WinFuture-Forum.de: Ordnerumleitung Profilordner werden nicht wiedererstellt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Ordnerumleitung Profilordner werden nicht wiedererstellt


#1 Mitglied ist offline   fynn.pf 

geschrieben 28. September 2020 - 16:05

Hallo,

ich habe erfolgreich die Gruppenrichtlinie Ordnerumleitung eingerichtet und getestet.

Ich habe Test1 und Test2 als Benutzer in der Active-Directory erstellt. Bei beiden wird die Ordnerumleitung erstellt (weil die Benutzer neu sind). Jetzt habe ich jedoch den Ordner Test1 im Share der Ordnerumleitung und den Benutzer in der Active Directory gelöscht. Danach habe ich das Profil vollständig von dem Lokalen Computer entfernt. Den Benutzer Test1 habe ich in der Active-Directory erstellt, jedoch werden die Profilordner, welche beim "ersten" Anmelden automatisch erstellt werden nicht erstellt. Woran liegt es?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 409
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 63
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Mein Haus, meine IT, Programmierung

geschrieben 28. September 2020 - 20:27

Ist die Richtlinie dem User wieder neu Zugewiesen worden?

Schau mal in der gpedit.msc nach und schau nach ob der User in der richtigen OU ist.....
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 642
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 107
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 28. September 2020 - 21:21

Irgendwie passt die Fehler Beschreibung keinen Meter zum Thema Titel, oder ich verstehe es nicht.

Aber ich glaube auch, dass das GPO evtl. beim neu angelegten Benutzer nicht angewendet wurde. Du kannst ja auch unter der Anmeldung des Test1 Benutzers mal in der Kommandozeile den Befehl "gpresult /r" ausführen und bekommst aufgelistet in welcher Gruppe der PC und der User ist und welche Gruppenrichtlinien angewendet wurden.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#4 Mitglied ist offline   fynn.pf 

geschrieben 29. September 2020 - 15:38

Hallo, gpresult sagt das die Ordnerumleitung also die Gruppenrichtlinie angewendet wird.
Hier nochmal das genaue Vorgehen:
Ich habe einen Ordner erstellt, und die Berechtigungen vergeben und die Gruppenrichtlinie erstellt und der Organisationseinheit zugewiesen. Danach habe ich den Benutzer Test1 und Test2 erstellt. Bei beiden werden die Ordner bei dem ersten Login erstellt. Jetzt lösche ich z.B. Test1 aus der Active Directory und den Ordner, welcher beim ersten Login erstellt wurde (inklusive das Profil auf der Lokalen Maschine). Wenn ich jetzt in der Active Directory den Benutzer Test1 erstelle, werden bei dem Login keine Ordner erstellt, obwohl die Gruppenrichtlinie angewendet wird.
0

#5 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 642
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 107
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 29. September 2020 - 21:32

Wenn das GPO mit der Ordnerumleitung angewandt wurde, sollte es in der Ereignisanzeige des Client Rechners einen entsprechenden Eintrag geben ob die Umleitung erfolgreich oder nicht erfolgreich durchgeführt wurde. Und dann evtl. auch eine Fehlerbeschreibung warum nicht erfolgreich.

Welchen Ordner möchtest du denn wohin umleiten? Nutzt du Servergespeicherte Profile?
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#6 Mitglied ist offline   fynn.pf 

geschrieben 30. September 2020 - 09:27

Die Ordner Dokumente und Desktop sollen umgeleitet werden. Wie kann ich denn den Log auslesen?

Ich nutze keine Servergespeicherten Profile, nur Ordnerumleitung.
0

#7 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 642
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 107
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 30. September 2020 - 21:42

Ereignisanzeige öffnen --> https://praxistipps....-so-gehts_42570

Dann dort Windows Protokolle / Anwendungen

Darunter solltest du umgehend nach dem Login deines AD Benutzers schauen, denn dort werden dann einige Ereignisse, wie zB die Ordnerumleitung protokolliert.

Wenn du es noch detaillierter haben willst, kannst du unter Anwendungs- und Dienstprotokolle / Microsoft / Group Policy schauen. Da werden noch mehr Ereignisse der Gruppenrichtlininenbearbeitung protokolliert.

Aber wenn du die Ereignisanzeige noch gar nicht kennst, solltest du dich vielleicht noch mehr in die Thematik einlesen, vielleicht auch noch mehr Basics über die Gruppenrichtlinien studieren. Evtl. liegt der Fehler ja noch an einer ganz anderen Stelle.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#8 Mitglied ist offline   fynn.pf 

geschrieben 01. Oktober 2020 - 17:42

Neue Erkenntnis, vielleicht nützt die zur Lösung.

Wenn ich das gesamte Lokale Profil lösche, wird der Ordner auf dem Share neu erstellt.



Wenn ich jedoch nur den Ordner auf dem Share lösche, wird kein neuer Ordner erstellt, und ich erhalte die Fehlermeldung, dass die Synchronisierung fehlgeschlagen ist, weil der Pfad nicht erreichbar ist. Liegt es eventuell an den Offline-Files?
0

#9 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 642
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 107
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 01. Oktober 2020 - 19:41

Keine Ahnung, bei Offline Dateien bin ich raus.

Was sagt die Ereignisanzeige zum Thema Ordnerumleitung?

Aber mal nebenbei gefragt: Warum sollte das Szenario eintreten, dass du dein Umleitungsziel löschst? Und nachfolgend: Was passiert wenn du den Ordner wieder manuell anlegst und entsprechende User Rechte vergibst, damit der Zugriff auf dein Share auch möglich ist.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0