WinFuture-Forum.de: Netzwerk Win 10 Pro - PCs nicht sichtbar im Netzwerk! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Netzwerk Win 10 Pro - PCs nicht sichtbar im Netzwerk! Netzwerkprobleme - Verbindungsprobleme - SimConnect

#16 Mitglied ist offline   Capteinjack737 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 29. Juli 20
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2020 - 14:46

ich danke dir!

Jetzt muss ich erstmal alles testen!

bis dahin, wünsche ich ein schönes Wochenende!

Und nochmals tausend Dank!

Gruss
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Capteinjack737 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 29. Juli 20
  • Reputation: 0

geschrieben 03. August 2020 - 12:59

Hallo crashed!

Also! Ich habe versucht die Fritzbox weg zu lassen und jedem Rechner eine feste IP zu vergeben.
Aus mir nicht erklärlichen Gründen, konnte mein PC1 diese Einstellung allerdings nicht abspeichern, weshalb
ich nach 10 Minuten von irgendwelchen DNS Probierereien aufgegeben habe.
Zu PC2 bin ich quasi garnicht gekommen.

Deinen Rat mit netstat -na habe ich gemacht.
Aber auch hier hat er nicht dem Port gelauscht, also abgehört, den ich wollte, das er ihn abhört!

Dazu habe ich den Simulator gestartet.
Spätestens dann, sollte er ja auf eine Datei zugreifen, in welcher ich diesen Port erwähnt habe!
Achja, in der firewall war der Port auch freigegeben.

??

Ich bin dann noch mal auf das SMB Protokoll . Es war bereits aktiviert. Neustart. Nichts.

Habe jetzt die Schnauze voll!

Habe mir einen neuen Router bestellt (Ja eine Fritzbox ;-)7590) und hoffe das durch die SMB 2 oder 3 Unterstützung das Netzwerk funktioniert. Schaun mer mal! Meine alte Frotzbox 7362 SL unterstützt nur 1.0.

Aber das kann man ja eigentlich im Windows aktivieren. Eigenlich.

nun denn, wenn Sie da ict und ich teste, lass ich es dich wissen!

Grüße aus Worms
Jörg
0

#18 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 134
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. August 2020 - 14:40

Hallo Jörg.

Erstmal sorry für's verzögerte Feedback - habe geschäftlich viel um die Ohren.

IP nicht abspeichern?? Ok... öhm... ok. Windows 10. *kopfschüttel* Das wurde vermutlich "aus Sicherheitsgründen" nicht zugelassen. Wahrscheinlich musst du dich irgendwie als "Gott der Götter und Urgroßvater von Zeus" oder als "Trusted Installer" oder sowas anmelden. Vielleicht genügt es auch schon als Administrator.

Falls das Administratorkonto nicht aktiviert ist:
net user administrator /active:yes



Einfacher wäre es allerdings, wenn du deinen Account temporär der "Gruppe der Administratoren" zuweist.
Unter NT5 geht das mit dem Befehl:
control userpasswords2


wie es unter NT6 geht - keine Ahnung. Vielleicht klappt das noch so. Falls nicht, mal im Internet schauen, das müsste irgendwo dokumentiert sein. Falls nicht, dann Windows hacken (Registry: Security) :D

Das geht aber bestimmt auch anders, vielleicht mit "Shift-Steuerung + klick auf's Netzwerk-Icon" oder so. Keine Ahnung.

Bin immer als Admin angemeldet, da hab ich diese Probleme nicht, aber ich installiere mir auch nicht ständig irgendwelche neuen Programme/Tools/Apps/(Funktions-/)Updates und achte immer penibel auf Netzwerk-Hygiene - sonst wäre das nicht so ratsam.

Wir könnten es ggf. von der Kommandozeile mittels "netsh" versuchen. Soweit ich mich entsinnen kann, gibt es da im Explorer irgendwo auf "Rechtsklick" einen Punkt "Eingabeaufforderung mit Administratorrechten" oder so ähnlich.
Wenn es mit NetSH auch nicht geht, kommt damit in der Regel ein mehr-oder-weniger hilfreicher Text als Fehlermeldung.

Wenn du dich dann irgendwie mit Admin-Rechten ausgestattet hast:

Hier ist ein 2-wöchiges Seminar zum Thema; "Wie ändere ich die IP-Adresse unter NT6":
https://support.micr...tcp-ip-settings
(Es ist sogar auf deutsch lesbar - die schreckliche automatische Übersetzung von MS wurde offensichtlich überarbeitet)

Wichtig ist halt nur, dass du immer genau weißt, wie du dann auch wieder auf DHCP umstellst, damit das Internet wieder geht. (Ansonsten vorher ein Backup machen - so ist man "abgesichert" und ein differenzielles Backup dauert auch nur wenige Sekunden/Minuten).


