WinFuture-Forum.de: Gaming/Video editing PC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Gaming/Video editing PC 1.000 bis max 1.700 Euro


#1 Mitglied ist offline   Globetrotters 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 16. Oktober 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Charlotte, North Carolina, USA

geschrieben 16. April 2021 - 20:13

Hallo zusammen,
ich habe vor Weihnachten nach einem Komplett PC gesucht, mir wurde empfohlen selbst zu schrauben und zu warten - lohnt sich wohl mehr.

Wuerdet ihr mir bitte eine Empfehlung geben was fuer eine Komponentenliste ich fuer einen PC benoetige zum VideoEditing und Gaming?

Vorranging aktuell 1080 mit 30fps Bearbeitung auf Adobe Premiere Pro und VegasMovie Sudios.

Zudem wuerde ich gern den Flugsimulator mit dem PC spielen koennen, Europa Universalis IV, Anno-Reihe und League of Legends sollte deswegen in dieser Ecke kein Problem darstellen.

Habe einen Viewsonic XG270QG bei dem ich mich bereits drauf freue GSync anzuschalten.

Wo wuerdet ihr die Komponenten bestellen?

Gehaeuse sollte schlicht sein.

Vielen Dank bereits fuer eure Hilfe!!

Cheers
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Roy Lorin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 06. September 19
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Sachsen

geschrieben 17. April 2021 - 14:02

Hallo!
Du hast dir leider den denkbar ungünstigsten Zeitpunkt für ein neues System ausgesucht den man sich hat aussuchen können.
Durch die momentan anhaltende Chipknappheit sind viele, wenn nicht sogar alle, Computerkomponenten teurer geworden.
Prozessoren sind (auch die letzte Generation) viel teurer geworden, sofern man das angestrebte Modell denn bekommt.
Grafikkarten sind (sofern man denn überhaupt eine bekommt) so teuer, das es schon an Wucher grenzt.
Das nur vorab. :)
Jetzt zu sagen, warte noch was bis sich die Preise wieder auf halbwegs vernünftigem Niveau bewegen, kann man aber auch nicht, denn ich gehe davon aus das die Sache noch etwas länger andauern wird. Also > 1 Jahr.
Wenn du also trotzdem bestellen möchtest, müste man noch dein Budget kennen. Ohne das geht garnichts!
Wenn ich deinen Post richtig verstehe, baust du den Rechner selber zusammen. Von daher ist es egal wo du bestellst, hier zählt alleine der Preis.
Ich habe absichtlich noch keine Komponentenempfehlung gegeben, da du dir im klaren sein must das du schätzungsweise 200 - 500€ mehr einplanen must als es in "normalen" Zeiten der Fall wäre. Oder anders ausgedrückt, je besser die Komponente ist, desdo höher fällt der "Aufschlag" gegenüber dem Normalpreis aus. Von daher sind die 200€ eher als Minimum und die 500€ als Anhaltspunkt zu verstehen.
LG

Dieser Beitrag wurde von Roy Lorin bearbeitet: 17. April 2021 - 14:50

Errare humanum est = Irren ist menschlich.
0

#3 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 17. April 2021 - 14:08

Wie viel darf der Spaß denn kosten?

Was nun das selbst bauen betrifft, so gibt es derzeit (und das wird, fürchte ich, noch eine Weile andauern) ein Problem am GPU Markt. Wenn überhaupt sind GPUs derzeit nur zu Fantasiepreisen zu haben, da die Miner & Scalper den Markt leer kaufen und COVID-19 macht die Sache nicht besser. Ich denke, du hättest derzeit mit einem Fertig PC die besseren Chancen, zu einem PC mit einer ordentlichen GPU zu kommen.
Schau mal bei MAD-Gaming vorbei und setze dich unverbindlich mit ihnen in Verbindung.
Die Jungs da sind recht flexibel; die verkaufen nicht nur Fertig-PCs, da kannst du auch spezielle Wünsche äußern. Außerdem verbauen sie nur Marken Hardware und keinen OEM Ramsch.

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 17. April 2021 - 14:09

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#4 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.996
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 379
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. April 2021 - 14:13

 Zitat (JollyRoger2408: 17. April 2021 - 14:08)


Schau mal bei MAD-Gaming vorbei


Cooler Tipp. Speichere ich mir mal.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#5 Mitglied ist offline   Roy Lorin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 06. September 19
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Sachsen

geschrieben 17. April 2021 - 15:00

@JollyRoger: Die haben ihre Preise aber auch angepaßt bzw. liegen weit über dem was ich als "normal" bezeichnen würde.
Errare humanum est = Irren ist menschlich.
0

