WinFuture-Forum.de: Frage zum RAM - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Frage zum RAM


#1 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 335
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 3

geschrieben 03. November 2020 - 08:50

Hallo Freunde ich habe eine Frage zum Verbauen von Arbeitsspeicher. Ich wollte gern in einen PC 8GB Ram verbauen. Gedacht hatte ich an ein Dualkit mit 2x4GB. Jetzt ist das von mir erdachte Kit nicht lieferbar, aber wenn ich bei 4GB Ram nachsehe gibt es sie. Macht es einen Unterschied, wenn ich mir 2 einzelne 4GB kaufe anstelle eines 2er Kit? Oder sollte ich auf einen Single von 8GB ausweichen? Was wäre eure Meinung dazu?

LG Eichhorn
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.385
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 188
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 03. November 2020 - 09:13

Kits sind aufeinander abgestimmte Bausteine, aber es geht auch mit einzeln gekauften.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.765
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 434
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2020 - 10:57

In der Regel funktioniert das mit zwei Riegeln auch, wenn die einzeln gekauft werden, aber nur beim Kit hat man es sozusagen garantiert. Ist dann immer die Frage, ob eine Reklamation anerkannt wird, wenn etwas nicht funktioniert. Ein einzelner Riegel funktioniert auch, wenn die Anforderungen nicht zu hoch sind, aber zweimal 4 arbeitet besser als einmal 8.
(Oder man nimmt gleich 2 x 8. Ich hab sogar 2 x 16 und überlege aufzustocken.)

Edit sagt: Ach nee, ich hab 4 x 8.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 03. November 2020 - 10:57

Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.839
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 500
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 03. November 2020 - 11:09

@Eichhorn
mach doch bitte einmal GENAUE Angaben zum verbauten Board und zum aktuell verbauten RAM:
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 335
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 3

geschrieben 03. November 2020 - 13:01

Erst mal danke für eure Antworten!
@ JollyRoger2408 ist alles noch in Planung
0

#6 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.685
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 178
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 03. November 2020 - 13:13

Hä, wie jetzt? Dein Ausgangspost liest sich als wenn du aufrüsten möchtest. Also bei einem vorhandenen Rechner der Arbeitsspeicher erweitern. Oder interpretieren wir es falsch? Falls Hardware bereits vorhanden ist, ist es wie Jolly schon richtig schrieb, wichtig zu wissen welches Mainboard du hast um einen kompatiblen RAM empfehlen zu können, bzw zu schauen Opti Ausrüstung so wie du sie vorhast überhaupt möglich ist.

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 03. November 2020 - 13:14

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
1

#7 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.839
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 500
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 03. November 2020 - 14:43

@Eichhorn,
ok, scheinbar soll nicht aufgerüstet, sondern neu angeschafft werden. Auch in diesem Fall solltest du uns die geplanten Komponenten, und zwar ALLE, VOR der Anschaffung verraten.

Generell: da RAM zZ recht günstig ist und man 8GB heutzutage nicht mehr als üppig bezeichnen kann, würde ich 16GB verbauen und zwar einen Kit aus 2x 8GB. Einen einzelnen RAM Riegel zu verbauen solltest du tunlichst vermeiden. RAM sollte unbedingt im Dual Channel Modus betrieben werden. Bei Single Channel verschenkst du einiges am Leistung.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#8 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 335
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 3

geschrieben 03. November 2020 - 19:54

Nichts mit Aufrüsten, soll ein neuer MiniPC werden. Er bracht keine Spielepower. Geplant ist dies: Shuttle Barebone XPC slim DH310V2, Intel S1151V2 mit einer CPU: Intel Core i5 9400 Der Rest ist noch offen. Soll meien alten HTPC im Wohnzimmer (Baujahr 2007) ablösen.
0

#9 Mitglied ist offline   Roy Lorin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 06. September 19
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Sachsen

geschrieben 03. November 2020 - 20:09

Da bin ich ganz bei Jolly Roger!
Da man nicht weis wie gut du dich auskennst, kurz als Erklärung.
Dual Channel = 2 (gleiche) RAM-Module in 2 RAM-Steckplätze = Erhöhter Datendurchsatz = Schneller!
Aber bitte ziehe dein Handbuch zu rate, denn wenn du 4 RAM-Steckplätze hast, darfst du die nicht beliebig einstecken!
16 GB sind heutzutage als standard anzusehen, da wir aber auch nicht wissen was du genau machen möchtest, sind 32 GB auch nicht verkehrt. Deswegen, bitte mehr Infos!
Also auch mein Rat, bitte ganz genau aufbröseln was du vorhast, denn nur so kann man dir entsprechend helfen und dann erst wirst du auch viel Freude daran haben.
LG

PS: Ok, da habe ich wohl etwas länger mit dem Schreiben gebraucht. :)
Dennoch bleibt festzuhalten das du 2 (gleiche) RAM-Module verwenden solltest. Nicht 1 und (wenn möglich) auch nicht 4
Achja, du solltest auch den schnellst möglichen Speicher verwenden. In deinem Fall ist das 2666er. Möglicherweise geht auch mehr, aber das kann dir keiner garantieren.

Dieser Beitrag wurde von Roy Lorin bearbeitet: 03. November 2020 - 20:19

Errare humanum est = Irren ist menschlich.
0

#10 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.839
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 500
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 03. November 2020 - 20:12

Beachte, dass du bei diesem Barebone nur SO-DIMM RAM verwenden kannst.

Zitat

Speicher-Unterstützung
2x SO-DIMM-Steckplatz mit 260 Pins
Unterstützt DDR4-2400/2666 (PC4-19200/21300) SDRAM mit 1,2 V
Unterstützt Dual-Channel-Modus
Unterstützt maximal 32 GB pro Steckplatz
Gesamtkapazität maximal 64 GB
Unterstützt unbuffered DIMM-Module (kein ECC oder registered)
Quelle: Intel

Ich würde diesen Kit nehmen: Kingston HyperX Impact SO-DIMM Kit 8GB, DDR4-2666, CL15-15-15 (HX426S15IBK2/8); leider nur bei einem Händler verfügbar.
Eine, wenn auch etwas schlechtere, Alternative wäre der G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 8GB, DDR4-2666, CL18-18-18-43 (F4-2666C18D-8GRS), der allerdings auch nicht gut verfügbar ist.

Verlinke doch mal den RAM, den du ins Auge gefasst hast.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#11 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.685
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 178
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 03. November 2020 - 20:26

Wobei, je nachdem welches OS zum Einsatz kommen soll, 8 GB wirklich sehr knapp sein könnten. Bei was 64 bitigem würde ich wirklich über 16GB nachdenken.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0