WinFuture-Forum.de: BOOT Menu, aber wie? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

BOOT Menu, aber wie?


#1 Mitglied ist offline   Grandpa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 63
  • Beigetreten: 07. August 13
  • Reputation: 0

geschrieben 15. September 2021 - 22:06

Hi,
ich habe einen neuen PC mit einer 1 TB SSD. Zusätzlich habe ich meine beiden alten HDD Platten eingebaut. Wie kann ich erreichen, dass beim BOOTEN alle drei Platzten zur Auswahl angezeigt werden? Vielen Dank für Eure Hilfe.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.088
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 135
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 15. September 2021 - 22:21

F12 drücken. https://de.wikipedia.org/wiki/Bootmenü
0

#3 Mitglied ist offline   speedymalte 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 24. Dezember 20
  • Reputation: 7

geschrieben 16. September 2021 - 09:42

Na ja,die werden ja eigentlich nur dann angezeigt,wenn da
etwas "Bootbares" drauf ist.Z.B ein Linux System,oder anderes
Windows.Deswegen ja auch Bootmenü.Wenn da nix dergleichen
drauf ist,werden die auch nicht angezeigt.
F12 muß nicht immer sein.
Bei mir ist es F11,bei meinem Sohn F7.Bei einigen Notebooks
muß sogar die FN Taste zusätzlich betätigt werden...
1

#4 Mitglied ist offline   Grandpa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 63
  • Beigetreten: 07. August 13
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2021 - 11:29

Auf den HDD Platten ist je ein WIN 10 drauf.
0

#5 Mitglied ist offline   lazsniper 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 02. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2021 - 12:28

du stopfst also alte windows installationen auf alten platten in ein neues system ... das ist nicht wirklich schick gelöst.

ich würde dir zu einer clean install raten, auf die ssd. du willst doch nicht die unterirdische hdd performance für das os nutzen? das wäre ziemlich sinnfrei.

zumal deine "alten" windows installationen auf anderer hardware gelaufen sind, das führt nur zu problemen...


bootmenü kann f2 sein, f8, f10, f12, entf, auf notebooks fn+taste, etc. etc. je nach hersteller.

Dieser Beitrag wurde von lazsniper bearbeitet: 16. September 2021 - 12:30

1

#6 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.759
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 197
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 16. September 2021 - 15:26

SSD, oder HDD steht doch gar nicht zur Diskussion.
Eun Bootmenü kannst du bei den meisten modernen Mainboards' wie bereits von anderen erwähnt, über eine der F-Tasten aufrufen. Welche das ist, musst du ausprobieren oder aus dem Handbuch des Boards ermitteln.

Möchtest du das Bootmenü nicht jedes mal händisch aufrufen, könntest du auch einen Bootmanager wie zB Lilo, oder Grub installieren.
Damit erscheint bei jedem Start des Rechners automatisch ein Bootauswahl menü.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
1

#7 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 923
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 182
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 16. September 2021 - 20:53

So ein ultimatives Bootmenü was alle Platten abdeckt ist auch nicht so spaßig, da würde ich mich nicht drauf verlassen. Wenn eines der Windows 10 Installationen ein Feature Upgrade macht, überbügelt das mal ganz gerne die Einstellungen des Boot Managers und man kommt an die anderen Installationen nur noch nach Reparatur des Boot Managers dran.

Durch solche Aktionen habe ich schon mehrere Male ein Linux auf einer 2. Partition verloren, weil ich nicht mehr dran kam.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#8 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.327
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 118
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Chonburi Pattaya
  • Interessen:Leben und Reisen

geschrieben 17. September 2021 - 07:35

Beitrag anzeigenZitat (Stef4n: 16. September 2021 - 20:53)

Durch solche Aktionen habe ich schon mehrere Male ein Linux auf einer 2. Partition verloren, weil ich nicht mehr dran kam.
Das muss nicht sein. Es gibt ein Programm, das Grub Customizer heißt.

sudo add-apt-repository ppa:danielrichter2007/grub-customizersudo

apt-get update

sudo apt-get install grub-customizer


Da kannst du auf jeder Platte Grub installieren. Auf der Platte, die du für eine windows-Installation nutzt, geht der Eintrag verloren, aber auf den anderen Platten bleibt er erhalten.
1

#9 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.964
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 94
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at
  • Interessen:''Herzliche'' Musik (Renaissance bis Heute) + Waldspaziergänge + Ruhe [o;

geschrieben 17. September 2021 - 15:59

TIPP: Ein guter Universal-Bootmanager (Windows) ist Boot-US https://www.boot-us.de/functions.htm
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0