WinFuture-Forum.de: Wie Login ohne Passwortabfrage wieder rückgängig machen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Wie Login ohne Passwortabfrage wieder rückgängig machen?


#1 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10

geschrieben 03. April 2021 - 16:07

Hallo zusammen,

ich war über lange Zeit der alleinige Nutzer meines Rechners, deshalb hatte ich mit dem Sysinternal-Tool "Autologon“ die Passwortabfrage beim Rechnerstart deaktiviert.

Die Situation mit der alleinigen Benutzung hat sich aber geändert und ich wollte die Passwortabfrage wieder aktivieren. Deshalb habe ich wieder das Tool gestartet, mein Passwort eingegeben, aber nicht auf den Button "Enable“ sondern auf den Button "Disable“ geklickt. Das Ergebnis war ein Fiasko. Nach einem Rechnerneustart wurde nicht etwa mein Passwort abgefragt, sondern es öffnete sich ein Fenster, das mich aufforderte, ein Microsoft-Konto zu erstellen. Das klappte aber auch nicht, weil mir Microsoft eine Mail übersandte, die einen Sicherheitscode zur Bestätigung enthielt. Diese Mail konnte ich jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht lesen, weil sich der Rechner nicht booten ließ.

Den Rechner bekam ich schließlich aber wieder flott, indem ich die C-Partition mit einem Image (aus der Zeit vor dem geschilderten Fiasko) überschrieben habe.

Lange Rede – kurzer Sinn: Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich Windows überreden kann, am Ende des Bootvorgangs wieder mein Passwort abzufragen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.978
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 589
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. April 2021 - 16:39

Unter Einstellungen -> Konten -> Anmeldeoptionen geht es nicht?
0

#3 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10

geschrieben 04. April 2021 - 10:33

Danke, daran hatte ich auch schon gedacht. Aber ich weiß nicht so recht, wie ich da vorgehen muss. Wenn ich in den Anmeldeoptionen z.B. den Bereich "Windows Hello-PIN" anklicke, wird mir als einzige Wahl "Hinzufügen" angeboten, nicht aber die Möglichkeit etwas zu ändern.

Vielleicht hat jemand noch einen heißen Tipp.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.978
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 589
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. April 2021 - 11:13

"Kennwort"?
0

#5 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10

geschrieben 04. April 2021 - 11:19

Was meinst du genau mit "Kennwort?"
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.978
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 589
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. April 2021 - 11:35

Angehängtes Bild: Kennwort.JPG
0

#7 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10

geschrieben 04. April 2021 - 11:39

Diese Abteilung gibt es bei mir leider nicht (siehe Screenshot). Ich habe den Verdacht, dass das Tool Autologon in diesem Bereich etwas verändert hat.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Anmeldeoptionen.PNG

0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.978
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 589
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. April 2021 - 11:48

Ach du dickes Ei. Das Bild oben ist ein Screenshot von meinem Rechner. Da hat dein Tool wohl ganze Arbeit geleistet. Aber das kann man sicher rückgängig machen. Nur momentan weiß ich auch nicht wirklich wie. Das Tool selbst bietet definitiv keine Option dafür?



Wenn man dein Problem bei google eingibt, sieht man einige Leidensgenossen von dir. Ich habe folgendes gefunden:

Zitat

Sie können jedoch die automatische Anmeldung in der Registrierung unter HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows NT \ CurrentVersion \ Winlogon deaktivieren, indem Sie AutoAdminLogon auf 0 setzen und AutoLogonSID entfernen.


Vielleicht hilft das ja, aber auf eigene Gefahr. Dass Spielereien in der Registry gefährlich sein können, weißt du sicherlich. Also vorher ein Backup machen.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 04. April 2021 - 12:01

0

#9 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10

geschrieben 04. April 2021 - 12:39

Hallo Doodle,

erst mal vielen Dank für die Mühe, die du dir mit mir machst.

