WinFuture-Forum.de: AMD Ryzen 5 2600 Mainboard - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

AMD Ryzen 5 2600 Mainboard


#1 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2021 - 04:41

Hallo,
Ich suche für meinen Bruder ein Mainboard das den Ryzen 5 2600 unterstützt und Windows 11 tauglich ist.
Da er nicht soviel Geld hat würde sich der AMD Ryzen 5 2600 für 130€ anbieten.
Weiß jemmand da ein Mainboard das diesesn Prozessor unter stützt.
Er bevorzugt AsRock oder Asus. Gern hätte er ein AsRock Mainboard da er sich da auch gut mit dem Bios auskennt.

Dieser Beitrag wurde von Waldgeist bearbeitet: 25. Juli 2021 - 04:50

Cu
Waldgeist
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.959
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 544
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 25. Juli 2021 - 07:37

Da wird es wohl auf ein B450 Board hinaus laufen; diese ASRock B450 Boards unterstützen lt. ASRock auch fTPM: https://www.asrock.c....us.asp?iD=4696

Da könnt ihr euch hier eines aussuchen: https://geizhals.de/...50%7E544_ASRock

Meine Empfehlung wäre das "ASRock B450 Steel Legend", ja nach Gehäuse als ATX oder µATX: https://geizhals.de/...629&cmp=1975639
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2021 - 08:57

Hallo,
Na da sist ja gut, das kostet ja auch nicht gerade viel.
Wird das das Micro ATX genommen.
Passt dieser RAM 16GB Kit DDR4-RAM, 3200 MHz, Crucial Ballistix rot
2 x 8GB, BL2K8G32C16U4R, CL16, XMP 2.0 für das Board.
Ich habe da noch 4 x 8 GB rum liegen.Ich selbst brauche für mein B550 nur 2x 8 GB
Cu
Waldgeist
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.959
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 544
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 25. Juli 2021 - 09:27

Zitat

Passt dieser RAM 16GB Kit DDR4-RAM, 3200 MHz, Crucial Ballistix rot
2 x 8GB, BL2K8G32C16U4R, CL16, XMP 2.0 für das Board.

Ja, passt sehr gut.
Nicht vergessen die passende XMP Einstellung im BIOS vorzunehmen, damit der RAM auch mit 3200MHz läuft.

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 25. Juli 2021 - 09:29

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2021 - 10:01

Danke, wo muss man das anpassen das XPM im Bios.
Cu
Waldgeist
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.959
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 544
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 25. Juli 2021 - 10:34

Im BIOS unter "OC Tweaker". Im Handbuch zum Board auf Seite 58 (siehe Bild in der verlinkten PDF-Datei).

Die Einstellung für "fTPM" findest du ebenfalls im Handbuch auf Seite 62 (auch da siehe Bild).
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#7 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2021 - 10:46

Danke, dann ist alles klar. :smokin:
Cu
Waldgeist
0

#8 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 379
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2021 - 11:23

bin da nicht ganz so drin, aber ist fTPM nicht nur die software version und wird somit cpu leistung in anspruch nehmen, womit windows 11 dann schlechter laufen würde als zb ein windows 10 on aktivierten fTPM?
wäre ein board mit verbautem tpm module nicht besser, was die leistung betrifft?
0

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.959
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 544
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 25. Juli 2021 - 12:14

Ich habe anlässlich der Diskussion über Win11 bei meinem "MSI B450-A Pro Max" fTPM Interesse halber aktiviert und kann unter Win10 keinerlei Unterschied feststellen. Wie es unter Win11 aussieht, kann ich nicht sagen, denke aber, dass man da schon Einschlägiges im Netz gelesen hätte, wenn es so wäre. Mir wäre da nichts Entsprechendes untergekommen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#10 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 379
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2021 - 12:57

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 25. Juli 2021 - 12:14)

Ich habe anlässlich der Diskussion über Win11 bei meinem "MSI B450-A Pro Max" fTPM Interesse halber aktiviert und kann unter Win10 keinerlei Unterschied feststellen. Wie es unter Win11 aussieht, kann ich nicht sagen, denke aber, dass man da schon Einschlägiges im Netz gelesen hätte, wenn es so wäre. Mir wäre da nichts Entsprechendes untergekommen.


mein 6700k zb wird ja nicht mehr unterstützt, obwohl software seitiges TPM geht, auch hardware mäßig mit den richtigen boards.
laut microsoft, zumindest wie ich das mal gelesen hatte, (hab leider kein link mehr sorry) wird die CPU aber nicht unterstützt, da die leistung sonst zu schlecht wäre. daher dachte das software seitige emulieren des TPM modules würde ordentlich leistung ziehen.

