WinFuture-Forum.de: Notebook-Suche - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Notebook-Suche


#1 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 04. Oktober 2020 - 16:17

Moin,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Notebook. Mindestanforderungen sind Tastatur mit Ziffernblock & gutem Tastaturgefühl sowie IPS-Display zur Bildbearbeitung. Und das zu einem erträglichen Preis.

Bei der Suche im Netz bin ich auf das hier gestoßen:
https://www.notebook...-139711&atyp=nb

Kennt das jemand zufäligerweise?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.289
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 183
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 04. Oktober 2020 - 17:45

15" wäre mir zu klein und für einen I5 ist der Preis happig, aber ich hatte jahrelang ein HP Envy 17 und war sehr zufrieden damit. Also HP kann ich grundsätzlich empfehlen.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 04. Oktober 2020 - 17:45

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
1

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 642
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 107
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 04. Oktober 2020 - 17:57

Ich kenne das HP Gerät hier nicht, aber die technische Ausstattung sieht ok aus. Einziges Manko könnte der 3 Zellen Akku sein, je nach dem wie viel Wert du auf die Akku Laufzeit legst.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.180
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 230
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 04. Oktober 2020 - 18:00

HP ist schrecklich. Lenovo ThinkPad L15 AMD Die beste Tastatur in einem Notebook, dazu sehr gute Verarbeitung, klasse Gerät. Ein reines Arbeitstier.
1

#5 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 05. Oktober 2020 - 15:06

Hallo, war eben im Notebook-Laden notebook.de, zum Glück gleich bei mir um die Ecke. Ich muß so ein Gerät anfassen & ausprobieren können. Und das Geschäft kenne ich seit 10 Jahren.

Also dieser hp ist ein Spielzeug, teilweise winzige, schlecht bedruckte aber dafür beleuchtete Tasten. Miserabler Druckpunkt, verstümmeltes Cursorkreuz...

Man hat mir eine Alternative in derselben Preisklasse gezeigt: Lenovo Thinkpad E15 20RD Core i5 10210U
Im Gegensatz zum hp-Spielzeug ein professionell wirkendes Gerät. SSD ist nur halb so groß, dafür gibt's einen Einbauplatz für eine Platte oder SSD. Und ganz am Rande die Pro Version von Windows.

Macht deutlich mehr her. Ich denke sowas nehme ich.
Würdet Ihr zur Speichererweiterung eine Platte oder SSD vorziehen? Bin mechanische Platten gewöhnt...
0

#6 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 07. Oktober 2020 - 09:18

Hat keiner 'ne Meinung dazu?
0

#7 Mitglied ist offline   Roy Lorin 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 17
  • Beigetreten: 06. September 19
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Oktober 2020 - 10:45

Wenn du damit überwiegend Bildbearbeitung machen möchtest und die Erweiterung nur zum zum Zwischenspeichern bzw. Abspeichern fertiger Projekte herhalten soll, würde sicherlich auch eine HDD reichen.
Jedoch sind auch SSD's im Preis so weit gesunken das du auch zu einer SSD greifen kannst, wenn du denn die Geschwindigkeit auch brauchst. Also es nicht nur darum geht das etwas abgespeichert werden soll.
Ansonsten kannst du dir den Aufspreis HDD -> SSD auch sparen.
Natürlich gibt es viele die sagen, HDD geht garnicht mehr, auch wenn sie den Geschwindigkeitsvorteil garnicht brauchen.
Das must du für dich selber ausmachen. :)
Ist aber nur meine persönliche Ansicht nach dem Kosten- / Nutzenfaktor.
LG
errare humanum est = Irren ist menschlich.
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 366
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Oktober 2020 - 11:06

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 05. Oktober 2020 - 15:06)


Würdet Ihr zur Speichererweiterung eine Platte oder SSD vorziehen? Bin mechanische Platten gewöhnt...

Wenn man eine Daten-Strategie hat, würde ich mir persönlich zwar eine alte HDD aus meinem Fundus reinballern, aber normalerweise, wenn man nicht über sowas nachdenken will - SSD reinballern.

Der geringere Stromverbrauch von SSDs kann ziemlich ins Gewicht fallen.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 07. Oktober 2020 - 11:10

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#9 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 11. Oktober 2020 - 16:25

Kennt jemand dieses Lenovo Thinkpad E15 20RD Core i5 10210U ?

Das Booten mittels F12 von einem Stick funktioniert nicht.

Korrektur: Bei Restarts des Notbuchs kann man das Booten mit RETURN unterbrechen und gelangt dann mit F12 zum Boot-Menü oder mit F1 ins BIOS. Ist aber irgendwie unsicher & unbefriedigend. Schon F1 fürs BIOS ist für mich ungewöhnlich.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 11. Oktober 2020 - 18:09

0

#10 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 642
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 107
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 11. Oktober 2020 - 19:28

Und wo ist jetzt dein Problem? :-)
Warum ist das unbefriedigend? Und warum empfindest du das als unsicher?
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#11 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 12. Oktober 2020 - 17:37

Seit ewigen Zeiten führen F2 und F12 zu BIOS bzw. Auswahl des Boot-Devices. Das jetzt plötzlich durch RETURN plus F1 bzw. F12 zu ersetzen macht keinen Sinn.

Hinzukommt, daß das Booten von einem Stick mal so funktioniert wie man's gewöhnt ist, mal dauert es ungewöhnlich lange oder es passiert garnix mehr & man muß das abbrechen und neu starten.


Grade in der Phase beim Aufbau eines neuen Systems ist das halt lästig.
0

#12 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.289
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 183
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 12. Oktober 2020 - 19:23

Ich hatte auch schon Rechner, bei denen ich mit F8 oder ESC ins Bios kam, aber die Tastenkombination kannte ich auch noch nicht.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#13 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 443
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 50
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:The Darkside
  • Interessen:Technik, Games, Autos, Motorräder

geschrieben 13. Oktober 2020 - 08:56

Enter und dann die F-Tasten ist bei Lenovo schon ewig so. Die hatten früher die Thinkvantage Taste, seit die Web ist machen die das über Enter. Ist aber bei jedem Hersteller unterschiedlich. Bei Fujitsu ists z.b. alles über F12.
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 13. Oktober 2020 - 09:34

Beitrag anzeigenZitat (EmKa262: 13. Oktober 2020 - 08:56)

Enter und dann die F-Tasten ist bei Lenovo schon ewig so.


Schön zu wissen. Der zweite Satz im Beitrag #11 stört dagegen schon sehr...
0

#15 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.180
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 230
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 13. Oktober 2020 - 17:51

Zitat

Der zweite Satz im Beitrag #11 stört dagegen schon sehr...
Kann ich nicht bestätigen. Hatte ein L15 in der Hand. Das Enter zu den Optionen führt ist schon seit Jahren so. Ggf. ist der Stick nur falsch formatiert? Wenn der Stick nur BIOS kann aber das Notebook auf UEFI steht, kann man ggf. lange warten. Es muss auf alle Fälle eine Datei efi auf dem Stick existieren und man installiert Windows ja nicht täglich neu ;).
1

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0