In der Registry finde ich unter HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows NT \ CurrentVersion weder einen Eintrag AutoAdminLogon noch einen Eintrag AutoLogonSID. Möglicherweise hat das Tool auch da herumgefummelt. Auf dieses Tool bin ich übrigens via SemperVideo gekommen:



Ich sehe jetzt eigentlich nur noch zwei Möglichkeiten aus diesem Schlamassel herauszukommen:

1. Ein weiterer Versuch mit Autlogon, das Login ohne Passwortabfrage zu deaktivieren.

2. Wenn dieser Versuch wieder schief geht, kann ich noch einmal das Image über die C-Partition bügeln. Und letztlich bleibt mir dann nur noch ein Clean Install übrig.

Oder siehst du noch eine andere Möglichkeit?

Gruß stichling

Edit: Den zweiten Versuch mit dem Tool habe ich gerade hinter mir. Das gleiche Ergebnis wie eingangs beschrieben. Anschließend habe ich mit dem Image die Funktionsfähigkeit des Rechners wieder hergestellt.

Also bleibt wohl nur, wenn du keine andere Idee hast, ein Clean Install übrig.

G.s.

Dieser Beitrag wurde von stichling bearbeitet: 04. April 2021 - 16:08

0

#10 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10

geschrieben 22. April 2021 - 16:08

Hallo,

da bin ich nochmal. Durch weitere Recherchen bin ich auf eine Lösung gestoßen, komme also um einen Clean Install herum.

Die Lösung sieht so aus:

Zuerst muss die in neueren Win10-Versionen nicht mehr vorhandene Checkbox "Benutzer müssen bei der Anmeldung Benutzernamen und Kennwort eingeben“ reanimiert werden. Dies geschieht durch die Änderung einer Eintragung in der Registry. Und zwar muss in "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\PasswordLess\Device“ im Eintrag "DevicePasswordLessBuildVersion“ der Wert auf "0“ gesetzt werden und die Checkbox ist wieder da. In die Box wird ein Häkchen gesetzt und schon muss bei jedem Start das Kennwort eingegeben werden.
1

#11 Mitglied ist offline   Pment 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 22. April 21
  • Reputation: 0

geschrieben 25. April 2021 - 10:46

Beitrag anzeigenZitat (stichling: 04. April 2021 - 11:19)

Was meinst du genau mit "Kennwort?"

Zuerst dachte ich, es sei das Windows anmelde kennwort.
0

#12 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.214
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 25. April 2021 - 11:01

Beitrag anzeigenZitat (stichling: 22. April 2021 - 16:08)

Hallo,

da bin ich nochmal. Durch weitere Recherchen bin ich auf eine Lösung gestoßen, komme also um einen Clean Install herum.

Die Lösung sieht so aus:

Zuerst muss die in neueren Win10-Versionen nicht mehr vorhandene Checkbox "Benutzer müssen bei der Anmeldung Benutzernamen und Kennwort eingeben“ reanimiert werden. Dies geschieht durch die Änderung einer Eintragung in der Registry. Und zwar muss in "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\PasswordLess\Device“ im Eintrag "DevicePasswordLessBuildVersion“ der Wert auf "0“ gesetzt werden und die Checkbox ist wieder da. In die Box wird ein Häkchen gesetzt und schon muss bei jedem Start das Kennwort eingegeben werden.


Seltsam.
Ich hatte eigentlich vor ein paar Wochen schon einen Beitrag hierzu geschrieben.
Der Haken für den Logon verschwindet normalerweise nur, wenn die Einstellungen mit anderen Rechnern synchronisiert sind.
Synchronisieren aus-> Haken kann gesetzt werden.
0

#13 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 25. April 2021 - 13:35

Im Zuge der Sicherheit sollte der Rechner mindestens ein Kennwort haben. Besser noch BitLocker dazu. Alles andere sit Spielen mit dem Feuer, wenn doch Dinge geschehen, die nicht passieren sollten. Daher bietet Microsoft bei der Installation an, den PC mit einem Micorsoft Konto zu verknüpfen, um damit auch mehr Sicherheit ins System zu bringen.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0