Zum Thema DNS:
Es ist bei der Direktverbindung relativ unwichtig, was dort eingetragen ist, da die Namensauflösung in dieser Topologie per Multicast bzw. Unicast stattfindet, solange beide Rechner im selben IP-Segment sind, also 192.168.X.Y/24 (X muss übereinstimmen, Y muss abweichen und darf nicht 0 oder 255 sein). Falls NT6 das zulässt, kann die DNS-Server-Adresse darum auch leer sein.
btw: das "/24" ist die Subnetmask in anderer Schreibweise.


Das SMB-Protokoll ist unabhängig von deinen "Custom-Services".
Also mit anderen Worten:

Wenn du deinen Game-Server startest, hast du einen offenen Port. (Dieser Port muss zuvor frei sein, außer es gibt da eine intelligente Verwaltung wie beim Unterschied HTTP1.0 zu HTTP1.1, also Kanal-Sharing quasi, ähnlich dem Keep-Alive-Flag, falls du das HTTP-Protokoll kennen solltest).

Sobald der Server läuft, sollte der Service (also dein Simulator) an einem bestimmten Port lauschen, was man eben mit "netstat" sehr leicht rausbekommen kann.

Dann noch:
Wenn der - von dir konfigurierte - Port aus der XML-Konfigurationsdatei nicht angenommen wird, müsste alternativ ein Default-Port Verwendung finden. Zum grundlegenden Testen könntest du erstmal auf diesen Port connecten - auch local (wäre schon wichtig).
Dann kann man schrittweise die Konfiguration anpassen, wie NTFS-Rechte und sowas.

Das ist aber alles unabhängig vom SMB-Protokoll.
Wichtig beim SMB-Protokoll ist: Es gilt das restriktivere Recht (NTFS-Berechtigungen / NetzwerkFreigabe-Berechtigungen).

Viel Erfolg & Grüße,
crashed
0

#19 Mitglied ist offline   Capteinjack737 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 29. Juli 20
  • Reputation: 0

geschrieben 10. August 2020 - 08:46

Hallo crashed!

Also! Es funktioniert endlich! Habe einen neuen Router installiert und angeschlossen! Noch einmal das SMB Protokoll deaktiviert, weil nun neuer Router! Tada!
Läuft!

Unglaublich!

Tausend Dank für deine viele Zeit!

Gruss
Jörg

Hallo crashed!

Also! Es funktioniert endlich! Habe einen neuen Router installiert und angeschlossen! Noch einmal das SMB Protokoll deaktiviert, weil nun neuer Router! Tada!
Läuft!

Unglaublich!

Tausend Dank für deine viele Zeit!

Gruss
Jörg

Hallo crashed!

Also! Es funktioniert endlich! Habe einen neuen Router installiert und angeschlossen! Noch einmal das SMB Protokoll deaktiviert, weil nun neuer Router! Tada!
Läuft!

Unglaublich!

Tausend Dank für deine viele Zeit!

Gruss
Jörg

Hallo crashed!

Also! Es funktioniert endlich! Habe einen neuen Router installiert und angeschlossen! Noch einmal das SMB Protokoll deaktiviert, weil nun neuer Router! Tada!
Läuft!

Unglaublich!

Tausend Dank für deine viele Zeit!

Gruss
Jörg

Hallo crashed!

Also! Es funktioniert endlich! Habe einen neuen Router installiert und angeschlossen! Noch einmal das SMB Protokoll deaktiviert, weil nun neuer Router! Tada!
Läuft!

Unglaublich!

Tausend Dank für deine viele Zeit!

Gruss
Jörg
0

#20 Mitglied ist offline   Capteinjack737 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 29. Juli 20
  • Reputation: 0

geschrieben 10. August 2020 - 10:21

Ui! Sorry, die Website spinnt! :-)
0

#21 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 134
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. August 2020 - 11:55

Hallo Jörg.

Sehr gut!
Allerdings hätte ich wohl eher SMB2 deaktiviert.

Beitrag anzeigenZitat (Capteinjack737: 10. August 2020 - 10:21)

Ui! Sorry, die Website spinnt! :-)
Aus Sicherheitsgründen! :D

Gruß,
crashed
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0