WinFuture-Forum.de: Classic Color Panel nur mit Lizenzschlüssel? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Classic Color Panel nur mit Lizenzschlüssel?


#1 Mitglied ist offline   rick.133 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 06. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juni 2022 - 08:49

Hallo,

seit Jahren benutze ich die Programme/Tools "Classic Color Panel und Advanced System Font Changer" kostenfrei.

Auf Win 10 + 11 ist kürzlich bei CCP nur noch ein Verweis auf "Kaufe Lizenzschlüssel", wenn ich auf den Anwenden-Button klicke.
Advanced System Font Changer reagiert auf den Anwende-Button nicht und ist ausgegraut.

Webseiten, auch Ihre, bieten diese Tools als "Gratis" an.
Mir war bekannt, dass ohne Lizenzschlüssel CCP eingeschränkt nutzbar und mit Lizenz der volle Funktionsumfang zur Verfügung stand.
Wann hat es sich geändert?

Mit freundlichen Grüßen

Dieser Beitrag wurde von rick.133 bearbeitet: 08. Juni 2022 - 09:52

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.062
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 452
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 08. Juni 2022 - 09:31

Diese Frage wirst du wohl dem Autor stellen müssen. Ich habe testhalber mal "Classic Color Panel" heruntergeladen, und ja, es ist eine 30-Tage-Testversion, und die Aktivierung kostet 10 $.

Ist wohl halt so. "Gratis" ist lediglich der Download der Testversion.

EDIT:
Die Homepage des Autors ist ja wintools.info, und wie ich das so sehe, verhält sich das bei all seinen Tools so.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 08. Juni 2022 - 09:35

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#3 Mitglied ist offline   rick.133 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 06. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juni 2022 - 14:43

Vielen Dank für deine Info.

Ich habe mich nur gewundert, dass jetzt erst plötzlich nach dem lizenzschlüssel gefragt wurde, obwohl dieses Tool jahrelang kostenfrei, auch nach der Testphase und ohne Lizenzschlüssel, bis auf einige Funktionen z.B. in Win 10, eingesetzt werden konnte.

Leider fand ich im Internet noch auf der Herstellerstellerseite diesbezüglich eine Info.
Dann sollte das Tool nicht als kostenloses, wie auch auf Winfuture beschrieben, sondern gleich als kostenpflichtiges Tool deklariert werden, um Missverständnisse zu vermeiden. Deshalb meine Frage "Seit wann ist diese Umstellung"

Mit freundlichem Gruß
0

#4 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.062
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 452
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 09. Juni 2022 - 06:27

Naja, WinFuture verlinkt die Programme ja auch nur, da fällt denen sicherlich nicht jede Änderung direkt auf. Vor allem bei diesen Programmen ist die Information mit der notwendigen "Aktivierung" ja auch ganz gut versteckt.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0