WinFuture-Forum.de: Nach Hardware-Update keine passende Bildauflösung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Nach Hardware-Update keine passende Bildauflösung brauche 2560 x 1080 - aber nur 1920 x 1080 (grau unterlegt) möglich


#1 Mitglied ist offline   NutronDance 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Januar 22
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2022 - 06:03

Hallo Freunde,
bin mit meinem Latein endgültig durch
und brauche eure Hilfe.

Seit neuer Hardware wird die höchste Bildschirmauflösung meines Monitors nicht mehr angezeigt, nicht unter Windows "Anzeige", noch im neuen Grafikkartentreiber (AMD RADEON RX 6600 XT), sondern nur eine niedrigere, die sich nicht verstellen lässt.

Altes System (hat funktioniert)
Mainboard
GIGABYTE
GA-970-Gaming (rev. 1.1)

Supports AMD AM3+/ AM3 Processor
Dual Channel DDR3, 4 DIMMs
Fast USB 3.1 with USB Type-C™ - The World’s Next Universal Connector
PCIe Gen2 x2 M.2 Connectors with up to 10Gb/s Data Transfer (PCIe NVMe & SATA SSD support)
2-Way Graphics Support with Exclusive Ultra Durable Metal Shielding over the PCIe Slots
115dB SNR Audio with Upgradable AMP-UP Technology
Killer™ E2400 series Gaming Networks
High Quality Audio Capacitors and Audio Noise Guard with Ambient LED Trace Path Lighting
GIGABYTE USB DAC-UP ports
All new GIGABYTE™ APP Center, simple and easy use
GIGABYTE UEFI DualBIOS™ Technology

Grafikkarte
NVIDIA
GAINWARD
GeForce GT 640

Monitor
ASUS Designo
MX299Q Monitor
- 73,66cm (29") 21:9 Ultra-wide QHD(2560 x 1080),
IPS, Audio by ICEpower®, rahmenlos
LED Breitbild-Monitor im 21:9-Kinoformat mit einer Auflösung von 2560 x 1080 und rahmenlosem Edge-to-Edge-Design für ein Kinoerlebnis der Extraklasse und mehr Produktivität
AH-IPS-Bildschirm mit hohem Betrachtungswinkel von 178° für eine hohe Bildqualität mit minimalen Farbabweichungen
ASUS SonicMaster-Technologie - Entwickelt in Kooperation mit ICEpower® für eine naturgetreue Klangwiedergabe
Vielseitige Anschlussmöglichkeiten dank DisplayPort-, HDMI/MHL- und Dual-Link DVI-Schnittstellen


KVM SWITCH
ATEN CS 1782A
2-Port USB DVI Dual Link/CH7.1 Audio KVMP™ Switch

1 Monitor (ASUS MX299Q, Auflösung 2560 x 1080), 1 Computertastatur - 2 Computersysteme
.... aus Grafikkarte mit DVI raus
.... mit DVI rein in den SWITCH

... raus aus dem SWITCH in Monitor-Eingang (DVI)

Bildschirmauflösung 2560 x 1080 hat tadellos funktioniert.

-----------------

Neues System (funktioniert nicht)
MAINBOARD
ASUS ROG Strix B550-E Gaming

GRAFIKKARTE
Sapphire Pulse Radeon RX 6600 XT, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP
Anschlüsse: 1x HDMI 2.1, 3x DisplayPort 1.4a

MONITOR
der gleiche
ASUS Monitor (ASUS MX299Q, Auflösung 2560 x 1080)

KVM SWITCH (auch der gleiche von der alten Hardware-Konfiguration)
ATEN CS 1782A, 2-Port USB DVI Dual Link/CH7.1 Audio KVMP™ Switch
für 1 Computertastatur - 2 Computersysteme

.... aus Grafikkarte mit Adapterkabel raus
Adapterkabel: PureLink PureInstall PI170 DisplayPort [Stecker] auf DVI [Buchse] Adapter
.... mit DVI rein in den SWITCH

... raus aus dem SWITCH in Monitor-Eingang (DVI)

Bildschirmauflösung lediglich 1920 x 1080,
anstatt wie vorher 2560 x 1080 hat tadellos funktioniert.
In Windows 10 "ANZEIGE" grau hinterlegt und nicht verstellbar.
In der Grafikkartensoftware lassen sich zwar Bildschirmauflösungen manuell eingeben, aber bei "OK" werden sie nicht genommen.


Finde den Fehler, danke im Voraus.


Euer
Nutri :-)

Dieser Beitrag wurde von NutronDance bearbeitet: 02. Januar 2022 - 15:13

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 02. Januar 2022 - 11:15

Beitrag anzeigenZitat (NutronDance: 02. Januar 2022 - 06:03)

Finde den Fehler, danke im Voraus.


Hallo,

der von dir genutzte Adapter kann die Auflösung nicht.

Kann man in der Dokumentation nachlesen.

CU
redjack
0

#3 Mitglied ist offline   NutronDance 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Januar 22
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2022 - 14:32

Dann war das wohl der Flaschenhals, danke.

Soviele Alternativen gibt es da anscheinend gar nicht.

