WinFuture-Forum.de: IP Kamera über Fritzbox 7590 einbinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

IP Kamera über Fritzbox 7590 einbinden


#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 192
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 4

geschrieben 15. November 2020 - 10:16

Hallo,
ich habe mit eine gebrauchte Überwachungskamera zugelegt. Es Handelt sich um eine "TECHEGE 1080 IP Camera".

Angehängtes Bild: cam.JPG

Mit dem Handy habe ich die Kamera auch schon in Betrieb nehmen können und mit dem PC über die Software CMSClient auch. Wenn die Handy - APP YooSee ausgeschalten ist verbindet sich die CMSClient Software nicht mit der Kamera. In der Fritzbox ist die Kamera als nicht verbunden zu sehen. Man kann auch nicht per IP Adresse über den Browser auf die Kamera zugreifen. Wo liegt der Fehler ?

Gruß
landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x 4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.187
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 232
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 15. November 2020 - 11:48

Zitat

Wo liegt der Fehler ?
An der Kamera? Gerade so Billigkameras strotzen meist vor Sicherheitslücken und birgen mehr Gefahr als dass sie nützen. Ging durch die Presse, dass solche Kameras Lücken enthalten, alle mit einem Standardpasswort oder gar keinem ausgeliefert werden ...

Würde mir was Ordentliches von einem deutschen Hersteller kaufen. Nachher schauen die Chinesen dank Backdoor oder der App auch gleich mit zu. Never.
0

#3 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 192
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 4

geschrieben 15. November 2020 - 12:30

Hallo,
Deine Bedenken in Ehren, aber das war nicht meine Frage. Ich benötige technische Hilfe um die Kamera zu aktivieren.

Gruß
landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x 4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#4 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 66
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 15. November 2020 - 13:25

bin da nicht so drin, bekannte wollten mal eine, möglichst günstig, war in deinem preis bereich und da ging ohne die app, wie bei allen anderen billigen überhaupt nichts.
ich wage es also zu bezweifeln, dass du die kamera über die fritzbox einbinden kannst, geschweige denn ohne app nutzen kannst.

ansonsten sind daniels bedenken natürlich nicht an den haaren herbei gezogen. solche billig kameras sind ok, solange man sie in einem gesonderten netzwerk betreibt und vor allem keine sensiblen dinge auf den bildern sieht etc. für ein garagentor zb, spricht meiner meinung nach nichts gegen die billigen, insofern man damit leben kann, dass man eben eine app nutzen muss.

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 15. November 2020 - 13:26

1

#5 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.187
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 232
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 15. November 2020 - 15:26

@Ruby3PacFreiwald: Danke!

@landbastler: Aber wenn das Konto leergeräumt wird, weil die App einen Fehler hat oder die Bank keine Sicherheitsmaßnahmen hat, dann ist's plötzlich nicht mehr egal. Nichts anderes ist so eine IP-Kamera. Wenn da fremde drauf Zugriff bekommen, ohne, dass man es merkt und einen ausspionieren, dein Verhalten analysieren, um den besten Zeitpunkt für einen Einbruch zu planen ... kein Hirngespinst. Male Dir das technisch schlimmste aus und exakt so ist es bereits.

IT-Sicherheit ist jetzt schon das Wichtigste und wird es noch viel mehr werden. Sonst braucht man ja auch keine Windows Updates ;).

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 15. November 2020 - 15:27

0

#6 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 192
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 4

geschrieben 15. November 2020 - 16:08

Hallo,
ich weiß ja dass Ihr Recht habt, aber ich brauche die Kamera nur für eine Aktion und deshalb wollte ich dafür nicht so viel ausgeben. Was für eine Kamera würdet Ihr denn empfehlen ?
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x 4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#7 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.672
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 173
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 15. November 2020 - 19:24

Skepsis gegenüber mitgelieferter Software lasse ich ja noch gelten. Aber Standardpasswörter? Auch Markenhersteller statten ihre Geräte gerne mit Standard Passwörtern aus und sind in der Grundkonfiguration offen wie ein Scheunentor damit auch ja alles out of the box funktioniert. Das gilt für Hardware aus jedem Bereich, nicht nur Kameras.
Falls Skepsis gegenüber der mitgelieferten Software besteht, kann dank ONVIF auch zu OpenSource wie z.b. iSpy gewechselt werden - wobei die mitgelieferte Software schon nichts propritäres ist.

Wie hast Du denn versucht die Kamera an die Fritzbox einzubinden?
IP Kameras nutzen meistens IPv4.
Hast du dir schon mal die Tutorials durchgelesen oder dich an den Hersteller gewendet? Ist ja nicht so dass Techage nur ein Brand ist und kein Support anbietet.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#8 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 683
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 114
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 15. November 2020 - 21:39

Beitrag anzeigenZitat (landbastler: 15. November 2020 - 10:16)

Mit dem Handy habe ich die Kamera auch schon in Betrieb nehmen können und mit dem PC über die Software CMSClient auch.



Was heisst denn "in Betrieb nehmen können"?

Hat die Kamera eine IP aus deinem lokalen LAN bekommen? Ist sie per Ping von anderen Gräten erreichbar?
Soll sie denn überhaupt per Web Browser erreichbar sein?
Hat das Ding auch LAN oder nur WLAN?

Am Einfachsten ist es eigentlich die Kamera erst mal via LAN Kabel direkt an den Router zu stecken, dann müsste die Kamera dann via DHCP eine Adresse zugewiesen bekommen. Dann sollte sie schon mal im Netz sein und irgendwie ansprechbar sein.

Die Hinweise der Vorposter sind schon gerechtfertigt. Es gab in der Fachpresse hier und da schon mal Artikel, dass die Kameras gerne mal nach Hause telefonieren und häufig Sicherheitslücken enthalten.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0