#6 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 615
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 43
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Sport, Lesen, Computer, Sprachen, Weltraum, Reisen, Geologie, Fotografie, Medien

geschrieben 17. April 2021 - 15:49

Wenn das Gaming nicht wäre, würde ich fast zu einem Apple raten. Insbesondere wegen der gegenwärtigen Lage, kommt man da fast noch am besten damit weg. Die M1-Chips sind super für Video-Editing. Einfache Games wie League of Legends sollten damit auch kein Problem sein, aber der aktuelle Flugsimulator ist schon recht leistungshungrig. Vielleicht wäre der Apple auch eine gute Übergangslösung, bis sich die Preise wieder erholen.
0

#7 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 17. April 2021 - 16:28

 Zitat (Roy Lorin: 17. April 2021 - 15:00)

@JollyRoger: Die haben ihre Preise aber auch angepaßt bzw. liegen weit über dem was ich als "normal" bezeichnen würde.

Na ja, von den derzeit hohen Preisen sind ja nicht nur die Endverbraucher betroffen. Die Shops kaufen derzeit auch teurer ein.
Die derzeitige Situation ist sicher für niemanden erfreulich, aber zum Glück ist ja ein Gaming PC kein lebensnotwendiges Teil. Wem es derzeit zu teuer ist, muss man ganz einfach warten. :)

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 17. April 2021 - 19:35

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#8 Mitglied ist offline   Globetrotters 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 16. Oktober 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Charlotte, North Carolina, USA

geschrieben 18. April 2021 - 13:55

vielen Dank Leute.
Ich habe mir mein Budget auf 1.700€ gedeckelt und bin der Empfehlung von Jolly gefolgt, mal bei MAD angefragt.
Ich bin von 2TB Festplatte ausgegangen und einem AMD 7, weis nicht was für eine nVidia hier in diese Preisklasse mit reinpasst und daher mal gespannt was als Antwort von MAD kommt.

Blöd dass mit den Chip Engpässen...

Grüße!
1

#9 Mitglied ist offline   Globetrotters 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 16. Oktober 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Charlotte, North Carolina, USA

geschrieben 18. April 2021 - 20:28

Tatsächlich kam bereits eine Antwort, vielleicht können wir nun gemeinsam ein bisschen selektieren was mit ein bisschen Stretching vom Budget (wenn sinnvoll) eine gute Empfehlung zusammenbekommen.

Zitat

Da musst Du entweder Deine Anforderungen runtersetzen, oder Dein Budget viel Höher.

Für FS2020 ist mindestens eine 3070 nötig.
Zusammen mit 64GB Ram, und einem 5800X ist dein Budget schon mehr als aufgebraucht, und dann fehlen noch 5 Bauteile, sowie Windows und zusammenbau.

Wenn ich Dir doch irgendwie weiterhelfen kann, gib gerne Bescheid.
Gerne beraten wir Dich, und helfen Dir mit Deiner Zusammenstellung

0

#10 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 18. April 2021 - 22:31

@Globetrotters
hast du derzeit einen PC, von dem man eventuell Teile (SSD, Gehäuse) übernehmen könnte?

Wenn ich jetzt einmal von deiner Wunschkonfiguration (R7 5800X CPU & 64GB RAM) ausgehe, sind wir ohne GPU (RTX 3070) lt. Geizhals Bestpreis bei 1270,-: klick

Zu welchen Preisen derzeit die RTX 3070 GPUs gehandelt werden (ab 1250,- ;( ), kannst du hier sehen: klick
Wobei da noch nicht gesagt ist, dass diese GPUs auch tatsächlich verfügbar sind.

Großartig Einsparpotential sehe ich auch nicht:
Du könntest ca. 100,- einsparen, wenn du statt der R7 5800X CPU eine R5 5600X CPU nimmst.
Du könntest ca. 170,- einsparen, wenn du statt 64GB RAM nur 32GB RAM nimmst.
Beim Board wären auch noch ein paar € möglich; ca. 40,-, wenn du das MSI B550-A Pro nimmst.

Das sind aber nur ca. 300,- eingespart, was dich einer RTX 3070 nur unwesentlich näher bringt. Solltest du, wie oben gefragt, eine SSD und ein brauchbares Gehäuse von deinem aktuellen PC haben, wären das noch einmal ca. 200,-gespart. Da fehlt aber leider immer noch eine ordentliche Summe auf eine RTX 3070.

So siehts aus - leider. :(

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 18. April 2021 - 22:34

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#11 Mitglied ist offline   Globetrotters 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 16. Oktober 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Charlotte, North Carolina, USA

geschrieben 21. April 2021 - 22:05

@JollyRoger2408
vielen Dank fuer deine Bewertung.
Ich denke ich beobachte mal den Markt ein bisschen weiter aktuell. Jetzt hab ich zumindest mal einen indikator von dir/euch.
VIelen Dank.

Cheers
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0