WinFuture-Forum.de: Bluescreen unter Win 10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bluescreen unter Win 10


#1 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 02. August 2021 - 11:56

Hallo

was muss man bei der Meldung die ich angezeigt machen, das Laptop ist aber erst vor drei Wochen gekauft worden,
zurück bringen ?

Initialize
Please plug in AC!!
System doesn t permit flashing BIOS ! ! Please press any Key after plug in AC ! !
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.161
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 670
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. August 2021 - 13:56

Das Bios soll geflasht werden. Dafür soll das Netzteil angeschlossen und danach eine Taste gedrückt werden. Warum auch immer diese Meldung jetzt kommt. Im Bios rumgespielt?
1

#3 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 02. August 2021 - 20:12

Hallo Doodle
danke für deine Antwort und nein ich habe nicht im Bios rum gespielt
jetzt nur die Frage, soll man das machen?
Was kann passieren wenn es schief läuft wird es dann ein Briefbeschwerer?Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von nobody is perfect bearbeitet: 02. August 2021 - 20:14

0

#4 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 476
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 72
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Mein Haus, meine IT, Programmierung

geschrieben 02. August 2021 - 20:18

Hallo Nip,

im schlimmsten Fall ist das BIOS dann Fritte.

Die Updates sind heutzutage Gott sei Dank zuverlässiger als noch vor etliche Jahren wo ein
BIOS Update ruck zuck mal schief ging.

Wenn du sonst keine Möglichkeit hast die Meldung zu umgehen, dann wirst du es entweder
machen müssen oder du gibst es zurück.

Kann es sein, dass du vom Hersteller ein Updatetool hast laufen lassen? Einige Hersteller
ziehen sich dann ein BIOS Update und stoßen die Installation an.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
1

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.161
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 670
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. August 2021 - 20:46

Ich würde das einfach machen, was der Screen vorschlägt. Das ist völlig normal, dass nach externer Stromversorgung gefragt wird, weil wenn während des Flash-Vorgangs der Akku leer geht ... oh oh ... .

Die andere Frage ist natürlich, warum ein Bluescreen offenbar mitten im Betrieb von Windows(?) erfolgt. Aber zunächst mal sollte das grundsätzlich kein Problem sein. Und was dom schon schrieb, könnte im HG ein Update-Tool laufen.

Also cool bleiben und machen, was das Teil vorschlägt. Sofort zurückbringen würde ich es jedenfalls nicht.
1

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.919
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 759
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 02. August 2021 - 22:26

Da kam wohl ein uEFI/BIOS Update per Windowspudate. Einfach befolgen was dort steht. Der Flash-Vorgang sollte dann automatisch laufen.

 Zitat (der dom: 02. August 2021 - 20:18)

Hallo Nip,

im schlimmsten Fall ist das BIOS dann Fritte.


Wobei sich das uEFI/BIOS selbst dann bei vielen Systemen selbst in der alten Version reinitialisiert... Es gibt eigentlich nur ganz wenige Geräte die kein - nennen wir es mal so - Fallback-UEFI-Chip besitzen.
1

#7 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 03. August 2021 - 10:04

Danke euch für die Antworten
0

#8 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 476
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 72
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Mein Haus, meine IT, Programmierung

geschrieben 04. August 2021 - 15:55

@Stefan: Und wenn das der Fall ist, dann gibt's tatsächlich super nette Supporter.......

Ich hatte den Fall mal bei einer Zotac Z-Box Nano. Da habe ich das BIOS nach Anleitung geflachst und das Ding war danach nicht mehr zu gebrauchen.

Ich hab den Support angeschrieben und für einen absolut fairen Preis (Portogebühren für den Versand) hat mir der Support einen neuen, frisch geflashten BIOS Chip zukommen lassen. Gut, den alten musste ich erstmal ausbauen (der war nicht fest verlötet) aber das war das geringste Problem.

Und wenn man Bedenkt dass das Gerät gerade mal um die 200€ gekostet hat, finde ich das mehr als Fair.

Das mal so am Rande.

@NiP: Kannst ja mal sagen, ob das Update erfolgreich war.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0