WinFuture-Forum.de: Ondrive - Wieso muss man auf jedem Rechner / Handy alles manuell einst - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Ondrive - Wieso muss man auf jedem Rechner / Handy alles manuell einst


#1 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Juli 2021 - 19:44

Hallo.
Ich beschäftige mich gerade mit OnDrive. Ich habe ein persönliches und ein geschäftliches Konto und im Explorer eingerichtet. Jetzt bin ich irgendwie am verzweifeln. Es gibt im persönlichen Konto die Kamerarolle. Ich will da überhaupt nichts drin haben. Ich habe auch festgelegt das keine Fotos hochgeladen werden. Trotzdem habe ich 3GB Fotos drin. Kann sein das ich das mal früher eingerichtet habe , will ich aber jetzt nicht mehr. Ausblenden von Ordnern bringt ja nichts da die Dateien trotzdem vorhanden sind und halt nur ausgeblendet. Weiter stört folgendes... lege ich auf einem Rechner oder Smartphone einen neuen Ordner an dann muss ich auf jedem anderen Gerät den Ordner einblenden... Ich nutze nebenher HiDrive da funktioniert das so das wenn ich auf einem Gerät etwas einrichte dann ist das auf allen anderen Geräten söfort synchronisiert...
Gruss Stefan
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 858
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 172
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 17. Juli 2021 - 21:05

Vielleicht solltest du dir deinen OneDrive Client mal so einstellen wie du es gerne hättest, also nur Ordner in OneDrive rein, die du auch wirklich willst, und alles andere (Bilder, Dokumente, ...) nicht mit OneDrive synchronisieren. Das kann man über die Einstellungen tätigen.
Dann musst du dich auch nicht ärgern, dass mehr drin ist wie du willst und diese dann an anderen Geräten wieder ausblenden.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#3 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Juli 2021 - 21:14

Das habe ich so eingestellt.
Gruss Stefan
0

#4 Mitglied ist offline   D4v!d 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 05. Juni 21
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:WordPress
    IT
    Selbstmanagement
    gute Biere

geschrieben 17. Juli 2021 - 21:26

Hallo Treptowers,

das kann eigentlich nicht sein. Du musst auf allen Geräten (Smartphone, PC, Notebook, etc.) dass die Daten nicht synchronisiert werden sollen. Wie Stef4n schon sagt, Du musst das auf allen Geräten in den Einstellungen von OneDrive bzw. OneDrive Business einstellen.
Freundliche Grüße,

D4v!d
0

#5 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Juli 2021 - 21:35

Servus D4vid,
es gibt ja nur die Möglichkeit Einstellungen - Ordner wählen. Sonst nichts. Dadurch ergibt sich bei mir das Verhalten das ich auf jedem Gerät die Einstellung ändern muss. Es wird also nichts übernommen. Blende ich Kamerarolle aus ( es wird ja nur ausgeblendet und nichts gelöscht ) muss ich es auf jedem anderen Gerät auch ausblenden. Sinnfrei !
Gruss Stefan
0

#6 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 722
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 227
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juli 2021 - 01:21

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 17. Juli 2021 - 21:35)

es gibt ja nur die Möglichkeit Einstellungen - Ordner wählen. Sonst nichts.

Eingefügtes Bild



Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 17. Juli 2021 - 21:35)

Dadurch ergibt sich bei mir das Verhalten das ich auf jedem Gerät die Einstellung ändern muss. Es wird also nichts übernommen. Blende ich Kamerarolle aus ( es wird ja nur ausgeblendet und nichts gelöscht ) muss ich es auf jedem anderen Gerät auch ausblenden. Sinnfrei !


Solltest du damit meinen, dass das Entfernen des Häkchens nicht übernommen wird, musst Du zuerst mal die vorhandenen Fotos (falls nicht schon geschehen) aus dem Ordner löschen.

Hat Onedrive diese Änderung übernommen, ist das schonmal ein Schritt in die richtige Richtung! Dann probiere es nochmal, das Häkchen zu entfernen.

Sofern du ein Smartphone verknüpft hast, entferne die Verknüpfung und richte Onedrive da mal neu ein. Hilft das nichts, löse die Verknüpfungen von allen Geräten und richte es erneut nach deinen Wünschen ein.
_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
0

#7 Mitglied ist offline   D4v!d 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 05. Juni 21
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:WordPress
    IT
    Selbstmanagement
    gute Biere

geschrieben 18. Juli 2021 - 08:58

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 17. Juli 2021 - 21:35)

Servus D4vid,
es gibt ja nur die Möglichkeit Einstellungen - Ordner wählen. Sonst nichts. Dadurch ergibt sich bei mir das Verhalten das ich auf jedem Gerät die Einstellung ändern muss. Es wird also nichts übernommen. Blende ich Kamerarolle aus ( es wird ja nur ausgeblendet und nichts gelöscht ) muss ich es auf jedem anderen Gerät auch ausblenden. Sinnfrei !



