WinFuture-Forum.de: Grafikeinheit defeklt Asus RXT 2080 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Grafikeinheit defeklt Asus RXT 2080


#1 Mitglied ist offline   xpfan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 828
  • Beigetreten: 25. August 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Juli 2021 - 09:41

Hallo,

leider ist die Graka schon ausserhalb der Garantie, aber ich vermute dass die Grafikeinheit defekt ist. Im normalen Desktop Betrieb funktioniert diese ohne Probleme, auch Video anschauen geht noch.

Sobald ich ein Spiel starte, kommen massive Bildfehler und das Spiel stürzt ab. Monitor wird schwarz, kurz erscheint kein signal erkannt vom Displayport, bevor es wieder auf den Desktop springt.

Ich vermute es liegt nicht an irgendwelchen Bios Einstellungen da eine AMD RX64 VEGA keine Probleme bereitet.


DIE Frage lohnt es sich die Karte zu Asus einzusenden, oder lieber dann doch abwarten bis GRAKA wieder bezahlbarer sind und eine neue holen auch in Bezug auf Windows11.

Gruß
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   MTKalkhoff 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 144
  • Beigetreten: 15. Juli 08
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Gelsenkirchen

geschrieben 11. Juli 2021 - 10:26

Einsenden zu ASUS macht momentan wenig Sinn ! Warum ? ASUS nimmt zur Zeit keine Geräte außerhalb der Garantie an ! Früher konnte man dies kostenpflichtig durchführen, doch momentan ... ? Schlimm ist nur das keiner sagen kann wie lange dieser Zustand dauern wird.
0

#3 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 386
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 90
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Juli 2021 - 11:39

Was sagen denn die Temperaturen? Nicht nur von der GPU sondern auch die Spannungswandler etc auf der Karte? Schon in einem anderen PC getestet? Treiber richtig deinstalliert mit DDU und neue installiert?

Im Desktop betrieb wird die Karte nicht sonderlich heiß, meist geht nicht mal der Lüfter an heutzutage.
In Spielen wird sie dann natürlich heißer, evtl sitzt der Lüfter warum auch immer nicht richtig, Paste oder Pads müssen erneuert werden, oder der Lüfter startet gar nicht mehr und die Karte rennt sofort ins Temperaturlimit.

Einsenden bringt meiner Meinung nach überhaupt nichts, wenn die Garantie abgelaufen ist. Für ein Bruchteil mehr, kann man sich dann gleich ne neue Karte kaufen.
Wenn die GPU kaputt ist macht reparieren auch kein Sinn, wenn es irgendwas anderes ist, wie zb nur ein Spannungswandler schon eher, aber dann privat reparieren und nicht überteuert bei Asus, die dann die Karte auch Monate lang bei sich haben.

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 11. Juli 2021 - 11:51

0

#4 Mitglied ist offline   DocDaniels 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 17. September 21
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 17. September 2021 - 09:13

Also das Klingt für mich nach eine Temperatur oder Treiberfehler, ggf ein defektes Netzteil

Der Fehler tritt offensichtlich nur unter Last auf, daher tippe ich auf Wärme oder Spannungsversorgung

Hast die Karte mal gereinigt, ggf. die Wärmeleitpads auf den RAMs der Karte getauscht!?

GGF auch mal alle alten Treiber deinstallieren und die Treiber neu aufsetzen.

Das klingt definitiv nicht nach einer defekten Grafikkarte, ich vermute die wird zu heiß, evtl Staub. wärmeleitpads hin o.ä. oder nicht genug Saft auf der PCIe Leitung vom Netzteil

Das können auch softwarebdingte DirectX Fehler sein, mal DXdiag ausgeführt und überprüft!?

Dieser Beitrag wurde von DocDaniels bearbeitet: 17. September 2021 - 09:16

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0