WinFuture-Forum.de: Bootlader eines mit Veracrypt verschlüsseltem Win10 reparieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bootlader eines mit Veracrypt verschlüsseltem Win10 reparieren


#1 Mitglied ist offline   BlackBoy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 82
  • Beigetreten: 25. Juli 06
  • Reputation: 1

geschrieben 26. Februar 2021 - 21:09

Hallo zusammen,

mir ist etwas dämliches passiert und nun brauche ich Hilfe. Ich habe auf meinem Rechner ein mit Veracrypt verschlüsseltes Windows 10 installiert (GPT) und dabei meinen Bootloader geschrottet.

Kurze Vorgeschichte:
Ich wollte mal WinToGo testen und habe über Rufus Windows 10 auf meinen USB-Stick installiert. Dieses Win10ToGo habe ich dann auf meinem Rechner gestartet und danach eine Verschlüsselung mit BitLocker durchgeführt. Ich wollte somit ein portables, verschlüsseltes Windows 10 auf meinem USB-Stick zu installieren versuchen.

Das Problem ist nun folgendes:
Starte ich meinen Rechner, kann ich meine Veracrypt-Zugangsdaten eingeben, erhalte dann aber eine Fehlermeldung, dass Windows nicht gestartet werden kann, weil winload.efi (oder so ähnlich) fehlt oder kaputt ist. Meine Vermutung ist, dass es bei der BitLocker-Verschlüsselung eine Verwechselung der EFI-Partitionen (die auf der Festplatte des Rechners und die auf dem USB-Stick) gegeben hat. Eine danach durchgeführte Entschlüsselung der BitLocker-Verschlüsselung vom USB-Windows hat das Problem nicht rückgängig gemacht.

Übrigens: Wenn der USB-Stick eingesteckt ist und ich die Veracrypt-Zugangsdaten eingebe, erscheint der obige Fehler nicht. Es startet dann allerdings das Windows auf dem USB-Stick, und nicht das von der Festplatte. Das USB-Windows kann ich auf nur auf diesem Rechner starten, jedoch nicht auf einem anderen. Das Verstärkt meine Vermutung der Verwechselung der EFI-Partitionen.

Wie kriege ich den ursprünglichen Zustand hin, dass das nach den VC-Zugangsdaten das ursprüngliche Windows gestartet wird?

VG
BlackBoy

Dieser Beitrag wurde von BlackBoy bearbeitet: 26. Februar 2021 - 21:12

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   BlackBoy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 82
  • Beigetreten: 25. Juli 06
  • Reputation: 1

geschrieben 28. Februar 2021 - 20:44

Hallo nochmal,

ich habe das Problem mittlerweile gelöst, in dem ich die Daten mithilfe eines Live-Systems gesichert und anschließend Windows auf dem Rechner neu aufgesetzt habe. Das war zwar mit Aufwand verbunden, aber offenbar der beste Lösungsweg.

Mit Windows To Go werde ich demnächst aber nicht mehr rumhantieren.

VG
BlackBoy
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0