Schau Dir mal den Button: "Sicherung verwalten" an. Dort kannst Du ebenfalls festlegen, welche Verzeichnisse explizit gesichert werden. Falls Du das gemacht hast, kannst Du mal im Microsoft Store nachschauen, ob es da ein Update für OneDrive gibt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Du mit dem Button: "Sicherung verwalten" Deinem Ziel recht nahe kommen solltest. Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen. :)
Freundliche Grüße,

D4v!d
0

#8 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juli 2021 - 12:09

@D4v!d
Hier gibt es nur Desktop, Dokumente, Bilder. Desktop hat bei mir 4,3GB ! Was soll da drin sein ?
Alles unter Benutzer-xxx-Desktop ? Wähle ich Sicherung verwalten aus habe ich die Buttons Wiederholen und Sicherung starten. Ich habe ja aber gar keine Sicherung angelegt dafür.
Eines interessiert mich aber wirklich... Wieso habe ich alles was in der Cloud ist nochmal unter C:\Benutzer\XXX\Ondrive ?

Dieser Beitrag wurde von treptowers bearbeitet: 18. Juli 2021 - 12:21

Gruss Stefan
0

#9 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 722
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 227
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juli 2021 - 12:46

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 18. Juli 2021 - 12:09)

@D4v!d
Hier gibt es nur Desktop, Dokumente, Bilder. Desktop hat bei mir 4,3GB ! Was soll da drin sein ?


Den gesicherten Inhalt der Dateien auf einem (oder von allen) deiner Desktops liegt da drin

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 18. Juli 2021 - 12:09)

Alles unter Benutzer-xxx-Desktop ? Wähle ich Sicherung verwalten aus habe ich die Buttons Wiederholen und Sicherung starten. Ich habe ja aber gar keine Sicherung angelegt dafür.


Wohl doch, weil bei der Einrichtung unter Garantie einfach bei diesem Punkt weiter geklickt wurde... Das ist ein recht neues Element und wird bei der Erstreinrichtung gefragt... Wer da weiter klickt, sichert unter anderem seine Desktop-Inhalte (und verschiebt den Pad von C:\Benutzer... Desktop auf C:\Benutzer.... Onedrive\Desktop

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 18. Juli 2021 - 12:09)

Eines interessiert mich aber wirklich... Wieso habe ich alles was in der Cloud ist nochmal unter C:\Benutzer\XXX\Ondrive ?


Weil Onedrive bis zum Download der Daten aus der Cloud die Platzhalter in diesen Ordnern lässt
_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
0

#10 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juli 2021 - 13:05

Zu 2 sicher nicht da gerade erst auf einem Laptop eingerichtet.

Zu 3 Das würde ja bedeuten wenn ich 1 TB Daten habe ( Office Tenant ) und mein Rechner nur 500 GB Platte das es Probleme gibt :-)
Gruss Stefan
0

#11 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 722
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 227
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juli 2021 - 13:48

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 18. Juli 2021 - 13:05)

Zu 3 Das würde ja bedeuten wenn ich 1 TB Daten habe ( Office Tenant ) und mein Rechner nur 500 GB Platte das es Probleme gibt :-)


Nee - Die Platzhalter wären alle da, du könntest eben nur bis ~500 GB Daten da runterladen. Dann kommt der übliche Spruch "Nicht genügend Speicher vorhanden, um...."

Insofern ist das schon ganz nett. Was ich nur noch nicht herausgefunden habe (und es gerne hätte), dass ich alle Daten aus bestimmten Ordnern direkt auf dem PC habe und nicht erst manuell zum Download anstoßen muss.
_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
0

#12 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juli 2021 - 14:15

Ich habe das jetzt nochmal getestet. Auf 2 Rechnern mit dem selben Konto angemeldet. Auf einem Rechner die Kamerarolle eingeblendet. Auf dem anderen Rechnern nix. Muss man ebenso manuell einblenden . Heißt für mich man muss auf jedem System alles manuell einstellen was für mich den Sinn einer Cloud nicht darstellt.
Gruss Stefan
0

#13 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Juli 2021 - 15:07

Danke an alle Helfer.
Ich meine die von mir gewünschte Lösung gefunden zu haben. Die vorgegebenen Ordner Kamerarolle, Dokumente etc muss man auf jeden Gerät manuell ein/ausblenden. Manuell angelegte Ordner werden dann auf jedem synchronisiert. Also wird zb der Ordner auf einem in der Cloud gelöscht, ist er auch auf den anderen angemeldeten weg .
Das einzige was sich mir nicht erschließt ist die 1:1 Kopie auf dem LW C: ....
Gruss Stefan
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0