WinFuture-Forum.de: Outlook 2016 // Mail-Umzug von Alt- zu Neuaccount - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Outlook 2016 // Mail-Umzug von Alt- zu Neuaccount


#1 Mitglied ist offline   bonibonito 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 06. April 21
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2021 - 10:28

Moin, liebe User!

Als Laie habe ich mal wieder eine Frage an euch alle und hoffe, dass ich es im richtigen Thread poste.
In unserer Firma nutzen wir ein lokales Domänennetzwerk, unsere Mails werden über den Windows Exchange Server "gesammelt" und dann von den lokalen Rechner über Outlook 2016 abgerufen.
Eine Kollegin hat einen neuen Namen erhalten und für diesen Zweck hat man einen neuen Benutzer im AD angelegt, sowie eine neue Mailadresse im Exchange-Server und beim Mailanbieter hinterlegt. Wenn sich die Kollegin nun mit neuem Account einloggt und Outlook aufruft, hat sie logischerweise nur neue Mails... Ihre ganzen alten Ordner und Mails sind noch auf dem alten Account, der auch noch existiert.
Da sie nicht hin- und herswitchen soll, stellt sich die Frage, ob man die alten Mails und Ordner irgendwie in den neuen Account übertragen kann. Geht so etwas??
In dem Zusammenhang habe ich mich auch gefragt, ob man im AD nicht einfach den alten Benutzer umbenennen kann mit dem neuen Familiennamen der Kollegin, aber ich vermute, dass dann beim Aufruf von Outlook wieder nur die neuen Mails zu sehen sind... ??

Entschuldigt meine schlichten Darstellungen... ich bin da wirklich Anfänger. :-(
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   T-Ghost 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 24. März 21
  • Reputation: 1

geschrieben 21. April 2021 - 14:15

Wo ist denn der Admin?
Sind die Daten im Outlook im .OST oder .PST Format gespeichert.
Ich nehme an .PST, diese Datei kannst du einfach im neuen Outlook-Konto einbinden.
Ansonsten ist für den Anwender das einfachste, über exportieren importieren, die Daten zu übernehmen.
0

#3 Mitglied ist offline   bonibonito 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 06. April 21
  • Reputation: 0

geschrieben 23. April 2021 - 12:17

 Zitat (T-Ghost: 21. April 2021 - 14:15)

Wo ist denn der Admin?
Sind die Daten im Outlook im .OST oder .PST Format gespeichert.
Ich nehme an .PST, diese Datei kannst du einfach im neuen Outlook-Konto einbinden.
Ansonsten ist für den Anwender das einfachste, über exportieren importieren, die Daten zu übernehmen.


Unser Admin ist überraschend aus gesundheitlichen Gründen aus dem Dienst geschieden. Wir suchen aktuell eine neue Firma...

Unter welchem Pfad findet man die .PST Dateien?
Und wo finde ich bei Outlook 2016 die Import/Export Funktion?
0

#4 Mitglied ist offline   T-Ghost 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 24. März 21
  • Reputation: 1

geschrieben 23. April 2021 - 13:34

Zitat

Und wo finde ich bei Outlook 2016 die Import/Export Funktion?


Das findest du unter dem Reiter Datei in Outlook:
Eingefügtes Bild

Der Export ist eigentlich selbsterklärend und es gibt genug Hilfe im Internet.


Zitat

Unter welchem Pfad findet man die .PST Dateien?

Das findest du heraus, in dem du die Systemsteuerung öffnest, im Suchfeld "mail" eingibst.
Eingefügtes Bild
Auf Datendateien findest du sämtliche Daten die Outlook gespeichert hat
Eingefügtes Bild


Ist aber irrelevant, wenn du einen Export durchführt, da kannst du selbstverständlich den Sicherungsort auswählen und im neuen Account importieren.

Dieser Beitrag wurde von T-Ghost bearbeitet: 23. April 2021 - 13:34

0

#5 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 23. April 2021 - 16:59

Hallo bonibonito,

wie in Deinem anderen Thread schon beantwortet, würde ich für solch Aktionen die Funktion nutzen, AD User und Postfach zu trennen. So bleibt alles im Postfach aber kann an einem neuen AD User genutzt werden.

Warum hat die Kollegin einen neuen Namen erhalten? Nachnamen, weil sie geheiratet hat? In dem Fall würde ich den AD User Login nicht auf Basis von Namen machen, sondern z.B. von Personalnummern. Damit bleibt der Login dauerhaft erhalten und damit auch das Exchange Konto. Im Exchange Konto hinterlegst Du als weitere SMTP-Adresse die neue E-Mail-Adresse als primäre und schon schickt die Kollegin mit der neuen Adresse alle E-Mails raus. Den alten SMTP Absender lasse bitte bestehen, weil so auch alle E-Mails an die alte Adresse noch ankommen, bis alle Kunden die neue Adresse gespeichert haben. Ich lasse die alte SMTP Adresse aber dauerhaft drin. Frisst kein Brot und keine E-Mail geht verloren.

Viel Erfolg! :)

@T-Ghost: Wenn es einen Exchange Server gibt, speichert der zentral alle Daten. Dann gibt es zumeist eine OST-Datei und ein Ex- und Import ist nun wirklich nicht der schicke Weg. Sorry.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 23. April 2021 - 17:00

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0