WinFuture-Forum.de: Reaktivierung von Windows 10 nach HW wechsel - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Reaktivierung von Windows 10 nach HW wechsel Reaktivierung von digitalem Key klappt nicht


#1 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 08. November 2021 - 11:32

Kennt sich hier jemand gut aus mit der Aktivierung von Windows 10 Pro?

Ich hatte auf meiner Maschime Windows 10 Pro mit digitaler Lizenz laufen. Die digitale Lizenz wurde damals automatisch aktiviert nach dem Upgrade von 8.1 auf Windows 10. Nun wurde es aber mal Zeit für eine umfassende Erneuerung der Hardware (Motherboard + M.2 Systemspeicher).
Das alte System habe ich auf das M.2 Laufwerk 1:1 übertragen. Nach dem 1. Start wurden auch automatisch die entsprtechenden neuen Treiber übernommen und die Maschine läuft erstmal soweit gut. Nur eben Windows 10 Pro erfordert eine neue Aktivierung, welche jedoch nicht funktioniert.

- "Windows konnte auf diesem Gerät nicht aktiviert werden".
- Klicke ich in diesem blauen Fenster unten auf "Meine Hardware hat sich kürzlich geändert", werde ich mit einer Seite meines Microsoft-Kontos verbunden. Anscheinend sollten da meine registrierten Geräte erscheinen und eben vermutlich auch die Geräte mit digitaler Lizenz. Aber es erscheint nur eine leere Seite mit dem Hinweis dass Windows nicht aktiviert werden kann weill angeblich die Server nicht verfügbar sind (siehe Anhänge).

Tja, und nun?
Ich habe auch noch einen Key von Windows 8.1 welcher eigentlich ebenfalls funktionieren sollte oder? Aber damit gehts auch nicht. Auch nicht mit CMD slmgr /ipk usw..

Product Key : xxxx
Profile : NT 6.3
Validity : Valid
Product ID : xxxx
Advanced ID : xxxx
Activation ID: xxxx
Edition Type : Professional
Description : Win 8.1 RTM Professional Retail
Edition ID : [Blue]res-v2600
Key Type : Retail
EULA : Retail
Crypto ID : 2600

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 1.jpg
  • Angehängtes Bild: 2.jpg
  • Angehängtes Bild: 3.jpg
  • Angehängtes Bild: 4.jpg

Viele Grüße js1
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.999
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 559
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 08. November 2021 - 12:15

Win10 ist mit einer digitalen Lizenz aktiviert, die an die Hardware des alten PCs gekoppelt ist. Das muss zuerst geändert werden.

Um das zu ändern, musst du noch am alten PC diese digitale Lizenz mit deinem MS Konto (ggf. anlegen) verknüpfen. Danach ist sie nicht mehr an die Hardware des alten PCs, sondern an das MS Konto gekoppelt.

Wenn du dann Win10 auf dem neuen PC installierst, musst du wie hier beschrieben vorgehen, um Win10 am neuen PC zu aktivieren:

https://www.winboard...4/#post-1363515

Unabhängig davon sollte die Aktivierung mit dem Win8.1 Key aber auch funktionieren. Hast du diesen Win8.1 Key ausgelesen oder hast du den von einer Kaufversion von Win8.1?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 12

geschrieben 08. November 2021 - 15:36

Hallo

Benutze für die Aktivierung den original Windows 8.1 Key, dann sollte das funktionieren.

Cu
redjack
0

#4 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 08. November 2021 - 17:30

Dieser Win 8.1 Key ist von einer Kaufversion und wenn ich diesen mit einem PID-Checker prüfe wird er mir auch als Retail und valid bestätigt.
Noch eine Frage zur Verknüpfung der digitalen Lizenz mit dem MS-Konto. Diese Verknüpfung sollte doch automatisch geschehen wenn man sich mit dem betreffenden PC am MS-Konto beim Start einloggt, also nicht mit dem lokalen Konto.
In dem Falle ist dieser PC dann auch im MS-Konto unter "Geräte" sichtbar und es steht auch dort dass eine Verbindung besteht. Schalte ich diesen PC jedoch ab und schaue dann mit einem anderen PC in meinem MS-Konto nach, ist dieser PC (welcher eigentlich verknüpft sein sollte) nicht mehr unter "Geräte" aufgeführt. Mein altes Windows-Handy, was schon längst nicht mehr existiert, ist aber immer da zu sehen. Bei dem ist nämlich die Lizenz genauso mit dem MS-Konto verknüpft.
Also scheint es wohl zunächst erstmal irgendwie mit dieser nicht permanenten Verknüpfung zu tun zu haben. Wie kann man prüfen ob die digitale Lizenz tatsächlich dauerhaft auf dem MS-Konto hinterlegt ist?
Viele Grüße js1
0

#5 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 12

geschrieben 08. November 2021 - 17:46

In diesem Fall ist eine Kontaktaufnahme mit der Hotline von Microsoft ratsam

CU
redjack
0

#6 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 08. November 2021 - 18:04

Ohhh, Kontaktaufnahme mit einr Hotline, ... und noch dazu mit der von MS? Da wird es wohl wahrscheinlich eher "Tomaten regnen" als dass das zielführend ist. Schau mal ins Internet, das haben schon Viele vergeblich versucht die ebenfalls Probleme mit der Reaktivierung hatten. Man bekommt da nur einen Automat an die Strippe der aber auch nur das wieder gibt was auch bei MS im Internet zu lesen ist und aber Dinge behandelt mit denen man sich stets nur um Kreise dreht. Wirkliche Lôsungen gibts da nicht.

