WinFuture-Forum.de: NAS und FritzBox werden nicht mehr im Netzwerk angezeigt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

NAS und FritzBox werden nicht mehr im Netzwerk angezeigt


#1 Mitglied ist offline   KaterKarloHB 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 28. Oktober 20
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Oktober 2020 - 12:39

Hallo,
ich bin neu hier, und falls diese Thema hier falsch ist bitte ich um Nachsicht.

Ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem:
Nach dem PC-Neustart werden im Explorer mein NAS und Meine Fritzbox nicht mehr in der Rubrik "Computer" angezeigt.
Manchmal sind sie aber nach einiger zeit sichtbar.
Ebenfalls habe ich keinen Zugriff auf verbundene Laufwerke des NAS und der Fritzbox.
Wenn ich die Laufwerke trenne, kann ich sie wieder verbinden, allerdings nicht sofort, manchmal erst nach 15 Minuten.

SMB 1 ist wieder aktiviert.
FritzBox 7590 mit aktuellen Update und ein Buffalo-NAS

Kater Karlo
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.152
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 29. Oktober 2020 - 19:19

Keine Antwort bisher .hmm...

Ist denn eine "Software Firewall" installiert?
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.422
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 332

geschrieben 30. Oktober 2020 - 04:20

Er hat Windows 10, also ja.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#4 Mitglied ist offline   KaterKarloHB 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 28. Oktober 20
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2020 - 16:46

Hallo,
ich habe nochmal ein bißchen ausprobiert:

1. wenn ich nur eine oder mehrere Freigaben vom NAS verbinde ist alles i.O. auch nach einem Neustart.

2. wenn ich nur eine oder mehrere Freigabevon der Fritzbox verbinde ist auch alles i.O.

3. wenn ich NAS-Laufwerk und Fritzbox-Laufwerk nacheinander verbinde, ist nach einem Neustart nur noch die Fritzbox-Freigabe verbunden. Ich trenne dann die NAS-Freigaben, kann sie aber nicht sofort wider verbinden (Meldung:Der Pfad ist nicht verfügbar. Auf Z:\ kann nicht zugegriffen werden. Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar).
Wenn ich ein paar Minuten warte, kann ich alles wieder verbinden. Das NAS ist die ganze Zeit in der Netzwerkumgebung sichtbar.

Das ganze hat bi vor ein paar Wochen aber funktioniert. Ich habe mehrere Windows 10 Rechner im Netz, auf allen das selbe!

Kater Karlo
0

#5 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.152
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 02. November 2020 - 20:29

Hat das NAS-Laufwerk einen eigenen DHCP Server?
0

#6 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.534
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 73

geschrieben 03. November 2020 - 14:40

Sind die Laufwerksbuchstaben vielleicht doppelt vergeben, also Z: sowohl auf NAS & als auch auf Router ?
0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.534
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 73

geschrieben 06. November 2020 - 10:40

kommt hier noch was oder hat sich das Thema erledigt??
0

#8 Mitglied ist offline   KaterKarloHB 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 28. Oktober 20
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2020 - 10:58

Hallo,

mein NAS hat keinen DHCP-Server. Alle wichtigen IP-Adressen meiner Geräte habe ich manuell festgelegt!
Doppelte Laufwerksbuchstaben gibts auch nicht.

Das Problem besteht immer noch, mit einer Einschänkung:

Nachdem ich meine alte Fritzbox 7490, die als Repeater im Netz arbeitet auf Werkseinstellungen zurückgestetzt und wieder neu eingerichtet habe, sehe ich in meiner Netzwerkumgebung meine Fritzbox wieder.
Aber der andere Fehler ist immer noch da:

Wenn ich eine Freigabe vom NAS und eine Freigabe von der Fritzbox mit meinem PC verbinde (Netzlaufwerk verbinden....) kann ich auf beide zugreifen. Nach einem Neustart ist aber nur noch die Freigabe zur Fritzbox aktiv. Auf die NAS-Freigabe kann ich nicht zugreifen. Erst nachdem ich die tote Freigabe entfernt habe (Netzlaufwerk trennen..) und etwa 5 Minuten warte, kann ich die NAS-Freigabe wieder herstellen.

Wenn ich nur eine Freigabe verbinde und den PC neu starte ist die Netzlaufwerkverbung vorhanden, egal ob ich mich mit dem NAS oder der Fritzbox verbinde.

KaterKarloHB
0

#9 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.152
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 06. November 2020 - 17:20

Beitrag anzeigenZitat (KaterKarloHB: 06. November 2020 - 10:58)

Hallo,

mein NAS hat keinen DHCP-Server. Alle wichtigen IP-Adressen meiner Geräte habe ich manuell festgelegt!
Doppelte Laufwerksbuchstaben gibts auch nicht.


Die festgelegten Adressen hast Du auch beim DHCP ausgeklammert, bzw. fest in der Fritz angegeben?
0

#10 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.152
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 08. November 2020 - 21:40

Hm...
Jetzt würde mich aber auch selber mal interessieren, was MS da in letzter Zeit gedreht hat.
In meinem LAN befinden sich standardmäßig 4 Windows PCs.
Gestern wollte ich "mal eben" eine Datei auf das Tablet schieben.... ging nicht.
Das Netzwerk lief jetzt 3 Jahre Problemlos.
Nun, nach einigem "Deaktivieren" und "Aktivieren", ging es dann wieder. Aber bei allen....
Nur ein PC erkennt den dritten PC nicht, während der zweite PC "alle" findet und der dritte PC erkennt den ersten.
Der "eine" PC verhält sich ähnlich wie hier im Thread angesprochen.
Entweder er sieht alle anderen und sich nicht, oder sich und dafür den dritten nicht. Das ist wechselweise schaltbar .... Bug oder Feature.
Mal schauen.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 08. November 2020 - 21:40

0

#11 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.152
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 09. November 2020 - 21:49

Zur Info: Bug gefunden.

Die Synchronisation von Windows hat einen Bug, wenn nicht noch mehrere. Sie überschreibt lokale Einstellung, bzw. wird aktiv , aber man kann das im System weder sehen noch ändern.
Jetzt geht das Netzwerk wieder problemlos.
Zuerst die Synchronisation für "Weitere Windows Einstellungen" deaktivieren, dann die Netzwerkverbindung zurücksetzen.
Nach dem Neustart, Sichtbarkeit aktivieren und alles klappt.
0

#12 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.152
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 10. November 2020 - 07:32

Mich wundert dabei nur, dass man ansonsten nichts dazu im Internet findet.
Die Leute wundern sich wahrscheinlich nur über das seltsame Verhalten und nehmen es hin.
Wer kommt schon auf Probleme bei der Synchronisation.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0