gegner dort bei Weitem nicht das Format der ukrainischen Streitkräfte hat.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

#14 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 262
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. April 2022 - 15:35

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 07. April 2022 - 14:49)

@Lord Laiken
wie so oft hier in diesem Forum, schnitzt du (und auch ein paar Andere) dir ein eigenes, krudes Weltbild.

So ist es nicht. Vielmehr hat man dir ein vorgefertigtes Weltbild eingeimpft, in dem die zahlreichen Angriffskriege des Westens nicht ein Kindlein betreffen und Freiheit und Demokratie bringen. Der Westen, der 20 Jahre gegen Eselreiter in Afghanistan versagte, hinterließ auch im Iraq, Syrien, Libyen und andernorts nur Machtvakuen, in denen radikalislamische Gruppierungen florierten, die man auch noch unterstützte und zwar offiziell:
https://www.newyorke...the-redirection



Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 07. April 2022 - 14:49)

An diesem Leid sind aber nicht die Ukrainer schuld, die tapfer und gekonnt ihr Land gegen die russische Invasion verteidigen, sondern die russischen Invasoren.
Daher muss man die Ukraine noch viel mehr als bisher unterstützen, diese Invasoren wieder aus ihrem Land zu jagen.

Seit die Nazihorden in der Ukraine das Sagen haben, geht es den zahlreichen russischstämmigen Bürgern schlecht im Land. Man begann auch damit, Truppen gegen Donetzk und Lugansk zusammenzuziehen, womit für Putin das Minsker Abkommen gescheitert war. Der Krieg ist also eine Maßnahme gegen Nazihorden, die hier zweifelsfrei dokumentiert sind:
https://daserste.ndr...ukraine357.html



Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 07. April 2022 - 14:49)

Ist es nicht; es war schon in Syrien zu sehen, dass die russischen Streitkräfte alles andere als gut sind. Das hat sich aber nicht so schwerwiegend ausgewirkt, da der Gegner dort bei Weitem nicht das Format der ukrainischen Streitkräfte hat.

Die russischen Streitkräfte haben fast nur von der Luft aus operiert, die Syrer haben ihr Land befreit, so gut, daß die Russen die syrische urbane Kriegsführung erfolgreich übernommen haben. Es gibt auch Karten des Kriegs in der Ukraine, auf Wikipedia oder Southfront. Große Teile des Landes sind eingenommen, den ukrainischen Streitkräften ist eine kohärente Kriegsführung nicht mehr möglich, ihre Infrastruktur ist zerbombt. Örtliche Erfolge sind auf den Rückzug der Russen zurückzuführen. In Bucha z.B. gab es zwei Tage lang gar keine Truppen, bis die Ukrainer ankamen. Die Berichterstattung verweigert uns nicht nur die aktuelle Lage, sondern verschweigt auch, daß Russland jederzeit mehr Truppen schicken kann, was der Ukraine keineswegs möglich ist.



Beitrag anzeigenZitat (IXS: 07. April 2022 - 15:04)

Zum Thema
Die Mehrheit hat wohl noch das Grundgesetz zum Vorbild.
296 sollten für Den Haag geprüft werden.




Man hat den Unsinn einfach erkannt. Würde das Sinn machen, wäre es nicht verfassungswidrig.

Dieser Beitrag wurde von Lord Laiken bearbeitet: 07. April 2022 - 15:39

Tanzt den Limbo.

#15 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.087
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 603
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 07. April 2022 - 16:16

Ich sehe schon, es ist hier wie mit den Maßnahmen gegen COVID-19; die ganze Welt hat natürlich unrecht und nur du hast recht. Ich schlage vor, du hängst dir dein Weltbild an die Wand, am Besten in der Toilette, wo es hingehört.
Ich werde mich in Zukunft aus diesem Thread heraushalten, da man gegen Dummheit und Verbohrtheit nicht argumentieren kann.

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 07. April 2022 - 16:16

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

Thema verteilen:


  • 13 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Letzte »

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0