WinFuture-Forum.de: 16MB-Partition - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

16MB-Partition


#1 Mitglied ist offline   august_burg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 09. März 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:eine der ältesten Städte Deutschlands
  • Interessen:Wirtschaft, Sport, PC, Dixieland

geschrieben 25. Juli 2020 - 08:45

Tach allerseits,

ich habe mal wieder "Hausputz" gemacht u. Win 10 (19041.388) neu installiert. Es lohnt sich...
Die Install-Routine hat brav die ominöse 16 MB-Partition eingerichtet, von der offenbar niemand genau weiß,welchem Zweck sie dient.

Bei früheren Installationen habe ich die Partition immer gelöscht u. mit "C:\" vereinigt.
Hat keine erkennbar negativen Auswirkungen gehabt.

Jetzt will ich sie mal stehen lassen, zumal sie voll belegt zu sein scheint, sh. screenshot.

Gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse zu dieser "Erscheinung" ? Google gibt unbefriedigende Auskünfte !

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 16 MB-Partition.PNG

Dieser Beitrag wurde von august_burg bearbeitet: 25. Juli 2020 - 10:15

Gruß, Achim
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.418
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.347
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Juli 2020 - 11:04

Das ist die MSR Partition: Microsoft beschreibt die wie folgt:

Zitat

The Microsoft Reserved Partition (MSR) reserves space on each disk drive for subsequent use by operating system software. GPT disks do not allow hidden sectors. Software components that formerly used hidden sectors now allocate portions of the MSR for component-specific partitions.

Ich lasse die in Ruhe. sind ja bloß 16MB. Die stören mich da nicht weiter.

Die Partition selber hat kein Dateisystem und ist einfach nur unbelegter Speicher.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.729
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 516
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juli 2020 - 11:24

Beitrag anzeigenZitat (august_burg: 25. Juli 2020 - 08:45)

Google gibt unbefriedigende Auskünfte !

Eigentlich schon. https://www.google.d...mb&oq=gpt+reser

Die MSR ist eine von Windows reservierte Partition, die normalerweise keine Partitions-ID erhält. Lass die 16 MB einfach so wie sind.
0

#4 Mitglied ist offline   august_burg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 09. März 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:eine der ältesten Städte Deutschlands
  • Interessen:Wirtschaft, Sport, PC, Dixieland

geschrieben 25. Juli 2020 - 11:41

Besten Dank, ich lasse es, wie es ist !
Gruß, Achim
0

#5 Mitglied ist offline   Spiderman4ever 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 14. Juli 20
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2020 - 15:03

Bei mir ist die MSR 50 MB groß bzw. klein
Gut ist das offenbar nicht, es gibt da offenbar Probleme beim Systemabbild erzeugen.

https://answers.micr...75-4c1797bc2127

Da ist nur der Bootloader drin, trotzdem ist 50 MB zu klein, 100 MB sollten es min. sein, eigentlich 500 MB.

Immer wieder was neues mit neuen Problemen, der Bootloader gehört für mich nach C: so wie bei Vista und W7.

@Achim
Du hast ja eine 100 MB MSR und einen Rest von 16 MB ungenutzt.
Das war früher so festgelegt, dass C: nicht beliebig wo anfangen kann.
Der Installer ist halt dumm programmiert, die 16 MB ungenutzt könnten zu der 100 MB.

Dieser Beitrag wurde von Spiderman4ever bearbeitet: 25. Juli 2020 - 15:45

0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.418
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.347
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Juli 2020 - 16:37

Du meinst die 100MB EFI-Systempartition. Die enthält den Bootmanager. Das die mit nur 50MB angelegt wird, ist mir so noch gar nicht aufgefallen. Ist ein bisschen klein. 100MB ist eigentlich Minimum für die ESP. Das sollte auch eine separate Partition sein, außer Du willst Dein Windows im UEFI Modus in eine FAT32 Partition installieren.

