WinFuture-Forum.de: [gelöst] Asus TUF GAMING X570-PLUS Bass Management - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

[gelöst] Asus TUF GAMING X570-PLUS Bass Management


#1 Mitglied ist offline   Apes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Februar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 10:11

Guten Morgen zusammen,

nach einigen Stunden der Suche und keiner Lösung muss ich euch nun doch um Hilfe bitten.
Seit gestern habe ich ein neues Mainboard im Einsatz. Ein Asus TUF GAMING X570-PLUS. Soweit ein gutes Stück Hardware, wäre da nicht ein für mich mega nerviges und inakzeptables Problem.

Als Lautsprechersystem habe ich ein 5.1 von Teufel. Ein gutes, altes Magnum E. Welches ich auch gerne weiterhin verwenden möchte.

Angeschlossen wird das gute Stück über Orange (Center / Subwoofer), Schwarz (hintere Lautsprecher) und Grün(vordere Lautsprecher)

Alles kein Problem soweit, Anschlüsse sind da.
Damit der Subwoofer aber richtig angesprochen wird, musste man bei anderen Board im Soundtreiber das sog. Bass Management aktivieren.

Leider gibt es diesen Punk bei dem Treiber zum Board nicht...
Inzwischen habe ich alle Treibervarianten durch. (Gibt nur 2)
und bei keiner gibt es ein Bass Management.

Wisst ihr zufällig eine Lösung wie ich das Problem beseitigen könnte? Ich spiele schon mit dem Gedanken eine separate Soundkarte zu kaufen wie z.B. eine Creative Soundblaster Z in der Hoffnung damit das Problem lösen zu können.

Angehängtes Bild: Sound_1.jpg

Angehängtes Bild: Sound_2.jpg

Dieser Beitrag wurde von Apes bearbeitet: 05. Juli 2021 - 14:49

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 33
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 04. Juli 2021 - 10:26

du müsstest 6 ausgänge haben. 2 front, 2 rear, 1 center und 1 sub.

jede soundkarte müsste, richtig angeschlossen, so laufen. auch ohne ein management.

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 04. Juli 2021 - 10:26

0

#3 Mitglied ist offline   Apes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Februar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 10:32

ne, bei dem System sind es nur 5 Anschlüsse. Dafür braucht man ja eben das Bass Management...

Angehängtes Bild: 2207-cem_pe_amp_big.jpg

Angehängtes Bild: board.jpg

Dieser Beitrag wurde von Apes bearbeitet: 04. Juli 2021 - 10:34

0

#4 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 379
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 10:57

Du könntest mal probieren, einen "normalen" Realtek Treiber zu installieren, vielleicht taucht die Option damit auf. Also keinen von der Herstellerseite des Mainboards, sondern von Realtek direkt.
Wobei ich es komisch finde, dass du eine Option aktivieren musst, nur damit der Subwoofer richtig angesprochen wird.
Solange er richtig angesteckt ist, sollte das doch auch so gehen. So ein Problem hatte ich noch nie.

Meine Anlage läuft über 3 Stecker/Anschlüsse, sowohl am Subwoofer, als auch am Mainboard. Subwoofer/Center, Rear und Front.
0

#5 Mitglied ist offline   Apes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Februar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 12:48

Die Frage ist nur, welchen Treiber nimmt man da? Weil daran gedacht habe ich auch schon
0

#6 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 379
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 13:19

Beitrag anzeigenZitat (Apes: 04. Juli 2021 - 12:48)

Die Frage ist nur, welchen Treiber nimmt man da? Weil daran gedacht habe ich auch schon

Leider scheint das nicht mehr so einfach zu sein wie damals noch.
Ich habe allerdings diesen Beitrag im Asus Forum gefunden, vielleicht hilft dir das weiter.
https://rog.asus.com...AMD-3xx-4xx-5xx)

"Realtek Audio Drivers (UAD - ASUS ROG/TUF/PRIME RTK MB) :
Drivers : 6.0.9191.1 WHQL [22/06/2021]"

Müsste das passende für dich sein. Ich hoffe es funktioniert. Die Anleitung dazu beachten!

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 04. Juli 2021 - 13:19

0

#7 Mitglied ist offline   Apes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Februar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 14:05

Hat leider nicht sollen sein.
Installieren geht, Ton geht auch, aber keinerlei Möglichkeiten das umzustellen :(
0

#8 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 379
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 14:19

Ok, ich habe das noch gefunden.
Laut einem Post in dem Beitrag, wird explizit darauf hingewiesen, dass dein Problem mit diesem Treiber beseitigt ist, sprich die Bass Management Option wieder da sein sollte.

https://www.techpowe...dows-10.250915/

Auch wenn alles Legit aussieht, trotzdem lieber einmal mit einem Virenscanner etc checken. Sicher ist sicher.

Hier der genaue Post wo es gesagt wird. https://www.techpowe...15/post-4320206

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 04. Juli 2021 - 14:22

2

#9 Mitglied ist offline   Apes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Februar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 14:26

Wird sofort getestet :)
0

#10 Mitglied ist offline   Apes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Februar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 14:37

Beitrag anzeigenZitat (Ruby3PacFreiwald: 04. Juli 2021 - 14:19)

Ok, ich habe das noch gefunden.
Laut einem Post in dem Beitrag, wird explizit darauf hingewiesen, dass dein Problem mit diesem Treiber beseitigt ist, sprich die Bass Management Option wieder da sein sollte.

https://www.techpowe...dows-10.250915/

Auch wenn alles Legit aussieht, trotzdem lieber einmal mit einem Virenscanner etc checken. Sicher ist sicher.

Hier der genaue Post wo es gesagt wird. https://www.techpowe...15/post-4320206




Darf ich dich knutschen? :)
Mit diesem "krass modifizierten Treiber" geht es in der Tat. Jetzt läuft alles so wie es soll. Ich werde verrückt. Herzlichen Dank :)
1

#11 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 379
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 14:40

Super, sehr gerne! :) Hauptsache der Treiber macht keine anderen Probleme und es läuft alles so wie es soll.
0

#12 Mitglied ist offline   Apes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Februar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2021 - 15:14

Zwar nicht zu 100%, aber immerhin ist der Subwoofer wieder am Leben. Muss mal gucken was man da nun alles einstellen kann. Aber das bekomme ich schon hin denke ich :)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0