aber wie gesagt ich bin da nicht so drin, wollte es nur einwerfen, falls jemand mehr darüber weiß.
nicht das er nun diesen pc extra für windows 11 holt und dann ordentlich was an leistung fehlt.
0

#11 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2021 - 14:04

Hallo,
Ich schon alles OK so.
Windows 11 läuft genauso gut und schnell wie Windows 10 auf dem PC.
Ich habe beide Versionen als Dual Boot laufen.
Obwohl mein Rechner hier aus dem Jahre 2010 stammt.
Läuft alles perfekt und schnell.
Die genauen Anforderungen von Seiten Microsoft sind ja noch gar nicht raus.
Lassen wir und mal überrschen.
Mein Arbeitscomputer wird dann umgerüstet wenn ich weiß was ich genau benötige damit Windows 11 richtig läuft und man es installieren kann.
Bis jetzt klann man es ja auf uralten PC installieren mit den nötigen Hinweisen wie man es machen muss.
Auf jeden Fall ist das kein raus geschmissenes Geld.

Dieser Beitrag wurde von Waldgeist bearbeitet: 25. Juli 2021 - 14:05

Cu
Waldgeist
1

#12 Mitglied ist offline   maniac3011 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 27. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Juli 2021 - 19:47

 Zitat (Waldgeist: 25. Juli 2021 - 14:04)

Hallo,
Ich schon alles OK so.
Windows 11 läuft genauso gut und schnell wie Windows 10 auf dem PC.
Ich habe beide Versionen als Dual Boot laufen.
Obwohl mein Rechner hier aus dem Jahre 2010 stammt.
Läuft alles perfekt und schnell.
Die genauen Anforderungen von Seiten Microsoft sind ja noch gar nicht raus.
Lassen wir und mal überrschen.
Mein Arbeitscomputer wird dann umgerüstet wenn ich weiß was ich genau benötige damit Windows 11 richtig läuft und man es installieren kann.
Bis jetzt klann man es ja auf uralten PC installieren mit den nötigen Hinweisen wie man es machen muss.
Auf jeden Fall ist das kein raus geschmissenes Geld.



Also bei mir sagt die Prüfung, das mein Rechner nicht Windows 11 geeignet ist. Ich bin ja mal gespannt, ob Microsoft sich mal dazu äußert und mehr infos raus gibt, was nun Inkompatibel ist. Mein Rechner ist gar nicht mal so alt. Letztes Jahr habe ich ein neues Board gekauft und davor das Jahr eine neue CPU und eine neue GPU.

Ich kann mir nicht vorstellen das Windows 11 auf einem X570 Board, einer Ryzen 3600 CPU und einer RX580 GPU nicht laufen sollte. Den MS Spricht ja von einer DirectX 12 Komp. Grafikkarte. Aber warten wir es mal ab. Am ende ist alles nur heiße Luft und Windows 11 läuft auf mehr Kisten als gedacht. ;-)
0

#13 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.959
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 544
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 28. Juli 2021 - 22:42

Zitat

Ich kann mir nicht vorstellen das Windows 11 auf einem X570 Board, einer Ryzen 3600 CPU und einer RX580 GPU nicht laufen sollte.

Was sagt das Prüftool, warum es nicht klappt? Wenn es an TPM liegt, kannst du das im BIOS aktivieren. Dann sollte es auch mit Win11 klappen.

=EDIT=
Siehe auch hier: Mainboard Auswahl

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 28. Juli 2021 - 22:53

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#14 Mitglied ist offline   maniac3011 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 27. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2021 - 17:46

 Zitat (JollyRoger2408: 28. Juli 2021 - 22:42)

Was sagt das Prüftool, warum es nicht klappt? Wenn es an TPM liegt, kannst du das im BIOS aktivieren. Dann sollte es auch mit Win11 klappen.

=EDIT=
Siehe auch hier: Mainboard Auswahl



Ich habe jetzt das Prüftool WhyNotWin11 laufen lassen und siehe da, ich hatte auf C noch den MBR. Darauf muss man erst einmal kommen. mit MBR2GPT gewechselt und siehe da, Win11 läuft auf meinem System.

Aber wie gesagt, darauf muss man erst einmal kommen. Ich bin davon ausgegangen, das Windows 10 nach der Neuinstallation gleich GPT nutzt und nicht den MBR. Aber es ist auch toll, das ein Freier Entweickler es schaft ein tool zu bauen, das bei der Überprüfung mehr Infos raus rückt als das tool von MS.

Dieser Beitrag wurde von maniac3011 bearbeitet: 31. Juli 2021 - 17:48

0

#15 Mitglied ist offline   Waseef 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 02. April 20
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2021 - 04:29

MSI B450 Gaming Plus MAX ist eine gute Empfehlung
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0