WinFuture-Forum.de: Verschwundene Dateien - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Verschwundene Dateien Dateien fehlen plötzlich


#1 Mitglied ist offline   castello 

geschrieben 13. September 2021 - 10:11

Hallo, habe seit gestern folgendes Problem: auf meiner Daten-Platte (SSD 250 GB) sind plötzlich in den meisten Pfaden einige Dateien mit der Größe 0 kb vorhanden. ES sind völlig unerklärlich Excel-, Word-, PDF-, mp3- und auch Bild-Dateien betroffen. Sehr oft in einem Verzeichnis sind z.B. 10 PDF-Dateien mit dem selben Erzeugungsdatum und hier 3 Dateien betroffen, die mit dem Namen zwar vorhanden sind, aber nicht mehr lesbar, da Inhalt 0 kb. Bei meiner Untersuchung stellte ich nun fest, dass die Platte fast voll ist - nur noch ca. 5 GB frei. Hat jemand eine Erklärung oder auch schon mal so ein Problem gehabt? Schon mal danke im Voraus für eure Meinungen.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.000
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 415
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 13. September 2021 - 14:16

Was sagt denn CrystalDiskInfo zum Zustand des Laufwerks?
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#3 Mitglied ist offline   castello 

geschrieben 13. September 2021 - 15:29

Danke für die schnelle Antwort. Habe Crystal sofort geladen. Alle Werte scheinen gut, alle bei 100, auch keine Fehler . Nur bei SATA R-Errors zeigt Rohwert 35E6, kann damit aber nichts anfangen.
0

#4 Mitglied ist offline   Mopster! 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 359
  • Beigetreten: 20. November 11
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:K

geschrieben 13. September 2021 - 16:18

ok, nehmen wir also an, dass das LW ok ist (zu dem wert 35E6 kann ich nix sagen).
aber in so einem fall würde ich als erstes das windows eigene tool chkdsk ausführen
https://www.expertig...tte-reparieren/

chkdsk / f
(fehler werden versucht zu reparieren)

Dieser Beitrag wurde von Mopster! bearbeitet: 13. September 2021 - 16:19

0

#5 Mitglied ist offline   castello 

geschrieben 13. September 2021 - 16:47

Hat auch nix ergeben, keine Fehler.
Die Dateien bestehen, haben aber keine Inhalte mehr. Der ist einfach verschwunden.

Dieser Beitrag wurde von castello bearbeitet: 13. September 2021 - 16:49

0

#6 Mitglied ist offline   Mopster! 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 359
  • Beigetreten: 20. November 11
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:K

geschrieben 13. September 2021 - 16:57

hmmm, das ist blöd
chksdk hat mir in so einem fall meistens gut geholfen, allerdings hatte ich diese probleme noch nicht bei der ssd.
ich bin allerdings sehr skeptisch was datenrettung mit solchen tools bei einer ssd angeht.
ich kopiere (seit lw c: eine ssd ist) vorsichtshalber immer eine backup-kopie auf eine klassische festplatte...
vielleicht hat noch jemand bessere tipps & tools auf lager :-)
0

#7 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 177
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 13. September 2021 - 19:19

Du könntest mit Tools wie windirstat oder treesize free mal schauen welche Verzeichnisse so viel Speicher belegen. Vielleicht gibt das etwas Aufschluss. Vielleicht treibt da auch ein Trojaner sein Werk und will dich ärgern.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#8 Mitglied ist offline   castello 

geschrieben 13. September 2021 - 21:10

Ich habe jetzt mal gezählt: es sind 17 Hauptverzeichnisse (alle schreibgeschützt), in diesen sind 323 Unterverzeichnisse mit insgesamt 16275 Dateien. Dateien in Word, Excel, Videos, Bilder, Musik, PDF. ES auch kein System zu erkennen, weder nach Dateityp, erstellungs- oder Änderungsdatum. Die betreffenden Dateien sind einfach nur leer. Langsam bin ich am verzeifeln. An einen Trojaner hatte ich auch schon gedacht, aber ich sehe keine Systematik.
0

#9 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 177
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 13. September 2021 - 21:50

Haben die 0 kb großen Dateien denn ein aktuelles Änderungsdatum?
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#10 Mitglied ist offline   castello 

geschrieben 13. September 2021 - 23:18

Das Datum ist nicht neu, sondern dann, wann geändert wurde, also nicht neu und einheitlich. Es ist schon recht mystisch.

Dieser Beitrag wurde von castello bearbeitet: 13. September 2021 - 23:19

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0