Das hat jetzt aber alles nichts mit der 16MB $MSR Partition zu tun. Das ist kein ungenutzter Speicher, denn das Setup vergessen hat, sondern eine bewusst angelegte Partition ohne Dateisystem mit der GUID E3C9E316-0B5C-4DB8-817D-F92DF00215AE. Das Layout, welches das Setup im UEFI Modus anlegt, sieht so aus:

https://docs.microso...itions-uefi.png
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   august_burg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 09. März 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:eine der ältesten Städte Deutschlands
  • Interessen:Wirtschaft, Sport, PC, Dixieland

geschrieben 25. Juli 2020 - 17:11

Zur Ergänzung:

Da ich regelmäßig 1 X pro Woche ein System-Image ziehe (AOMEI Pro), lösche ich die WHST-Partition sofort.

Auch wenn die 500 MB den Kohl nicht fett machen, sieht die Platte (Samsung EVO 860) wenigstens aufgeräumt aus.

Die pers. Daten liegen ohnehin auf sep. Platten.

PS:
Irgendwo habe ich gelesen, daß MS die FAT32-Formatierung demnächst aufgibt und alles einheitlich auf NTFS umstellt.

Dieser Beitrag wurde von august_burg bearbeitet: 25. Juli 2020 - 17:12

Gruß, Achim
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.418
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.347
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Juli 2020 - 17:16

Dazu müssten aber auch alle Gerätehersteller/Boardhersteller ihr UEFI mit einem NTFS Treiber ausstatten. Bei einem Teil geht das wohl schon, aber die meisten UEFI Implementationen unterstützen nur FAT32. Daher muss auch die ESP in FAT32 sein.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   august_burg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 09. März 20
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:eine der ältesten Städte Deutschlands
  • Interessen:Wirtschaft, Sport, PC, Dixieland

geschrieben 25. Juli 2020 - 17:17

...dann dürfte ja noch eine lange Zeit vergehen ! ;D
Gruß, Achim
0

#10 Mitglied ist offline   Spiderman4ever 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 14. Juli 20
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Juli 2020 - 11:56

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 25. Juli 2020 - 16:37)

Du meinst die 100MB EFI-Systempartition. Die enthält den Bootmanager. Das die mit nur 50MB angelegt wird, ist mir so noch gar nicht aufgefallen. Ist ein bisschen klein. 100MB ist eigentlich Minimum für die ESP. Das sollte auch eine separate Partition sein, außer Du willst Dein Windows im UEFI Modus in eine FAT32 Partition installieren.

Das hat jetzt aber alles nichts mit der 16MB $MSR Partition zu tun. Das ist kein ungenutzter Speicher, denn das Setup vergessen hat, sondern eine bewusst angelegte Partition ohne Dateisystem mit der GUID E3C9E316-0B5C-4DB8-817D-F92DF00215AE. Das Layout, welches das Setup im UEFI Modus anlegt, sieht so aus:

https://docs.microso...itions-uefi.png

Ja, das ist alles kompliziert, bei mir erkennt Windows UEFI nicht, weil das BIOS kurz davor war umgestellt zu werden.
Deshalb habe ich MBR, was für mich ok ist, nur er erstellt immer nur eine System Partiotion mit 50 MB.
Ich musste die Windows und Recovery Partition löschen, bei Neuinstallation, dann die 50 MB auf 100 MB erhöhen.
Nun hat er die Recovery Partition nicht mehr erzeugt, ob das ein Problem ist?
Die System Partition am Anfang war ein Problem für Windows nachträglich zu vergrößern, dazu müsste der Anfang der Windows Partition nach hinten verschoben werden.

https://docs.microso...rive-partitions

System Partition
Jedes Start fähige Laufwerk muss eine Systempartition enthalten. Die Systempartition muss als aktive Partition konfiguriert werden.
Die Mindestgröße dieser Partition beträgt 100 MB.

Ok, nur egal ob von USB Stick oder DVD installiert, das Setup macht nur eine kleine 50 MB Partition, und dass haben schon mehrere Leute beklagt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0