Ich denke dass man mit solchen Dingen hier im Forum besser aufgehoben ist. Hier gibt´s sicher den einen oder anderen Experten dazu und nicht solche Automaten die eben mehr oder weniger nur Müll von sich geben.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 08. November 2021 - 18:05

Viele Grüße js1
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.155
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 668
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. November 2021 - 18:13

Beitrag anzeigenZitat (js1: 08. November 2021 - 17:30)

Wie kann man prüfen ob die digitale Lizenz tatsächlich dauerhaft auf dem MS-Konto hinterlegt ist?


Start> Einstellungen> Update und Sicherheit> Aktivierung. Dort sollte dann stehen, ob das Konto mit der Lizenz verknüpft ist.
0

#8 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 08. November 2021 - 19:38

Ja, so steht das dort. Also ist die digitale Lizenz auch auf dem MS-Konto hinterlegt, egal ob dieser PC permanent im Konto angezeigt wird oder nicht?

Ich werde wohl mal auf dieser Maschine auf einer freien HDD ein gleiches System neu installieren. Das sollte sich ja dann beim Einloggen automatisch aktivieren.
Viele Grüße js1
0

#9 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 09. November 2021 - 14:29

Weiß vielleicht jemand zufällig ob man noch von Win7 oder 8.1 auf Win10 upgraden kann? Wenn ja, wäre das nämlich auch ein gangbarer Weg um bei Hardwarewechsel die Aktivierung wieder zu erhalten.

Wenn ich nämlich erstmal schnell Win7 oder besser 8.1 auf eine freie HDD installiere und dieses System dann auf Win10 upgrade, wäre ja dann auf jeden Fall diese betreffende Hardware im MS-Konto mit der Lizenz verknüpft. Anschließend könnte ich dann mit meinem eigentlichen Windows10 System auf dieser neuen und jetzt verknüpften Hardware weiter machen.
Viele Grüße js1
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.155
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 668
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. November 2021 - 14:53

Beitrag anzeigenZitat (js1: 09. November 2021 - 14:29)

Weiß vielleicht jemand zufällig ob man noch von Win7 oder 8.1 auf Win10 upgraden kann?


Das geht wohl noch. Angeblich funktioniert das sogar mit Windows 11. Habe ich selbst aber noch nicht ausprobiert.
1

#11 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 09. November 2021 - 15:03

Das wäre mal einen Versuch wert.
Kann man eigentlich auch die digitalen Lizenzen (Aktivierungen) für mehrere PC im selben MS-Account haben? Geräte kann man je bis zu 10 im Account registrieren, gilt das aber auch für die digitalen Lizenzen von 10 Geräten?
Viele Grüße js1
0

#12 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 12

geschrieben 09. November 2021 - 16:19

Hallo,

ein Gerät, eine Lizenz. Es gibt Ausnahmen, das betrifft in der Regel nur Firmenkunden mit Volumenlizenzen.

CU
redjack
0

#13 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 476
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 72
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Mein Haus, meine IT, Programmierung

geschrieben 09. November 2021 - 22:10

redjack hat da vollkommen recht - wie bei jeder Lizenz sofern nicht anders vorgesehen - 1 Gerät / User: 1 Lizenz.

Ausgenommen sind Volumenlizenzen wie etwa bei Unternehmen oder Unis (damals mal DreamSpark usw.)

Nur weil man 10 Geräte im Account haben kann, bedeutet das nicht, dass man die gleiche Lizenz 10 mal nutzen darf.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#14 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.169
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 10. November 2021 - 08:30

Mit dem Windows 10 Update Assistent funktioniert das normal immer noch ohne Probleme.

https://www.microsof...nload/windows10

0

#15 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 10. November 2021 - 11:53

Beitrag anzeigenZitat (der dom: 09. November 2021 - 22:10)

....Nur weil man 10 Geräte im Account haben kann, bedeutet das nicht, dass man die gleiche Lizenz 10 mal nutzen darf.

Ich meine ja auch nicht 10 Geräte mit 1 Lizenz nutzen. Ich meine damit 10 Geräte und zwar so dass natürlich jedes Gerät seine alleinige und spezifische Lizenz hat. Ist ja klar, alles andere wäre ja nicht legal (mal abgesehn von VL). Mir geht es nur darum ob ich eben auch in einem (also in meinem) MS-Account auch mehrere Lizenzen (und damit Aktivierungen) für mehrere Geräte verknüpfen kann oder muss ich für jede Lizenz einen eigenen Account eröffnen?

Und als nächstes würde mich interessieren ob ich einen PC mit digitaler Windows Lizenz auch von einem MS-Konto auf ein anderes transferieren kann, hat das schon mal jemand hier gemacht? Wenn ja, wie geht das - einfach nur mit dem betreffenden PC am anderen MS-Konto anmelden?

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 10. November 2021 - 11:57

Viele Grüße js1
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0