WinFuture-Forum.de: Nvdia GPU in Lenovo T14 - starker Performanceverlust - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Nvdia GPU in Lenovo T14 - starker Performanceverlust Apps laufen wie mit angezogener Handbremse


#1 Mitglied ist offline   bas123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 15. Juli 21
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2021 - 15:37

Auf Grund der Nutzung von Microsoft Teams und PowerBI, sollte mein neues Laptop mit einer dedizierten
GPU ausgestattet werden.

Das neue Gerät ist nun geliefert und im Einsatz, trotzdem spüre ich immer wieder starke
Verzögerungen beim wechseln von Fenstern, beim Scrollen oder öffnen von Apps (insbesondere wenn MS Teams im Videocall ist).

Die Leistungsanzeige des Taskmanagers zeigt keine wirkliche Auslastung, eigentlich geht CPU, RAM und GPU nie über 50%.
Disk nie über 3%.

Ich hab schon einige probiert, bin aber ratlos:
- Windows 10 aktuell
- GPU Treiber aktuell
- Auflösung reduziert, Performance besser aber nicht flüssig


Über die NVIDIA Systemsteuerung, die bevorzugte Grafikkarte auf "NVIDIA" eingestellt. keine Auswirkung.
Selbst das mounten von leistungshungrigen Apps (PowerBI, Outlook, Teams, Chrome) auf die dedizierte Nvidia Grafikkarte brachte keinen Erfolg.
Zumal im Taskmanager nur Chrome als tatsächlicher Nutzer der Nvidia-GPU angezeigt wird.

Vielleicht liegt hier das Problem, so wirklich nutzt weder OS noch die Apps (außer Chrome) die GPU.
Ein paar Screenshots finden sich hier: https://www.magentac...hare/xsphpcni1b

Gibt es von eurer Seite hinweise wie ich der Sache auf die Spur komme?

Hardware Spezifikation:
Lenovo T14
Auflösung: 3.840 x 2.160
CPU: Intel Core i7-10510U (1,80 GHz, 4 Kerne)
RAM 16GB /2.666MhZ
GPU: NVIDIA MX330 2GB RAM
DISK: 1 TB M.2 PCIe NVMe SSD
0

Anzeige



Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0