WinFuture-Forum.de: WIN 10 verliert Virtuellen Speicher - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

WIN 10 verliert Virtuellen Speicher WIN 10 verliert Virtuellen Speicher

#16 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.632
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 165
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 02. September 2020 - 17:23

Beitrag anzeigenZitat (Micromac: 02. September 2020 - 14:54)

Daran das der Speicher mit 0 Angezeigt (Bereich Virtueller Arbeitsspeicher) wird obwohl er fest eingestellt ist.
Wenn ich es dann nach Tausend versuchen wieder hin bekomme wird der Wert wieder angezeigt.
Was ist für dich "Bereich virtueller Speicher"? Beziehst du dich auf das was du im Taskmanager siehst, oder was dir das zur Third Party Tool anzeigt?

Da bei dir aber einige andere Sachen nicht zu funktionieren scheinrn die meines Erachtens nach nichts mit einer fehlende Auslagerungsdatei zu tun haben und du offensichtlich kein Backup hast, würde ich ein Inplaceupgrade in Betracht ziehen.
Das ist eine Art Reparaturinstallation bei der Windows quasi neu drübergebügelt wird, aber alle Programme und Dateien erhalten bleiben.
Lediglich die Systemupdates müssen neu installiert werden danach.

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 02. September 2020 - 17:26

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

Anzeige



#17 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.455
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.362
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. September 2020 - 17:48

Vermute mal, er meint diese Einstellungen hier:

Angehängtes Bild: Screenshot 2020-09-02 184700.png

Aber wenn da der zugeteilte Speicher von alleine auf 0 geht, obwohl er fest eingestellt ist, dann wäre das komisch. Da wüsste ich im Moment nicht. woran das liegen könnte.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#18 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.265
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 168
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 02. September 2020 - 17:49

Und die Fehler mitschleppen? Ich hatte Glück, aber das war mehr, als Zufall zu betrachten! Sauber neu und mit Backupsoftware zuerst erscheint mir sinnvoller.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#19 Mitglied ist offline   Micromac 

geschrieben 02. September 2020 - 17:57

@DK2000 Genau das ist das Übel ;-))

Leider brauche ich die meisten Programme. Software die ich nicht mehr brauche fliegt in der Regel sehr schnell runter
Hier geht es weniger um die Installation als um das einstellen der Programme.
0

#20 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.265
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 168
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 02. September 2020 - 18:09

Was sind das für Programme? Du bist so nebulös, wie glasses!
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#21 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.763
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 525
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. September 2020 - 18:10

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 02. September 2020 - 17:48)

Aber wenn da der zugeteilte Speicher von alleine auf 0 geht, obwohl er fest eingestellt ist, dann wäre das komisch.


Wenn es denn so ist, dann empfiehlt sich als erstes ein Viren-Scan. Am besten als Rescue-System.

Welche AV-Software ist denn überhaupt installiert? Gibt es da Meldungen?
0

#22 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.455
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.362
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. September 2020 - 18:20

Warum sollte ein Virus die Auslagerungsdatei verkleinern? Aber man weiß ja nie.

Aber mal andere Frage: Wie viel Speicher (RAM) ist denn installiert? Eventuell mal mit komplett abgeschalteter Auslagerungsdatei testen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#23 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.265
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 168
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 02. September 2020 - 18:31

womit wieder beim Ursprung! Te sagte bisher nix über Ausstattung!
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#24 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.134
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 213

geschrieben 03. September 2020 - 03:40

Am naheliegendsten wäre es wirklich, dass mit den Zugriffen auf die Festplatte etwas nicht stimmt.
Früher war das aber eigentlich so, dass Windows bei Problemen mit der Auslagerung, eine temporäre Auslagerung erstellt. Außer, man deaktiviert die Auslagerung komplett.
Es könnte schon interessant sein zu sehen, wie die Einstellungen beim TE aussehen.


Beitrag anzeigenZitat (Micromac: 02. September 2020 - 14:22)


Auch stürzt das System beim Umstellen der Versionen regelmäßig ab.



