WinFuture-Forum.de: Gaming PC 2000-3000 € - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Gaming PC 2000-3000 €


#1 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 24. April 2021 - 18:09

Hallo,

ich möchte mir einen neuen Spiele-PC kaufen, kenne mich aber nicht mehr gut genug aus, um mir selbst die Komponenten zusammen zu stellen. Bis auf die Peripherie und Soundkarte möchte ich alles neu kaufen.

Ebenfalls würde ich einen neuen Monitor kaufen, habe dabei an etwa so einen gedacht (nur als Beispiel, bin offen für Vorschläge):
Monitor Beispiel, als 144 Hz Variante.

Zum PC, als CPU dachte ich an eine Ryzen 5800X, bei der GPU bin ich nicht sicher, ob ich ebenfalls eine AMD Karte oder doch Nvidia kaufen soll.
zum Sound, ich nutze aktuell G430 Logitech Kopfhörer, die eingebaute Soundkarte reicht mir vollkommen aus.

Habe mir fertige PCs angesehen, sind ein paar interessante Konfigurationen dabei, kann aber die Qualität nicht einschätzen. Auch frage ich mich, wie der Transport vonstatten gehen soll. ein CPU Kühler kann recht schwer sein und ich habe Bedenken, dass beim Transport etwas beschädigt werden könnte. Ein Fertig PC beispiel wäre: Fertig PC.
Bei dem Beispiel PC würde ich aber auf jeden Fall eine weitere SSD einbauen und evtl. den RAM auf 32 GB erhöhen.

Auch die Verfügbarkeit der Komponenten Spielt eine Rolle.

Bin für alle Vorschläge sehr dankbar.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 24. April 2021 - 18:52

@Possum,
die erwähnte Soundkarte ist hoffentlich per PCIe angebunden; PCI Slots sind auf den aktuellen Boards kaum mehr zu finden.

Beim Monitor kann ich leider nicht hilfreich sein, kann dir aber dazu Prad.de empfehlen.

Der erwähnte PC bei MAD-Gaming ist mMn eine gute Wahl und auch der Shop ist gut gewählt. Die Jungs dort verbauen nur Marken-Komponenten und keinen OEM Ramsch; außerdem sind sie sehr flexibel, was zusätzliche Wünsche betrifft.

Wegen dem Transport brauchst du die keine Sorgen machen, Die schweren Komponenten, wie CPU Kühler und GPU, werden im Inneren des PCs sehr gut gesichert. Da kann nichts passieren.

MMn ist aktuell der Griff zu einem guten Fertig-PC die richtige Entscheidung, da der GPU Markt derzeit völlig am Sand ist. GPUs sind, wenn überhaupt, nur zu völligen Fantasiepreisen erhältlich, da die Miner & Scalper den Markt leer kaufen und Corona macht die Sache nicht besser.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 25. April 2021 - 11:48

Hallo,

danke für die schnelle Antwort.


Die soundkarte wird über USB angeschlossen, gibt sichert besseres aber bin damit seit über zwei Jahren zufrieden.

Gibt es besondere Vorgaben an Meinboards, um die Synergie zwischen AMD CPU und GPU ausnutzen zu können (Smart Access Memory)? Passt da das angebotene Mainboard (aus dem Link)

Bonusfrage:
Macht es leistungstechnisch Sinn, das Betriebssystem auf eine eigene SSD zu packen und die Spiele auf einer separaten Festplatte zu installieren?
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 25. April 2021 - 15:44

Ok, Soundkarte per USB passt.

Eigentlich nicht; das Board passt gut, es sei denn, du benötigst mehr oder auch noch andere Schnittstellen.

Eine laute & langsame HDD hat mMn in einem PC nichts mehr verloren. Wenn HDD, dann extern zur Datensicherung.
Ob man nun das OS physisch von den restlichen installierten Programmen trennen soll, oder nicht ...? Ich halte es für unnötig und mache es daher auch nicht. Es gibt aber Leute, die schwören darauf. Wenn du das OS vom Rest trennen möchtest, dann aber bitte mit zwei SSDs.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 29. April 2021 - 18:38

Eine HDD werde ich nicht einbauen, habe noch eine MX500 1 TB SSD, ist nicht ganz 1 jahr alt, die ich zusätzlich einbauen würde. hätte dann 2TB als SSD.

Für Windows und Office hole ich mir noch eine separate 250 GB SSD, will das OS getrennt von anderen Programmen halten.

Da keine Anmerkungen bzw. Empfehlungen zu den Komponenten kamen, werde ich diese Konfiguartion nehmen.

Danke für die Infos.
0

#6 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 30. April 2021 - 16:45

letztes Update, habe den hier bestellt:

Betriebssystem Windows 10 64bit inkl. Installation, inkl. aller Treiber und Biosupdate, inkl. Einstellung Lüfterkurve aller Lüfter
Gehäuse Fractal Meshify Compact, inkl. sorgfältiger Verkabelung
Prozessor AMD Ryzen 7 5800X 8 Kerne /16 Threads
Grafikkarte AMD RX 6800 XT, 16GB GDDR6, HDMI, 3x DP
Festplatte 1x 240GB Samsung NVMe M.2, 1x 1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC
Arbeitsspeicher Crucial Ballistix Dual Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
Netzteil Fractal Ion Gold 750W Vollmodular, gold, Hybridmodus
Kühlung Scythe Mugen 5 [REV. B]
Mainboard MSI B550-A Pro

Ist wie im Angebot plus 240gb SSD für das OS und ein anderes Gehäuse. Preis 2719,- €. Happig aber bei den aktuellen Grafikkartenpreisen noch vertretbar.
1

#7 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 30. April 2021 - 17:13

Schöne Zusammenstellung. :)
Preislich halt dem aktuellen GPU Markt geschuldet.
Viel Spaß mit dem PC.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0