WinFuture-Forum.de: Festplatten Partition C: Volume erweitern nicht möglich! Verschied - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Festplatten Partition C: Volume erweitern nicht möglich! Verschied


#1 Mitglied ist offline   Highr0x 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 23. November 21
  • Reputation: 0

geschrieben 23. November 2021 - 20:11

Hallo liebes Forum,

Ich hab mir vor kurzem eine Nvme M.2 SSD gekauft und nun eingebaut.
Da ich bereits auf meiner alten SSD mein Windows 10 hatte hab ich das auf die neue Nvme klonen lassen.
Durch das klonen wurde aber automatisch der zugewiesene Speicher der vorherigen SSD übernommen. (ca. 120Gb)
Jetzt ist die Partition so gut wie voll und wollte dies nun erweitern da ich eine 1TB Nvme SSD habe und der Rest (ca. 880Gb) zur Verfügung stehen würde.


Im Anhang ist ein Bild der Datenträgerverwaltung (gemeinte Partitionen sind rot markiert)

Ich habe von den restlichen (ca. 880Gb) eine nicht zugeordnete "Partition" erstellt (ca. 100Gb) die ich auf das Laufwerk C: erweitern möchte.
Das jetzt die Partition (Nvme Win10) als Laufwerkbuchstabe D: angezeigt wird liegt lediglich daran das ich im Moment mit meiner SSD in's Windows gebootet habe da ich vielleicht so mein Glück versuchen wollte also in der Regel bleibt (Nvme Win10) das Laufwerk C:
Habe schon selbst nach einigen Lösungen geforscht, viele Programme ausprobiert aber bis dato finde ich nicht die passende Lösung zu meinem Problem.
Soweit ich das verstanden habe muss die nicht zugeordnete Partition (100Gb) neben dem Laufwerk C: liegen um diese erweitern zu können.
Wobei ich mich jetzt Frage (und das finde ich sehr komisch) dass, die beiden Partitionen von der Nvme SSD als Datenträger 2 anerkannt werden obwohl es ein und die selbe Festplatte ist auf der (Nvme Win10) liegt.
Wie kann die Partition als ein anderer Datenträger erkannt werden? Liegt das eventuell daran das ich das Windows geklont habe? Es bleibt aber trotz allem der gleiche Datenträger....

Hoffe habe es soweit Verständlich erklärt.
Bei Fragen einfach fragen, freue mich auf jeden weiterhelfenden Kommentar.
Gerne auch Lösungen über CMD o. ä.


Vielen Dank schon mal an jeden!

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Datenträger.JPG.jpg

Dieser Beitrag wurde von Highr0x bearbeitet: 23. November 2021 - 20:12

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   CaNNoN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 340
  • Beigetreten: 16. November 05
  • Reputation: 48

geschrieben 23. November 2021 - 21:56

Beitrag anzeigenZitat (Highr0x: 23. November 2021 - 20:11)

Wobei ich mich jetzt Frage (und das finde ich sehr komisch) dass, die beiden Partitionen von der Nvme SSD als Datenträger 2 anerkannt werden obwohl es ein und die selbe Festplatte ist auf der (Nvme Win10) liegt.
Wie kann die Partition als ein anderer Datenträger erkannt werden? Liegt das eventuell daran das ich das Windows geklont habe? Es bleibt aber trotz allem der gleiche Datenträger....


das waere in der tat hoechst verwunderlich, ist aber ja nicht so.

datentraeger 0 ist deine alte ssd
datentraeger 2 ist deine neue m.2 ssd

du kannst immer nur auf den direkt dahinterliegenden speicher erweitern, in deinem fall waere das die wiederherstellungspartition. also musst du die partitionen bisschen verschieben. wuerde ich mit einem "gparted" bootstick machen.
da du mehrere datentraeger verbaut hast, achte bitte auf die bezeichnungen.
das video hier sollte dir weiterhelfen:


Dieser Beitrag wurde von CaNNoN bearbeitet: 23. November 2021 - 21:57

0

#3 Mitglied ist offline   Highr0x 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 23. November 21
  • Reputation: 0

geschrieben 23. November 2021 - 22:12

Beitrag anzeigenZitat (CaNNoN: 23. November 2021 - 21:56)

das waere in der tat hoechst verwunderlich, ist aber ja nicht so.

datentraeger 0 ist deine alte ssd
datentraeger 2 ist deine neue m.2 ssd

du kannst immer nur auf den direkt dahinterliegenden speicher erweitern, in deinem fall waere das die wiederherstellungspartition. also musst du die partitionen bisschen verschieben. wuerde ich mit einem "gparted" bootstick machen.
da du mehrere datentraeger verbaut hast, achte bitte auf die bezeichnungen.
das video hier sollte dir weiterhelfen:



0

#4 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 12

geschrieben 23. November 2021 - 22:20

Hallo,

Ich würde wie folgt vorgehen.