Sind da mehrere Windows auf einer Platte, oder wie ist das zu verstehen?
0

#25 Mitglied ist offline   Luna-1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 57
  • Beigetreten: 03. Dezember 19
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 03. September 2020 - 15:03

Beitrag anzeigenZitat (Micromac: 02. September 2020 - 16:35)

Tja vor dem Schritt schrecke ich noch zurück da ich jede menge Programme installiert habe.
Scans habe ich schon durchgeführt ohne Befund.
Sehe langsam auch keinen anderen Weg mehr als neu zu machen.


Dazu möchte ich mal etwas schreiben.

Da ich so oder so ein Angsthase bin und mir immer Sorgen mache um meine Programme und Dateien, die normalerweise auf C:\ liegen, habe ich mir angewöhnt, das WIN 10 auf SSD und alle anderen Programme, wie Grafik, Text, Internet z.B. FF und so weiter, auf D:\ ein anderem Laufwerk (HD) liegt. So ist es zumindest vom C:\ LW getrennt und im Notfall unberührt. Meine Programme und Daten sind zumindest noch da. Programmteile die auf C:\ noch liegen z.B. bei Thunderbird und Firefox und das LW D:\ werden Wöchentlich mit Robocopy und AOMEI auf die NAS gespeichert.

Selbst wenn Win 10 abstürzt und neu hergestellt werden muss, oder das Backup platt ist, ist das kein Problem. Win 10 neu aufsetzen, die ganzen Programme mal so neu installieren und am Ende das LW D:\ mit AOMEI zurückspielen. Fertig. Wichtig ist, das die Programme wieder in der Reg.ini auftauchen mit den richtigen Pfaden.

Musste es einmal so machen, (unter seiner Anleitung) nachdem mit ein Platte abgeraucht ist. Seitdem habe ich ja die SSD, worauf sich das Win 10 befindet. Alles andere ist auf andere Platte.

Das habe ich von einem Alten Rechnerhase, der es immer Eilig hatte, sein Rechner schnell flott zum Machen. Der alte Rechnerhase, der heute leider nicht mehr ist.
Achtung! Ich bin etwas langsamer als Ihr, weil ich eine alte Frau bin.
0

#26 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.763
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 525
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. September 2020 - 16:04

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 02. September 2020 - 18:20)

Warum sollte ein Virus die Auslagerungsdatei verkleinern? Aber man weiß ja nie.

Ich habe k.A. warum ein Virus die Auslagerungsdatei verkleinern sollte. Aber "von alleine auf 0" geht die Auslagerungsdatei gewiss nicht. Windows macht das ohne äußeren Eingriff jedenfalls nicht.

Und wenn ich folgendes lese:

Beitrag anzeigenZitat (Micromac: 02. September 2020 - 15:48)

Richtig das System läuft nicht richtig.
Programme laufen gar nicht aber auch das System läuft nur eingeschränkt z.B. Drucken geht gar nicht.
dann bietet sich ein Viren-Scan an.

Die meisten Programme benötigen eine Auslagerungsdatei nicht. Und wenn diese dann trotzdem nicht richtig laufen, dann liegt da mehr im Argen. Und ein Viren-Scan kostet meist nix und schadet auf keinen Fall. So war jedenfalls meine Überlegung dazu.
0

#27 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.265
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 168
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 03. September 2020 - 17:33

Richtig, ein Virenscan kann auf keinen Fall schaden. Das mit der Auslagerungsdatei ist aber schon merkwürdig. Wäre es ein Traktor würde ich sagen, weiterfahren und beobachten. Windows ist eben doch immer wieder für Überraschungen gut. Ich blieb aber bisher von solchen Kapriolen verschont und auf dem Schleppi habe ich eine Insiderpreview, die auch sauber läuft. Interessant wäre zu wissen, seit wann das auftrat und was unmittelbar davor gemacht wurde. Ich meine so was, wie eine korumpierte Website oder schwindlige Emailanhänge.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0