WinFuture-Forum.de: Gigaset GS4: Nach Update kein WLAN - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Android
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Gigaset GS4: Nach Update kein WLAN

#31 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.429
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 17. Mai 2021 - 09:16

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 15. Mai 2021 - 19:59)

Und bei Open Source arbeiten Entwickler für umme? Wäre mir neu.


Es ist ein community system, jeder der kann traegt etwas bei. Das koennen selbst die reinen user sein mittels logs, das hilft meist schon ungemein bei der behebung eines problems.

Das waere auch mein naechstes angebot an @mankei gewesen, einmal ein logcat erstellen, hier mit anhaengen und ich schaue mal drueber und baue ihm/ihr einen fix.

Wem selbst das noch zu viel ist, wer sein geraet nur anschalten und in dem eingeschraenken zustand nutzen will den der hersteller vorgibt, der kann auch gleich zu einem Iphone greiffen - da bin ich ganz bei dir.
0

Anzeige



#32 _mankei_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Mai 2021 - 09:37

Dank an Euch alle.

Vielleicht kommt jemandem mal in den Sinn, das ich kein Smartphone-Benutzer sein könnte, welcher nicht 20+ sondern weit darüber ist.

Allgemein bin ich kein Profi auf diesem technischen Gebiet, sonst bräuchte ich keine Hilfe. Auch sagen mir etliche technische Begriffe nichts.

Macht es gut.

Mankei

Dieser Beitrag wurde von mankei bearbeitet: 17. Mai 2021 - 09:38

0

#33 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.727
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 191
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 17. Mai 2021 - 21:10

Wie gut deine Skills sind kann keiner wissen. Wenn etwas unklar ist, musst du halt nachfragen.
Das jügere Menschen technikaffiner sind, halte ich für ein Gerücht. Ich behaupte sogar mal dass gerade die Personegruppen Twen kaum mehr kann als den Powerbutton zu betätigen und dann Facebook, Youtube und Whatsapp zu starten. Alles darüber erschließt sich den wenigsten.

Aber nun zu deinem eigentlicghen Problem:
Laut Vodafone ist bei deiner Pommesschachtel 6591 das FritzOs 7.21 aufgespielt(
Laut Changelog wurde mit FritzOs 7.20 die Unterstützung für WPA2 TKIP entfernt.
Und genau das ist auf deinem Gigaset Smartphjone eingestellt. Nichts anderes ist WPA/WPA2-Personal
Daher kann technisch schlichtweg keine Verbindung hergestellt werden.

Der Hybridmodus WPA2/WPA3 scheint generell Probleme mit älteren, oder preiswerteren Geräten zu bereiten wie man auf der Homepage von AVM und einigen Foren nachlesen kann.
Stelle also nochmal wie bereits von mir und Stef4n vorgeschlagen,sowohl in der Fritzbox als auch auf dem Smartphone die Verschlüsselung auf WPA2 CCMP um und starte beide Geräte neu.
Dann sollte es funktionieren.
Ja es macht arbeit, da du zwangsläufig dann auch auf den anderen Smartphones und Laptops die Verschlüssung ändern werden musst. Aber das ist nun mal so.

Falls das immer noch nicht helfen sollte, bist du wohl vom Wlan Bug der Fritzboxen betroffen welcher erst mit
FritzOs 7.27 behoben wurde. Frag nicht nach einem Update, das wird noch Wochen bis Monate dauern. Vodafone braucht extreme lange bis sie das originale FritzOs modifiziert pardon, "geprüft" nennt Vodafone es ja, haben und dann über Wochen versteilt, in Wellen aufspielen.

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 17. Mai 2021 - 22:11

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#34 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.429
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 18. Mai 2021 - 07:00

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 17. Mai 2021 - 21:10)

Wie gut deine Skills sind kann keiner wissen. Wenn etwas unklar ist, musst du halt nachfragen.
Das jügere Menschen technikaffiner sind, halte ich für ein Gerücht. Ich behaupte sogar mal dass gerade die Personegruppen Twen kaum mehr kann als den Powerbutton zu betätigen und dann Facebook, Youtube und Whatsapp zu starten. Alles darüber erschließt sich den wenigsten.


Stimme dir voll zu - mit dem alter hat das gar nichts zu tun. Nur mit interesse und lernbereitschaft.
Zum glueck sind auch nicht alle aelteren menschen dem konservatismus, altersstarrsinn und "ich bin zu alt dafuer" oder "frueher war alles besser" verfallen.
Meine eltern beispielsweise sind 70+ aber neuen technologien gegenueber absolut offen und auch bereit sich neues wissen das ueber an- und ausschalten hinausgeht anzueignen. Mein vater kompiliert sich sogar BSD fuer den desktop und Android fuer das smartphone selbst.

Loesungsansaetze sind mittlerweile genug hier im thread, nun gilt es etwas eigeninitiative und lernwilligkeit zu zeigen.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0