WinFuture-Forum.de: Frage zu neuanschaffung von Komponenten (RAM) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Frage zu neuanschaffung von Komponenten (RAM)


#1 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 178
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 16. November 2021 - 12:42

Moin zusammen,

ich will mir neue Teile holen.
Bisher habe ich immer drauf geachtet das ich RAM hole der zum unterstütztem Standard der CPU passt.
Habe mich für den i9 10850k entschieden der DDR4-2933 unterstützt.
Leider ist kein ordentlicher Mainboard Kompatibler RAM mit 2933 zu bekommen.
Wie verhält sich das, wenn ich mir jetzt z.B. DDR4-3200er hole?
Der passt sich doch dann eigentlich der CPU Vorgabe an, oder?

LG Tim
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.753
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 197
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 16. November 2021 - 16:53

Du kannst problemlos 3200er nehmen und der wird sehr wahrscheinlich auch in voller Geschwindigkeit nutzbar sein, oder sogar mehr.
Die 3200 Mhz ist lediglich die Maximalgeschwindigkeit für die der Hersteller eine stabile Funktionsweise und garantiert. Untertakten kann man Ram ggf immer.

Die Kompatibilitätalisten sagen nichts weiter aus als dass diese Rams getestet wurden und definitiv funktionieren.
Guten Arbeitsspeicher kann ich dir allerdings gerade aktuell keinen empfehlen. Das können andere hier im Wort besser die auf dem aktuellen Stand sind.

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 16. November 2021 - 17:01

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#3 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 476
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 72
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Mein Haus, meine IT, Programmierung

geschrieben 17. November 2021 - 21:36

Was die Taklung angeht kann RAM eigentlich immer runterskalieren - schwieriger bzw. schwer bis nahezu unmöglich wird es wenn du hochskalierten willst. Von daher sollte das eigentlich passen.

Aber wie Ler-Kuhn schon sagte - da können die Hardware-Pros eher was zu sagen.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.488
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 360

geschrieben 18. November 2021 - 06:46

Mit RAM was in der Liste der unterstützten Module durch das Mainboard steht, ist man auf der sicheren Seite. Ich empfehle ausdrücklich sich an die Liste zu halten, um keine unnötigen Risiken einzugehen, auch wenn RAM momentan günstig ist. Es ist zwar nicht so, dass ungetestete RAM Riegel nicht erkannt werden, aber es ist möglich, dass diese dann nur mit verringerter Taktung stabil laufen. Die RAM Riegel in der Liste des Mainboards wurden mit der Geschwindigkeit getestet, die dort angegeben ist und laufen damit verlässlich und stabil.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#5 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 178
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 18. November 2021 - 08:37

Danke euch, habe letztendlich einen I7 12700k genommen mit 32GB DDR4-3600.
Heute kommen die Teile.

LG Tim
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
1

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.999
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 559
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 19. November 2021 - 13:31

Beitrag anzeigenZitat (ditechracer: 18. November 2021 - 08:37)

Danke euch, habe letztendlich einen I7 12700k genommen mit 32GB DDR4-3600.
Heute kommen die Teile.

LG Tim

Nicht vergesse im BIOS die passende XMP Einstellung vorzunehmen, damit der RAM auch mit 3600MHz läuft.

BTW, welcher RAM ist es denn GENAU geworden?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0