WinFuture-Forum.de: Windows Installation nicht möglich - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows Installation nicht möglich Machine_Check_Exception


#1 Mitglied ist offline   MineMonaco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. August 21
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2021 - 14:07

Moin Forum,



ich habe hier einen Lenovo E50-80 80J2 von einem Kollegen, auf dem kein Windows installiert ist. Als Upgrade ist hier jedoch eine 240GB SSD von Samsung anstatt der lahmen HDD eingebaut.



Windows sollte ich lediglich stumpf aufsetzen, aktivieren tut der Kollege es selbst.

Also, USB Stick eingesteckt, Installation gestartet und nach ein paar Sekunden kommt ein Bluescreen: Machine_Check_Exception

Dieser tritt bei egal welchem Fortschritt auf, also mal bei 10%, mal bei 75%, mal bei 80% und so weiter...



Was ich bisher probiert habe:

-Wärmeleitpaste erneuert & parallel sämtliche Verkabelungen überprüft

-Festplatte überprüft (CrystalDiskInfo) ohne Auffälligkeiten

-Windowsinstallation auf dem Stick überprüft & andere Sticks probiert

-Verschiedene RAM Module in jeweils beiden Slots getestet



Woran könnte es jetzt noch liegen? Ich bin langsam echt am verzweifeln ^^

Danke schonmal für eure Hilfe!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.022
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 432
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 16. September 2021 - 14:34

Also das Einzige, was ich sonst noch dazu finden konnte (bei Intel, aber auch auf anderen Seiten) war, das BIOS zu aktualisieren. Alles andere hast du ja schon gecheckt, und sämtliche anderen Tipps, die ich gefunden habe, treffen bei dir nicht zu, da sie sich auf ein bereits installiertes Windows beziehen (Treiber prüfen etc.)...
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#3 Mitglied ist offline   MineMonaco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. August 21
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2021 - 15:19

Moin @DON666, danke für die Rückmeldung. Schön immerhin zu sehen, dass ich doch schon einiges probiert hatte ^^
Zwecks der BIOS Aktualisierung habe ich leider keinen Link für das "reine" BIOS gefunden, lediglich einen Installler, aber der ist ja auch nur für bereits installiertes Windows.

Was ein Kollege jetzt vorgeschlagen hat: Die SSD aus dem Laptop nehmen, in einen anderen Laptop einbauen, dort Windows installieren bis zum Desktop, und dann die Festplatte, einfach nur zum testen, wieder in den Ursprungslaptop zurückzu bauen. Klar, das ist nicht die feine englische Art, aber probieren kann man es ja.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.162
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 670
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. September 2021 - 17:11

Beitrag anzeigenZitat (MineMonaco: 16. September 2021 - 15:19)

Die SSD aus dem Laptop nehmen


Das ist schon mal ein guter Vorschlag, aber ich würde dann an einem anderen PC testen, ob die SSD Fehler hat. Z.B. mit Checkdisk oder auch einem anderen Tool zur Festplattenüberprüfung. Ich kann mir vorstellen, dass es an der SSD liegt. Schon mal geschaut, ob da beim Einbau alles sauber und fest gesteckt wurde?
1

#5 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.022
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 432
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 16. September 2021 - 22:24

Beitrag anzeigenZitat (MineMonaco: 16. September 2021 - 15:19)

[...]
Was ein Kollege jetzt vorgeschlagen hat: Die SSD aus dem Laptop nehmen, in einen anderen Laptop einbauen, dort Windows installieren bis zum Desktop, und dann die Festplatte, einfach nur zum testen, wieder in den Ursprungslaptop zurückzu bauen. Klar, das ist nicht die feine englische Art, aber probieren kann man es ja.

