WinFuture-Forum.de: Castübertragung ruckelt, wenn Bildschirm geschlossen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Castübertragung ruckelt, wenn Bildschirm geschlossen


#1 Mitglied ist offline   Sonic-2k- 

geschrieben 25. September 2021 - 15:59

Hallo zusammen,

wenn ich mit Google Chrome ein Video zum Fernseher vom Laptop aus streame und darauf den Bildschirm schließe, fängt das Bild auf dem Fernseher an zu ruckeln. Die Darstellung ist dann nicht mehr flüssig. Wenn ich den Bildschirm wieder aufklappe und dieser sich wieder aktiviert, läuft die Wiedergabe wieder flüssig weiter.
Erst wenn der Bildschirm ausgeschaltet tritt dieses Problem aus. In den Energieoptionen habe ich eingestellt, dass nichts unternommen werden soll, wenn der Bildschirm zugeklappt wird. Dieses Problem habe ich schon unter Windows 10 gehabt und habe nur auf Windows 11 geupdated, weil ich dachte, dass eventuell der Fehler dann behoben sei, aber leider ist dem nicht so.

Hat einer einen Ratschlag woran das liegen könnte ?
Mein Notebook ist ein "Samsung Galaxy Book Flex 2"
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.834
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 447
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. September 2021 - 21:28

Meine Vermutung ist, dass das Laptop-Display über interne Grafik und der angeschlossene Monitor sowie das Cast-Ding über eine dedizierte Grafikkarte bedient werden, die Beides zusammen einfach nicht ruckelfrei schafft.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.486
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 357

geschrieben 25. September 2021 - 23:09

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 25. September 2021 - 21:28)

die Beides zusammen einfach nicht ruckelfrei schafft.

Das Problem scheint genau anders herum zu sein. Wenn beide Anzeigen aktiv sind, dann gibt es keine Probleme. Das Problem geht erst los, wenn das Laptop Display abgschaltet wird.

Ich vermute es liegt an Windows. Windows schaltet inaktive Fenster auf die halbe Bildfrequenz. Eventuell wird durch das abschalten des Laptop Displays diese Methode ausgelöst.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#4 Mitglied ist offline   Sonic-2k- 

geschrieben 26. September 2021 - 02:13

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 25. September 2021 - 23:09)

Das Problem scheint genau anders herum zu sein. Wenn beide Anzeigen aktiv sind, dann gibt es keine Probleme. Das Problem geht erst los, wenn das Laptop Display abgschaltet wird.

Ich vermute es liegt an Windows. Windows schaltet inaktive Fenster auf die halbe Bildfrequenz. Eventuell wird durch das abschalten des Laptop Displays diese Methode ausgelöst.


Danke das klingt schlüssig was du schreibst, aber hast du auch eine Ahnung, wie ich dies umgehe ? Ich möchte gar keine Reduzierung der Bildfrequenz, wenn der Bildschirm zugeklappt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0