1. PC ausschalten
2. Alle Datenträger bis auf den betroffenen abklemmen.
3. PC von der NVME SSD starten
4. Alle Partionen bis auf C: mit Diskpart löschen
Dazu wie folgt vorgehen
start -> ausführen -> cmd (als Administrator ausführen)
Diskpart
list Disk
sel disk 0 (sollte ja die einzige HDD im System sein)
sel volume 2
del partition
sel volume 3
del partition

jetzt sollte nur noch ein Volume vorhanden sein

5. Datenträgerverwaltung öffnen und den Datenträger nach belieben vergrößern.

Backup kann man sich in meinen Augen sparen, da die alte SSD mit den Daten vorhanden ist.

CU
redjack

Dieser Beitrag wurde von redjack bearbeitet: 23. November 2021 - 22:21

0

#5 Mitglied ist offline   Highr0x 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 23. November 21
  • Reputation: 0

geschrieben 23. November 2021 - 22:25

Vielen Dank für die schnelle Antwort!


Nun, soweit habe ich das auch verstanden.
Datenträger 0 ist aber meine Nvme SSD auf dem ich das alte Windows von der alten SSD geklont habe.
Die alte SSD ist unter Datenträger 2 zu erkennen.

Bild im Anhang:

Nvme Windows 10 klon = rot = Datenträger 0
Alte SSD Windows 10 = blau = Datenträger 2
Nvme 2te. Partition = grün = Datenträger 2
nicht zugeordneter Speicher = gelb = Datenträger 2

den nicht zugeordneten Speicher (Datenträger 2) möchte ich an der Nvme Windwos 10 Klon (Datenträger 0) anfügen.

Wie gesagt ich kann mir nicht erklären weshalb der Klon unter Datenträger 0 angezeigt wird.

Wenn ich das Volumen der Nvme 2te. Partition (Datenträger 2) verkleinere bleibt der nicht zugeordnete Speicher auf dem Datenträger 2. Ich müsste halt den nicht zugeordneten Speicher auf den Datenträger 0 bringen was meines erachten nach nicht möglich ist.






Beitrag anzeigenZitat (redjack: 23. November 2021 - 22:20)

Hallo,

Ich würde wie folgt vorgehen.

1. PC ausschalten
2. Alle Datenträger bis auf den betroffenen abklemmen.
3. PC von der NVME SSD starten
4. Alle Partionen bis auf C: mit Diskpart löschen
Dazu wie folgt vorgehen
start -> ausführen -> cmd (als Administrator ausführen)
Diskpart
list Disk
sel disk 0 (sollte ja die einzige HDD im System sein)
sel volume 2
del partition
sel volume 3
del partition

jetzt sollte nur noch ein Volume vorhanden sein

5. Datenträgerverwaltung öffnen und den Datenträger nach belieben vergrößern.

Backup kann man sich in meinen Augen sparen, da die alte SSD mit den Daten vorhanden ist.

CU
redjack


Vielen Danke für die Antwort!

Das klingt tatsächlich nach einer guten Lösung!

Werde ich morgen nach der Arbeit direkt ausprobieren und Bericht erstatten!

Angenehmen Abend wünsche ich noch!

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Datenträger Neu2.PNG.jpg

0

#6 Mitglied ist offline   CaNNoN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 340
  • Beigetreten: 16. November 05
  • Reputation: 48

geschrieben 23. November 2021 - 22:28

ich denke da ist dir einfach ein fehler bei der benennung unterlaufen, weil datentraeger 0 hat ja ~111GB, also ist das die 120er ssd und datentraeger 2 hat 931gb, also die 1tb m.2 ssd.

sollte aber bei einem clone ja nicht weiter wichtig sein, ist ja ohnehin 1:1 die gleiche partition.
interessanter finde ich, dass dein gruenes laufwerk nur noch zu 65% frei ist, deshalb habe ich das mit dem verschieben vorgeschlagen, sonst muesstest du die daten ja uebersiedeln.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0