WinFuture-Forum.de: Linux auf USB-Stick installieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Linux auf USB-Stick installieren brauchbare Anleitung gesucht


#1 Mitglied ist offline   Winlux 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 74
  • Beigetreten: 12. März 16
  • Reputation: 2

geschrieben 30. April 2021 - 09:05

Ich habe derzeit einen USB-Stick, auf dem ich mehrere Linux-Distributionen als Live-System zum Ausprobieren habe. Das klappt auch problemlos. Um mir zukünftig das ganze Hin und Her mit Dual-Boot zu sparen, würde ich gern auf einem weiteren Stick (128GB) Linux als vollwertiges System installieren, so daß Einstellungen und Updates auch gespeichert werden und ich das Linux überall hin mitnehmen kann (z.Bsp. die berüchtigten Computerprobleme der Eltern zu lösen) und die Bootpartition auf der Festplatte unangetastet bleibt.
Ich habe schon selbst nach Anleitungen gesucht, aber leider lande ich in den Ergebnissen dann letztlich doch bei Anleitungen, wie man einen bootfähigen Stick für Live-Systeme vorbereitet. Kennt vielleicht jemand eine wirklich brauchbare und verständliche Anleitung?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 792
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 145
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 30. April 2021 - 20:39

Dafür brauchst du keine Anleitung. Du bootest in deine Live Distro, die du gerne installieren würdest, startest das Installationsprogramm und wählst in diesem Assistent den USB Stick als Installationsmedium aus, und musst nur beachten, dass du auch den Boot Loader dort drauf installierst.
Habe ich schon mehrere Male gemacht und Xubuntu oder Mint auf eine SD Karte installiert, von der ich dann meinen Laptop boote.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#3 Mitglied ist offline   Winlux 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 74
  • Beigetreten: 12. März 16
  • Reputation: 2

geschrieben 01. Mai 2021 - 08:26

Ah, so einfach... Hatte da Bedenken, da in einigen Suchergebnissen zu lesen war, daß Linux da manchmal trotzdem einen Eintrag im Bootsektor der Festplatte erstellt und dann Probleme beim Booten auftraten, weil der Stick nicht angeschlossen war.
Werde die Möglichkeit mal testen.
0

#4 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 792
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 145
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 01. Mai 2021 - 20:22

Wenn man während des Installationsassistenten nicht aufpasst und da einfach drüber klickt, würde der Assistent das auch so machen wie du beschreibst. Wenn du dir ganz sicher sein willst, könntest du während der Installation die Festplatte mit deinem Haupt System abziehen, dann kann die Linux Distro nix drauf schreiben.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0