Würde ich - ehrlich gesagt - auch mal probieren. Ich fürchte aber, dass du da denselben Fehler bekommen wirst. Andererseits ist das definitiv einen Versuch wert!
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#6 Mitglied ist offline   MineMonaco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. August 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. September 2021 - 07:50

Moin @Doodle, ja, die Verkabelung und Steckplätze sind alle richtig. Die Festplatte wurde auch schon mit chkdsk überprüft, ohne Fehler.
0

#7 Mitglied ist offline   DocDaniels 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 152
  • Beigetreten: 17. September 21
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 17. September 2021 - 08:42

Hast Du folgendes gemacht:

Bios aktualisiert
Sata Mode auf AHCI gestellt
Windows Installationsstick vollständig formatiert und mit dem Microsoft Media Creation Tool erstellt
Welches SSD genau hast Du verwendet, ist das SSD neu und Raw oder war es bereits in Nutzung ?

Welche RAM Riegel verwendest Du? Einen DIMM oder zwei, wenn zwei, sind die identisch und wieviel RAM gesamt

Wird das SSD im aktualisierten Bios erkannt und angezeigt.

Hast Du das Bios nach evtl. aktualisierung vollständig zurückgesetzt, also kompletten Bios reset

Keine anderen Medien wie CD/DVD drinne, SD Card oder ähnliches?

Es handel sich um eine BsOD Fehler der auf veraltetet Treiber zurückzuführen ist, oder eben auf Inkompatibilitäten.
Da ja kein anderer Datenträger mit Betriebssystemen vorhanden ist, kann es nur sein dass das Bios veraltet, falsch eingestellt, oder das SSD nicht kompatibel ist

Eines was definitiv kompatibel ist, ist das Crucial MX 500 sowie die meisten SanDisk etc Modelle,

Welches SSD ist jetzt drinne
0

#8 Mitglied ist offline   DocDaniels 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 152
  • Beigetreten: 17. September 21
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 17. September 2021 - 09:18

Ich wette es ist das SSD was er nicht mag, oder eben veraltetes Bios oder fehlende AHCI Einstellung
0

#9 Mitglied ist offline   MineMonaco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. August 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. September 2021 - 09:43

Moin @DocDaniels,
Bios ist auf der aktuellsten Version, 3.07.
Sata Mode kann nicht umgestellt werden, gibt keine Einstellung dafür. Stick wurde vorher formatiert und ja, mit dem Tool aufgesetzt.
Ich verwende die kleinen, SO-DIMM Ram Riegel, je 4GB, je 1333MHz, je von SK Hynix mit 1:1 den gleichen Siegeln.
SSD wird im BIOS angezeigt, ja.
BIOS wurde zurückgesetzt.
CD Laufwerk ist nicht angeschlossen. SD Card ist auch nicht drinne, Maus oder Tastatur sind auch nicht extra angeschlossen.
Es ist eine Samsung 840 EVO, die vorher in einem PC als Systemplatte genutzt wurde, jedoch vollständig formatiert wurde.
0

#10 Mitglied ist offline   DocDaniels 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 152
  • Beigetreten: 17. September 21
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 17. September 2021 - 11:06

Das SSD wurde formatiert, OK, wurden denn auch alle Partitionen gelöscht vorher, denn wenn da mal ein Windows drauf war wird die Systempartition etc angelegt, das Laufwerk muss vollständig RAW sein, keine Partitionen mehr etc. Dann Formatieren auf RAW oder NTSC.
Das System sollte eine i5-5200U CPU haben, da ist der RAM in jedem Fall kompatibel, 1333 reicht, 1600 wäre besser

Aber ein bekanntes Problem bei Lenovo Notebooks älteren Datums ist, das es oft Kompatibiltätsprobleme mit den Samsung SSD Controllern gibt das 840 müsste einen Samsung MEX Controller haben, der ist oft das Problem

Ich würde nochmal das SSD checken das auch keine Partitionen mehr vorhanden sind.


