WinFuture-Forum.de: Excelvorlage - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Excelvorlage Ich gebs auf - zu dusselig


#1 Mitglied ist offline   PeaT1105 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 577
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ostfriesland
  • Interessen:PC allg., SAP, Frau & Kind

geschrieben 02. Januar 2022 - 13:37

Moin Zusammen und Frohes Neues!
Ich bin leider auch direkt 2022 am verzweifeln wobei ich denke ich eigentlich was total einfaches möchte

Ich habe Maßen Länge 100m und die Breite von 65m jetzt möchte ich einfach in Excel das so übertragen das ein Kästchen 1m ist.

Was ich vorhabe: Ich möchte gerne das wir gemeinsam im Verein unsere Bandenwerbung administrieren und möchte dann 3m ( sprich 3 Kästchen ) einfärben und dann mit Kommentarfunktion arbeiten Firma x.
Es geht dabei um ein Fussballeld

Ich hoffe ich hab mich da verständlich ausgedrückt. ;)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Januar 2022 - 13:52

Also die Maßangaben sind ja im Prinzip relativ. Man guckt sich das Bandenmuster auf dem Monitor ja nicht 1:1 an und es geht wahrscheinlich ja nur um eine Übersicht. Da müssten die Zellen dann doch einfach nur alle gleich groß sein und das sind sie doch.

Falls es anders gemeint ist, ist es entweder doch schwer zu verstehen oder Excel ist nicht so geeignet.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#3 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.962
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 299
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 02. Januar 2022 - 19:50

Das, was du da vorhast funktioniert weder in Excel noch in sonst einem Programm - erst einmal bräuchte man nämlich die richtigen Maße.

Das, was du uns da mit den 100*65 Metern vorgegeben hast, ist doch höchstwahrscheinlich die Länge und Breite des Fußballfelds, und nicht die Maße der Bande. Eine 65 Meter hohe Bande wäre für die dahinter sitzenden Zuschauer nämlich echt doof.

Und da die Bande vermutlich um einiges länger ist als das Fußballfeld, denn sie ist mit ziemlicher Sicherheit ja auch noch zurückgesetzt, hat dafür aber Einschnitte z.b. für die Trainerbank, Zugang zum Spielfeld etc., wird das wohl nicht 1:1 mit der Feldlänge übereinstimmen.

Zumal da, wenn du es in 3 Meter-Felder unterteilst, einige Werbung über die Ecke geht, was auch berücksichtigt werden muss. Ein Werbeträger, der das bewilligt, hat z.b. höhere Kosten, eine Werbung zu entwerfen, die auch über Ecke gut aussieht, vor allem weil das, was auf der anderen Ecke steht, gar nicht von allen gelesen werden kann.

Dir wird also nichts anderes übrig bleiben, als die Bande komplett zu vermessen, denn nur mit diesen Maßen kannst du dann auch weiterarbeiten.

Außerdem sollte man auch nicht außer acht lassen, dass einige Werbeplätze beliebter und damit teurer sind als andere. Die auf der Torseite/Torlinie sind immer beliebter (/teurer) als die auf der Längsseite, da auf die Längsseite nur die Leute der Breitseite und der anderen Längsseite schauen können. Die Breitseite hingegen sehen die von der gegenüberliegenden Breitseite und beide Längsseiten. Außerdem wird man hoffentlich spiel-bedingt häufiger Richtung Tor schauen als Richtung Seitenlinie. Die billigsten Werbeplätze werden mit Sicherheit die sein, die über Ecke gehen, wenn ihr die überhaupt vermietet bekommt. Denn die sind, je nach Sitzplatz, ja entweder nur 1 Meter lang, 2 Meter können nicht eingesehen werden, oder aber 2 Meter lang, und der andere Meter kann nicht eingesehen werden.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 02. Januar 2022 - 20:05

0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Januar 2022 - 20:48

Die Frage ist ja nur, was er mit Administrieren meint. Wenn das nur ne grafische Übersicht werden soll, welche Firma welche Stelle an der Bande hat, dann braucht man da eigentlich keinen großen Hokus Pokus zu machen.

Meinetwegen ruft Firma Hollenpoppel an und steigt aus und Firma Mümmelkümmel will dafür einsteigen. Dann braucht man nicht zum Sportplatz zu fahren - wo war nochmal Hollenpoppel?, dann Guckt man auf die Exceltabelle und kann Firma Mümmelkümmel am Telefon sagen »Das wäre dann ungefähr an der Mittellinie und kostet 80.000,24 Euro, im Schaltjahr 80.000,32 Euro.« Und dann weiß der Chef von Mümmelkümmel bescheid und sagt »Muß ich erst meine Frau fragen.«

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 02. Januar 2022 - 20:53

Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#5 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.962
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 299
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 03. Januar 2022 - 13:37

Nichtsdestotrotz wird er dann aber wenigstens noch einmal hinfahren und die Bande richtig vermessen müssen.

Und dann braucht es auch keine grafische Darstellung, da braucht es einfach eine Einteilung in Platz x Seitenlinie Nord, Platz x Seitenlinie Süd, Platz x Torlinie West, Platz x Torlinie Ost.

Wenn das immer von links nach rechts gezählt wird, ist Werbeplatz Nummer 4 von z.b. 50 möglichen eben ziemlich weit links an der Bande (Platz 4 bei 3 Metern Werbebreite ginge entsprechend von 9 bis 12 Meter), Platz 25 wäre recht mittig.
Da irgendwas grafisches reinbringen ist eigentlich unnütz. Kann man machen, klar, aber diejenigen, die werben wollen, werden das sowieso vor Ort betrachten (lassen).
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Januar 2022 - 14:21

Da gibts Vereine, da wird gar nichts gemessen. Da werden die Werbeplanen an die Barriere angebunden und wenn es dann langsam voll wird, dann wird vielleicht mal gemessen »Jooaa, knapp drei Meter sind noch, machste ne Plane 2,50 m und bindest die mit an.«
Am schönsten war aber die LED-Bande. Da kriegst du ausführlich die technischen Vorgaben und kannst loslegen, aber da gings ja um die Gestaltung und nicht die Organisation der Werbetreibenden. Aber immer geil, wenn man die dann im Fernsehen sieht und sagen kann »Daaaaas da hab ich gemacht.«
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#7 Mitglied ist offline   PeaT1105 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 577
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ostfriesland
  • Interessen:PC allg., SAP, Frau & Kind

geschrieben 04. Januar 2022 - 12:32

Moin zusammen ich habe es in Word fertig bekommen, nicht ganz so schick aber genau das was ich wollte.
Beim nächsten mal weiss ich aufjedenfall das ich mehr Informationen geben muss.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0