Hab diese hier gefunden:
DeLOCK Adapter Displayport 1.2> DVI Buchse 4K
Mit dem Adapter 62599 Displayport 1.2 > DVI Buchse 4K von Delock kann man z.B. einen DVI Monitor über eine freie Displayport Schnittstelle an den PC anschließen. Der Adapter unterstützt eine Auflösung bis Ultra HD (4K) und ist abwärtskompatibel zu Full-HD 1080p. Der Adapter bietet eine aktive Konvertierung, somit ist er auch für Grafikkarten geeignet, die keine DP++ Signale ausgeben können.

Weitere Informationen
Chipsatz: Parade PS171, DVI-D (Single Link), VGA nicht beschaltet, Aktiver Konverter, für Grafikkarten mit DP und DP++ Ausgang, Auflösung: DVI bis 1.920 x 1.080 @ 60Hz, HDMI mit Hilfe eines Adapterkabels bis 3.840 x 2.160 @ 30Hz (abhängig vom System und der angeschlossenen Hardware), unterstützt HDCP 1.3, Eyefinity

D.h.,
dass ich für diesen Adapter als zweites einen zusätzlichen HDMI-Adapter brauche, damit die Auflösung meines Monitors (2560 x 1080) funktioniert.

Und dieser HDMI-Adapter kommt auf das DVI-Kabel, das aus dem KVM-Switch hin zum Monitor läuft, dann in den HDMI-Eingang des Monitors, in der Hoffnung, dass dies auch gleichzeitig mit dem DVI-Ausgang des anderen PCs, der auch auch in den KVM-SWITCH führt, funktioniert.

Richtig?!


- Nutri

Dieser Beitrag wurde von NutronDance bearbeitet: 02. Januar 2022 - 15:22

0

#4 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 02. Januar 2022 - 15:42

Also Du hast folgendes vor

Ausgang Graka DP -> HDMI -> DVI (Eingang KVM)

Der Adapter kann DVI-D (Single Link) und damit sind nur 1.920 x 1.080 @ 60Hz möglich.

In meine Augen hast du folgende Lösungsansätze

1. Beschaffe dir einen Adapter der DVI-I/D Dual Link kann. (Ich kenne keinen)
2. Beschaffe dir einen neuen KVM Adapter.
3. Schließe die Rechner ohne KVM Adapter an den Monitor an.

CU
redjack
0

#5 Mitglied ist offline   NutronDance 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Januar 22
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2022 - 16:51

Es geht darum,
die 2 Rechner mit 1 Tastatur und 1 Monitor zu bedienen.

Bin mittlerweile auf folgende Lösung gekommen:
HDMI Desktop KVM SWITCH

... weil alle 3 Komponenten jetzt den HDMI als Gemeinsamkeit haben.

Mit Adapterkabel komm ich da scheinbar nicht weit
bzw. zu gar keiner befriedigenden Lösung.

Right?!


- Nutri

Dieser Beitrag wurde von NutronDance bearbeitet: 02. Januar 2022 - 16:52

0

#6 Mitglied ist offline   NutronDance 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Januar 22
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2022 - 18:19

Nachtrag:
Hab mich nochmal etwas warm gelesen
und folgenden Artikel gefunden:

"Displayport auf DVI legen – mit Adapter oder Kabel"
www.giga.de/ratgeber/tipps/displayport-auf-dvi-legen-mit-adapter-oder-kabel/

Daraufhin habe ich mir die Anschlüsse meines KVM SWITCH genau angeschaut.
Es sind DVI-I (Dual Link) Anschlüsse.

Den Adapter, den ich mir angeschafft hatte, hat einen DisplayPort zu DVI-D Buchse (24+5) Single Link.
Insofern konnte es gar nicht funktionieren, schon alleine deshalb, weil es ein "Single Link" Adapter war.

Hab jetzt folgenden Adapter gefunden:
ednet 84516 DisplayPort Grafik Adapter,
DP zu DVI-I (24+5), 4K Ultra HD 30Hz, 4096 x 2160 Pixel


Technische Details:

Unterstützt 4K/2K mit 30Hz
Unterstützt Auflösungen bis zu 4096 x 2160
HDCP 1.3 kompatibel
Deep Color 24bit
Unterstützt 4 Spurweiten gleichzeitig mit Datenraten bis zu 2,7 Gbps
Anschluss 1: DP, Stecker
Anschluss 2: DVI-I, (24+5), Buchse
DisplayPort standard: DisplayPort 1.2
Haube: vergossen
Schirmung: Doppelt geschirmt
AWG: 28
Adern Material: CU
Kontaktoberfläche: vernickelt
Arretierung: Schnappbefestigung
Ferrit Filter: kein
Farbe Kabel: schwarz
Farbe Anschlüsse: schwarz
Länge: 0.2 m
Sortiment: DisplayPort Kabel




Mit dem sollte es hoffentlich funzen.



- Nutri

Dieser Beitrag wurde von NutronDance bearbeitet: 03. Januar 2022 - 08:42

0

#7 Mitglied ist offline   NutronDance 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Januar 22
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Januar 2022 - 19:26

Hallo redjack,
wollte mich nochmal melden.
Der neue Adapter ist eingetroffen.
- angeschlossen
- funzt

"!DANKE!"
für deine inspirierende Hilfe,
die mich auf die richtige Lösung gebracht hat.


Computergruß
Nutri :-)
0

#8 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 05. Januar 2022 - 19:36

Hallo,

Vielen Dank für die Rückmeldung.

CU
redjack
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0