WinFuture-Forum.de: WLAN Repeater mit mehreren MAC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

WLAN Repeater mit mehreren MAC


#1 Mitglied ist offline   Lutz22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. Dezember 21
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2021 - 11:37

Hallo zusammen,

ich habe einen TPLink WA850RE WLAN Repeater im Einsatz.

In den Verbindungen im Router ist mir jetzt mal aufgefallen, das der Repeater mehrere MAC Adressen für die Verbindung verwendet. Eine MAC-Adresse ist wohl eine standard-MAC mit dieser erhält er auch eine IP. Zusätzlich verbindet er sich mit noch einer anderen MAC (ohne IP). Die MAC ändert sich aber. Es wurden nach kurzer Zeit schon 6 verschiendene MACs im Netzwerk registriert. Das hat mir jetzt mal gereicht und ich habe die MAC Filterung auf dem Router eingeschaltet.

Hat jemand eine Idee was der Repeater da macht? Wieso braucht er so viele Verbindungen?

Gruß Lutz
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.205
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 686
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Dezember 2021 - 12:52

Meinst du die MAC-Adresse anderer Geräte im Netz oder die des Routers? Ersteres sind einfach nur andere Geräte, die sich in dein Netz eingewählt haben. Der Router selbst nutzt verschiedene Mac-Adressen für verschiedene Frequenzbänder, also eine eigene jeweils für 2,4 bzw. 5 GHz.
0

#3 Mitglied ist offline   Lutz22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. Dezember 21
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2021 - 13:25

anbei mal ein Ausschnitt aus dem Router. Das macht es deutlicher, was ich meine.

Die Verbindung "TPLinkRepeater" besteht immer. Zusätzlich erzeugt er noch eine Verbindung mit einer der anderen MACs des Repeaters. Das verstehe ich halt nicht. Wieso gibt es da so viele andere Verbindungen?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Repeater.jpg

0

#4 Mitglied ist offline   Lutz22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. Dezember 21
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2021 - 13:33

Habe auch gerade mal die Ereignisse im Router überprüft.
Der Repeater hat schon wieder eine neue MAC generiert und versucht sich verbinden. Wurde aber durch den MAC Filter geblockt.
Die MACs sind definitiv von dem Repeater!

Was soll der Quatsch?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Repeater2.jpg

0

#5 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 30. Dezember 2021 - 14:01

Hallo,

Ist der Proxy_Modus auf dem Repeater aktiv?
Um welche Hardwareversion handelt es sich bei dem Gerät?
Welche Firmware ist installiert?

Cu
redjack
0

#6 Mitglied ist offline   Lutz22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. Dezember 21
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2021 - 14:22

Beitrag anzeigenZitat (redjack: 30. Dezember 2021 - 14:01)

Hallo,

Ist der Proxy_Modus auf dem Repeater aktiv?
Um welche Hardwareversion handelt es sich bei dem Gerät?
Welche Firmware ist installiert?

Cu
redjack


1.0.0 Build 20171228 Rel. 55399 (Firmware)
TL-WA850RE v2.0 (Hardware)
Kein Proxy
0

#7 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 30. Dezember 2021 - 14:58

Dann habe ich auch keine Idee

CU
redjack
0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.205
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 686
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Dezember 2021 - 15:24

Beitrag anzeigenZitat (Lutz22: 30. Dezember 2021 - 13:33)

Die MACs sind definitiv von dem Repeater!


Das sind wahrscheinlich die virtuellen MAC-Adressen des Repeaters. Wofür die konkret benötigt werden, kann ich auch nicht sagen. Wenn alles sonst störungsfrei läuft, dann würde ich das einfach so lassen.
0

#9 Mitglied ist offline   Lutz22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. Dezember 21
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Dezember 2021 - 14:19

Danke für die Antworten.

Das Teil fliegt auf den Müll.
Je länger der Repeater online ist, desto voller wird die Liste mit den Verbindungen... Das wird zu blöd. Das kann kein normales Verhalten sein. Ich denke da läuft irgendetwas im Repeater schief.

Gruß
Lutz

Dieser Beitrag wurde von Lutz22 bearbeitet: 31. Dezember 2021 - 14:19

0

#10 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.769
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 199
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 31. Dezember 2021 - 16:41

Scheinbar ist es doch ein normales Verhalten und die Gründe dafür wie die beiden Vorposter schon vermuten. Kannst ja mal hier reinschauen:
https://community.tp...um/topic/151483

Musst ihn ja nicht gleich entsorgen. Vielleicht wäre eine Custom Firmware für dich eine Lösung wenn es dich dann so sehr stört.
Dafür sind die ganzen Geräte von TP Link oder D-Link ja prädestiniert.

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 31. Dezember 2021 - 16:44

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
1

#11 Mitglied ist offline   Lutz22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. Dezember 21
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Januar 2022 - 19:01

@Ler-Khun
Danke für den Tipp mit der Custom Firmware (wieso bin ich da nicht selber drauf gekommen :blink: ).

Mit der Firmware "OpenWRT" läuft der Repeater jetzt top! Super Leistung und nur noch eine MAC. So wie es sein soll.

Ich kann jedem nur dazu raten die Software gegen opensource zu tauschen.

Gruß
Lutz
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0