WinFuture-Forum.de: iPhone 7 Plus Leistungsverlust wg. Akku? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

iPhone 7 Plus Leistungsverlust wg. Akku?


#1 Mitglied ist offline   Eislecke 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 31. Mai 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. April 2021 - 11:57

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Anliegen.
Der Batteriestand meines iPhone 7 Plus liegt momentan bei 87%.

Vom Gefühl her bin ich mir 100% sicher, dass mit abnehmender Akkuleistung auch die Gesamtleistung des iPhones weniger wird. Laut IOS steh es aber noch auf Höchstleistung.
Gerade in Apps wie z.B. Pokemon Go fällt mir das bei den Ladezeiten der Grafiken usw. stark auf.
Auch ist das scollen im WEB nicht mehr so smooth wie "früher".
Täusche ich mich da so sehr, oder ist das wirklich der Fall und die Leistung wird "beschnitten"??

Wenn ich mit einem Akkutausch wieder die volle Leistung bekommen würde wäre das Mega.
Möchte mir ungern ein neues Gerät kaufen müssen.

Gruß
eisi


edit: Sorry, habe gerade gemerkt, dass ich mich beim Forum verklickt habe. Eventuell könnte es jemand ins Smartphone Forum verschieben. :)

Dieser Beitrag wurde von Eislecke bearbeitet: 13. April 2021 - 11:59

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 408
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 97
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. April 2021 - 12:44

Denke eher nicht das es mit dem Akku zusammenhängt, aber als Android User kann ich mich da natürlich auch irren.
Das Geräte in einen Akkusparmodus gehen können ist klar, aber dann eher bei 10-20% und nicht schon bei um die 80%.

Ich würde eher vermuten, dass es mal wieder an der Zeit ist, dein Gerät auf die Werkseinstellungen zurück zu setzen. Eventuell hast du aber auch in letzter Zeit ein neues iOS update bekommen und dein etwas älteres Gerät, kommt damit einfach nicht mehr so gut damit zurecht, wie mit der alten iOS version.
Zumindest bei Android Geräten ist das oft der Fall, da die neuen Versionen oft auch höhere Anforderungen haben.
0

#3 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.306
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 260
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 13. April 2021 - 18:19

Zitat

Möchte mir ungern ein neues Gerät kaufen müssen.
Spätestens 2022 wird das aber der Fall sein, wenn iOS 16 nicht mehr vom iPhone 7 Plus unterstützt wird.

Warum das wichtig ist, zeigt der aktuelle Gigaset Android Maleware Befall.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 13. April 2021 - 18:20

0

#4 Mitglied ist online   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 931
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 183
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 13. April 2021 - 20:22

Bis 2022 ist der Akku dann auch nochmal deutlich mieser, dann wird eine Neuanschaffung noch interessanter :-D

Meine Frau hat zuletzt ihr iphone 7 wegen massiv schlechter Akkuleistung ausgetauscht, sie war performance technisch noch sehr zufrieden (aber auch nie ein update seit ios11 gemacht ... :-/ ). Und dort war der Batteriezustand auf 71% und das Gerät ist häufig einfach ausgegangen oder kam selten bis zum Ende des Tages.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#5 Mitglied ist offline   Eislecke 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 31. Mai 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. April 2021 - 06:25

Wirklich schade.
Das Gerät ist super und nun wirds am Akku scheitern. :-/

Naja Preis-/Leistungstechnisch wirds dann wohl ein Pocophone F3 werden.

Danke euch für eure Hilfe. :-)
0

#6 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 408
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 97
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. April 2021 - 08:04

?

Hast du denn versucht, dein Gerät mal auf die Werkseinstellungen zu setzen? Wie kommst du von Leistungsverlust auf den Akku. Das kann der Logik nach genau so an der adaptiven Display Helligkeit liegen, weil jedes mal wenn es automatisch unter 60% Helligkeit geht, fallen dir die ruckler plötzlich auch auf etc.

Bzw einfach den Akku tauschen, oder tauschen lassen? Das dürfte immer noch günstiger sein als ein komplett neues Handy und du willst ja auch nicht nur das Handy tauschen, sondern gleich das ganze Ökosystem.

Nun gut.
0

#7 Mitglied ist offline   DVDFab 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Juni 16
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Germany/Swiss
  • Interessen:Computer Software Hardware--
    Apple Hardware Software

geschrieben 21. April 2021 - 23:58

Hol dir einen neuen Akku die 7er Serie ist eh nicht 100% ok, die kosten nicht viel ca 20,-euro lässt sich ohne Probleme einfach tauschen.. Bei 87 % machen viele 7er Probleme, neuen Akku neue Firmware , die 14,5 kommt nächste Woche behebt auch Akku Probleme
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.929
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 761
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 23. Mai 2021 - 15:58

Beitrag anzeigenZitat (Ruby3PacFreiwald: 13. April 2021 - 12:44)

Das Geräte in einen Akkusparmodus gehen können ist klar, aber dann eher bei 10-20% und nicht schon bei um die 80%.


er/sie/es wird sich ehr darauf beziehen, dass beim iPhone 6/6Plus das Gerät beim Erreichen einer gewissen Akkuleistung aka. Akku-Fitness gedrosselt wurde.

Dies betraf aber meiner Meinung und meines Wissens nach ausschließlich das 6er bzw. ließ sich sogar wieder "entdrosseln" indem die Optionen in den Einstellungen zum Lösen der "vorsorglichen Bremse" dazu hinzugefügt wurden.

@Eislecke als iPhone-Servicetechniker sage ich dir da:

Diese Prozentanzeige ist nur dafür da, dass der Service erkennt wann ein Akkutausch notwendig ist. Diese sagt nichts über den tatsächlichen Zustand aus. Diese Trägheit wird ehr daher kommen, dass die neuen OS-Versionen immer mehr Leistung haben möchten wo dein Gerät mittlerweile etwas an seine Grenzen stößt.

Akkutausch kann man machen - würde bspw. bei uns knapp 60€ kosten wenn ich das richtig im Kopf habe (hab Urlaub ^_^) inklusive Arbeiten nach Apple-Service-Standards... nur bezweifele ich, dass es dein akutes Problem wirklich behebt.
0

#9 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.306
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 260
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 23. Mai 2021 - 17:23

Beitrag anzeigenZitat (Eislecke: 14. April 2021 - 06:25)

Naja Preis-/Leistungstechnisch wirds dann wohl ein Pocophone F3 werden.
Und wie lange bekommt man da Updates / wird das Gerät unterstützt? In Zukunft wird es um nichts geringeres als IT-Sicherheit bei mobilen Geräten gehen. Ich dachte der Gigaset-Fall war ein gutes Beispiel dafür und iOS ist das Gegenbeispiel, dass Apple mehr als 5 Jahre in Sachen Sicherheit seine eigenen Geräte unterstützt.

Muss ja keine max Version sein. Das Display vom Xr ist schon größer als das vom 7 Plus. Der Rest ist bei Apple eh schnell in 5min geklärt. Und das ganze Gehampel mit den Apps: WhatsApp, 2FA, Banking Apps, Kontakte, ... habe ich 1x von Android nach Apple gemacht und dann nie wieder.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 23. Mai 2021 - 17:23

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0