WinFuture-Forum.de: HDD parken - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

HDD parken


#1 Mitglied ist offline   skys 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 02. Juni 21
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 13. Juni 2021 - 14:39

Hallo zusammen,

vor vielen Jahren hieß es, die Festplatte parken täte der Festplatte nicht so gut. Begründung war nachvollziehbar und ergo wurde die Parkfunktion wieder ausgeschaltet.
Inzwischen ist viel Zeit vergangen, viele nutzen eh SSD.

Aber ich habe wieder eine HDD und frage mich gerade, ob das mit dem Parken nicht noch genauso ist - an dem Aufbau und der Konstruktion einer HDD dürfte sich nicht allzu viel Grundlegendes geändert haben.

Entspricht die Energieoption bei Win10 mit Ausschalten des PC nach Zeit x also nicht wieder dem Parken, das eigentlich gar nicht so toll für die Festplatte ist ?

Viele Grüße
skys
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.989
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 414
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 13. Juni 2021 - 15:38

Bitte? Das Parken der Schreib-/Leseköpfe beim Ausschalten von HDDs ist ein notwendiger Vorgang, der von der Platte automatisch vorgenommen wird, und auf den du - zum Glück - als Benutzer keinerlei Einfluss hast.

Ganz, ganz früher bei den Uralt-MFM-Platten, die in den 80ern in IBM PCs und noch ältere Systeme eingebaut waren, konnte man das sogar noch steuern, aber diese Zeiten sind lange, lange vorbei. Du brauchst dir um NICHTS in der Art irgendwelche Gedanken zu machen.

Lass dir bloß keinen Bären aufbinden von irgendwelchen "Experten" mit gefährlichem Halbwissen... :rolleyes:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
1

#3 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.744
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 193
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 13. Juni 2021 - 16:40

Vielleicht hat er von der "Intellipark" Funktion bei Western Digital Festplatten gehört/gelesen. Diese Funktion bewirkt dass (unabhängig von den Energiespar Funktionen in Windows) die Köpfe wenige Sekunden nach dem Lese- oder Schreibvorgang geparkt werden.

Das ist nicht nur störend durch die ständigen lauten Klackergeräusche, sondern auch ziemlich schädlich für die Mechanik.
Dieses Ein- und Ausparken nennt sich Load Cycles. WD gewährt in ihren Garantiebestimmungen 300 000 dieser sog. Load Cycled.
Bei Festplatten anderer Hersteller dauert es mehrere Jahre bis dieser Wert erreicht ist. Bei Festplatten von WD jedoch nur einige Monate bedingt durch diese tolle Funktion.

Ein genialer Schachzug von WD.
Denn wenn diese 300 000 Load cycles erreicht sind, verfällt die Garantie. Egal ob eigentlich noch 1,5 Jahre Garantie vorhanden wären.

Insofern trifft es, zumindest auf Festplatten von WD, zu dass diese ständigen Parkvorgänge schädlich für die Mechanik sind.
Es gibt ein Tool namens WDidle mit dem man diese Funktion deaktivieren konnte, oder zumindest den Wert in soweit ändern konnte das die Köpfe nicht mehr durchschnittlich jede halbe Minute ein- und ausgepackt werden.
Leider funktioniert es bei vielen neueren Festplatten von WD nicht mehr und man muss mit diesem Selbstzerstörungs feature leben, oder halt zu einem anderen Festplattenhersteller wechseln. Dann braucht man sich keine Gedanken über die Parkvorgänge machen.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#4 Mitglied ist offline   skys 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 02. Juni 21
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 14. Juni 2021 - 12:25

Hallo zusammen,

und danke für eure Antworten !

Zitat

aber diese Zeiten sind lange, lange vorbei

Stimmt, was ich meine, ist schon sehr lange her.
Freut mich, wenn das nicht mehr der Fall ist.

Zitat

Vielleicht hat er von der "Intellipark" Funktion bei Western Digital Festplatten gehört/gelesen. Diese Funktion bewirkt dass (unabhängig von den Energiespar Funktionen in Windows) die Köpfe wenige Sekunden nach dem Lese- oder Schreibvorgang geparkt werden.

Hm, das würde bedeuten, dass dass immer wieder und oft passiert.
Aber was ich meine, bezieht sich nur auf den damaligen Standby/Ruhe-Modus, bei dem geparkt wurde - sofern man sagte "nach 20 Minuten abschalten/parken".

Was du von WD beschreibst, klingt nach einer fiesen Strategie.
Die Platte am anderen PC ist von Seagate (noch mal kontrollieren muss), insofern wäre das von dir beschriebene WD-Problem hier wenigstens nicht der Fall.

Viele Grüße
skys
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0