WinFuture-Forum.de: Hilfe! SSD-Inhalte nach Systemwiederherstellung wiederherstellen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Hilfe! SSD-Inhalte nach Systemwiederherstellung wiederherstellen?


#1 Mitglied ist offline   mehenwolf24 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 17. November 20
  • Reputation: 0

geschrieben 17. November 2020 - 15:47

Hey alle zusammen! Ich bin mir nicht sicher, ob dies der beste Ort auf reddit ist, um dies zu posten, aber ich dachte, es wäre einen Versuch wert!

Ich fürchte, ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann ...

Nach einem einfachen Neustart zur Installation der neuesten Nvidia-Treiber wurde ein blauer Bildschirm mit der folgenden Meldung angezeigt: "Ihr PC konnte nicht ordnungsgemäß gestartet werden. Nach mehreren Versuchen konnte das Betriebssystem auf Ihrem PC nicht gestartet werden repariert werden. "

Ich habe versucht, erfolglos zu reparieren, und die einzige Alternative war der Versuch, Windows über USB wiederherzustellen. Glücklicherweise habe ich immer noch den Boot-USB, der mit meinem PC geliefert wurde, also habe ich damit fortgefahren (naiv angenommen, dass Windows das Problem nur "beheben" würde und nicht erkennen würde, dass es durch "Wiederherstellen" eine vollständige Systemwiederherstellung bedeutete ...

Ich war schockiert zu sehen, wie mein Computer sauber hochfuhr, nachdem ich scheinbar alles abgewischt hatte. Als es gestartet wurde, war ich etwas erleichtert zu sehen, dass meine SSD immer noch voll zu sein scheint, aber beim Öffnen kann ich 99% ihres Inhalts nicht anzeigen. Seltsamerweise kann ich auf den Inhalt meines Desktops zugreifen und Ordner herunterladen, aber der Rest scheint zu fehlen.

Hier ist also die große Frage: Gibt es eine Möglichkeit, den Rest des Inhalts zu retten? Wenn ja, kann mir jemand sagen, welche Schritte ich unternehmen muss? Würden Sie empfehlen, für eine professionelle Beratung zu bezahlen, oder kann ich dies möglicherweise selbst beheben? Im Moment bin ich nervös, überhaupt neu zu starten, falls ich noch mehr Schaden anrichte.

Jeder Rat wäre sehr dankbar!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.152
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 17. November 2020 - 17:10

Das kann ein Vererbungsproblem unter NTFS sein.

Im Explorer "Rechtklick" auf "C:" und entsprechende Unterordner und die unter "Sicherheit" überprüfen, ob Du als Benutzer des Accounts Recht hast, auf den Ordner zuzugreifen.
Wenn nicht, kannst Du als Admin die Rechte direkt eintragen.
0

#3 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.179
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 100
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Serien, Filme, Konsolen

geschrieben 17. November 2020 - 18:06

Werden die fehlenden Ordner im Explorer überhaupt noch angezeigt? Kommt eine Fehlermeldung wenn man sie öffnen will?

Gibt es unter C:\ einen Ordner Windows.old?
0

#4 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 114
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 17. November 2020 - 19:48

für mich liest sich der Startpost wie durch eine automatische Übersetzung laufen lassen. Und wir sind hier doch gar nicht auf reddit?

Aber zum Thema: Besitzer Rechte der Ordner übernehmen und dann sollte man wieder an die Dateien rankommen
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

#5 Mitglied ist offline   Bilaltore 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 20. Juli 13
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. November 2020 - 11:38

Hi, falls die ganzen Tipps über mir nicht geholfen hat, bitte folgendes überprüfen.

Die Daten könnten unter C: windows.old sein.

Alternativ ein Linux-USB Stick erstellen, mit Linus booten und die Daten auf eine externe Festplatte sichern.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0