WinFuture-Forum.de: MBR defekt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

MBR defekt


#1 Mitglied ist offline   tyler1963 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 01. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 28. November 2021 - 12:23

Hallo Zusammen

ich hoffe einer kann helfen

bei einer externen Festplatte ist scheinbar der MBR defekt

Mit Bootice kann ich nicht auf die Festplatte zugreifen. Fehlermeldung "Das Gerät ist nicht bereit"
Bei AOMEI Partition Assistant fehlt in Kontextmenü der punkt "MBR neu erstellen", nehme ich eine andere Festplatte geht es.

Sichtbar ist die Platte in beiden Programmen und auch im normalen Explorer.

Wie kann ich den MBR reparieren?

Schönen 1 Advent...
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 28. November 2021 - 12:40

Hallo,

Das sollte Dir helfen.

https://www.deskmodd...ndows_11_und_10

Cu
redjack
0

#3 Mitglied ist offline   tyler1963 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 01. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 29. November 2021 - 14:27

sorry.................
vermutlich habe ich das nicht deutlich genug geschrieben.
Der Laptop läuft ohne Probleme mit Windows.

Nur die Externe Festplatte die ich über USB anschließe zeigt die Fehlermeldung "Das Gerät ist nicht bereit"

sorry wenn das missverständlich war.
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.036
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 578
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 29. November 2021 - 14:45

Könnte auch am Controller des Gehäuses liegen. Hast du die Möglichkeit, die HDD aus dem Gehäuse zu nehmen und sie ohne Gehäuse zu versuchen?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#5 Mitglied ist offline   tyler1963 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 01. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 30. November 2021 - 18:31

leider nicht...

Ist eine 5TB WD Elements

ich hatte noch Daten überspielt und auf einmal war der Fehler da.

Ich wollte jetzt mit Recuva oder Recoverit die Daten sichern, aber die finden keine.

Laut dem Windows-Explorer sind aber 70% der Platte voll, was korrekt ist.

Als die "MBR neu erstellen" oder die Daten auf einer anderen Platte sichern.

Gibt es ein Programm mit dem ich die Daten auf ein anderes Laufwerk kopieren kann, das auch ohne die MBR diese findet?

Oder ein Programm zur Reparatur der MBR?

Schon einmal super vielen Dank für die Hilfe bis jetzt.... ihr findet eine Lösung :rolleyes:


ps: oder kann man das Gehäuse öffnen ohne es zu zerstören?
Wenn ich die Dateien gerettet habe, möchte ich meine Garantie geltend machen, das Gute Ding ist vom März 2021 :angry:

Dieser Beitrag wurde von tyler1963 bearbeitet: 30. November 2021 - 18:39

0

#6 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.989
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 95
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at
  • Interessen:''Herzliche'' Musik (Renaissance bis Heute) + Waldspaziergänge + Ruhe [o;

geschrieben 30. November 2021 - 21:12

https://www.diskgeni...om/download.php

https://www.diskgeni...om/editions.php
0

#7 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 30. November 2021 - 21:55

Hallo,

testdisk könnte Dir in diesem Fall helfen

CU
redjack
0

#8 Mitglied ist offline   tyler1963 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 01. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Dezember 2021 - 11:28

Beitrag anzeigenZitat (redjack: 30. November 2021 - 21:55)


Hallo,

testdisk könnte Dir in diesem Fall helfen

CU
redjack



Hallo
wie bekomme ich testdisk dazu die externe Platte zu scannen

C = 1 Festplatte SSD 500gb
D = 2 Festplatte SSD 2tb - eingebaut im Laptop
F = Externe Festplatte 5tb über USB angeschlossen

ich finde für testdisk keine Anleitung, wie schaffe ich es das er die Externe Festplatte scannt und repariert?

so sieht es bei mir aus https://abload.de/im...tddisccnjqk.jpg
LG Tyler

Dieser Beitrag wurde von tyler1963 bearbeitet: 01. Dezember 2021 - 11:35

0

#9 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.989
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 95
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at
  • Interessen:''Herzliche'' Musik (Renaissance bis Heute) + Waldspaziergänge + Ruhe [o;

geschrieben 01. Dezember 2021 - 12:22

Ich würde es jedenfalls mal mit obig erwähntem Diskgenius (Freewareversion) probieren.
0

#10 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 185
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 35

geschrieben 01. Dezember 2021 - 13:40

Hallo,

Ich empfehle Dir das Handbuch zu lesen.

https://www.cgsecuri...ellungsbeispiel

CU
redjack
0

#11 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.769
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 199
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 01. Dezember 2021 - 15:49

Wie kommst du zu der Annahme, dass der MBR kaputt ist?
Was hast du getan, bevor du mit den beiden Tools rumprobiert hast? Gab es eine Fehlermeldung? Ein Screenshot davon wäre ideal.
Rein interessehalber: Wieso ist die Festplatte noch in FAT16 formatiert? Gibt es einen triftigen Grund für dieses unsichere Filesystem?

Btw: Mir ist erst beim nochmaligen Lesen aufgefallen, dass das Problemkind eine Größe von 5 TB hat.
In welchem Stil ist die partitioniert wurden? MBR, oder GPT?
Sollte bei der Größe eigentlich GPT sein und falls ja, hast du sie dir jetzt vllt zerschossen durch die MBR Reparaturversuche.

Gehe mal in die Datenträgerverwaltung, wähle die entsprechende Festplatte aus, öffne das Kontextmenü (Rechtsklick), dann "Eigenschaften" -> "Volumes"
Was steht dort hinter "Partitionstil"?

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 01. Dezember 2021 - 22:31

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#12 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.989
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 95
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at
  • Interessen:''Herzliche'' Musik (Renaissance bis Heute) + Waldspaziergänge + Ruhe [o;

geschrieben 02. Dezember 2021 - 01:49

Ich würde weiterhin den obig erwähnten japanischen Partitionseditor und Datenretter ''Diskgenius'' (Freewareversion) zumindest ansehen!

Angehängtes Bild: (w7)-diskgenius.jpg
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0