Im Bios MUSS es einen SATA Controller Mode geben, oben auf den Reitern auf Cofiguration, dann muss unten der Sata Controller Mode kommen, der Muss AHCI anzeigen

Wenn AHCI eingestellt ist, das SSD wirklich komplett RAW ist, auch keine Partitionen mehr vorhanden sind, und es trotzdem nicht geht, dann liegt es an dem Samsung Mex Controller, einfach ein ordentliches SSD rein, ein Crucial, Adata oder SanDisk, dann läuft es

gerne mal ein BIOS Foto posten, der SATA Mode muss zumindest angezeigt werden

Bios rücksetzung, im Bios oder Hardreset, Bios Batterie raus, akku raus und die beiden Batteriefachkontakte 10 sekunden überbrückt ?

Dieser Beitrag wurde von DocDaniels bearbeitet: 17. September 2021 - 11:08

0

#11 Mitglied ist offline   MineMonaco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. August 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. September 2021 - 11:18

@DocDaniels
Ja, das Laptop hat diese CPU.
Auf der SSD sind 0,0 Partitionen drauf, ist im NTFS Format formatiert worden.

Ahh, ja ich war verwirrt, da normalerweise ja zwischen IDE und AHCI gewechselt werden kann, mir jedoch nur AHCI angezeigt wird.
Mit dem Mex Controller klingt schon plausibel, warum aber kommt der Installationsfortschritt dann immer unterschiedlich weit? Das ergibt für mich irgendwie wenig Sinn, zumal die Platte ja im BIOS angezeigt wird.

Es war die BIOS Batterie raus & Akku raus, allerdings nichts überbrückt.
0

#12 Mitglied ist offline   DocDaniels 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 152
  • Beigetreten: 17. September 21
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 17. September 2021 - 12:30

Wenn AHCI aktiv ist, ist es ja ok.

Das es in unterschiedlichen Phasen abbricht, liegt an der dynamischen Aufteilung des Schreibens, ich gehe davon aus das es der Mex Controller ist oder das SSD irgendwo fehlerhafte Bereiche hat.
Hat das SSD die aktuellste firmware?


Ist die EFI Systempartition und die Wiederherstellungspartition auch entfernt worden, die bleibt beim Formatieren idR vorhanden.
mal über diskpart checken
https://www.diskpart...-verwenden.html

Der Fehler ist ganz klar ein Treiberkompatibilitätsfehler, da das einzig neue Gerät das SSD ist, kann es nur der Speichercontroller sein.
Ich würde mal noch versuchen das Windows im Onlinemodus mit automatischem Updates und Treibern laufen zu lassen, aber ich fürchte das wird auch nicht klappen.
Ich denke da kommt man um ein anderes SSD nicht rum.
Aber im Ernst, 256GB als einiger Datenspeicher ist eh verdammt wenig, da würde ich die 40-50€ in die Hand nehmen und ein 480-512er nehmen

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de

Dieser Beitrag wurde von DocDaniels bearbeitet: 17. September 2021 - 12:38

0

#13 Mitglied ist offline   DocDaniels 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 152
  • Beigetreten: 17. September 21
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 17. September 2021 - 12:57

wie alt ist das Evo eigentlich, die 2D nands und das ganze Teil sind dafür bekannt das es nach 4-5 Jahren die Flügel streckt
0

#14 Mitglied ist offline   MineMonaco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. August 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. September 2021 - 13:25

Moin @DocDaniels,
Die SSD hat die neuste Firmware, ja, es handelt sich um eine Samsung EVO 840. Ist jetzt (glaube ich) bei 4-5 Jahren, also würde passen.
Die Platte ist aber wirklich leer, komplett ^^
0

#15 Mitglied ist offline   DocDaniels 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 152
  • Beigetreten: 17. September 21
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 17. September 2021 - 13:33

Versuche nochmal die Installation mit Onlineunzerstutützung und online Updates, dauert zwar länger, aber es könnte helfen. Wenn das auch nicht geht, anderes SSD
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0