WinFuture-Forum.de: ATA Channel 1 - Achtungszeichen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

ATA Channel 1 - Achtungszeichen


#1 Mitglied ist offline   Sheldon 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 18. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juli 2020 - 22:08

Hallo,
ich habe gerade festgestellt das im Geräte Manager bei "ATA Channel 1" ein Achtungszeichen steht. Habe mal auf Treiber aktualisieren gedrückt, da zeigt es an der neueste wäre installiert.
Ich habe keine Probleme mit dem PC, aber da scheint ja doch was nicht zu stimmen?

Kann mir jemand helfen, was ich da tun kann?
Danke schön!

PS: Ich habe einen Überblick über meine Systemkomponenten angefügt.

Angehängte Datei(en)


0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Xaero_0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 517
  • Beigetreten: 23. März 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Paderborn

geschrieben 09. Juli 2020 - 07:58

Huhu!

Kannst du uns den Gerätestatus mitteilen?
(Geräte-Manager -> "Rechts-Klick" auf den "ATA Channel 1" -> Eingenschaften)

In den Infos zu deinem PC steht unter anderem:
"Laufwerkscontroller : AMD SB700/800 SATA Controller [AHCI mode]"

Möglicherweise fehlt der richtige Treiber für AHCI.

Du könntest von hier den letzten Chipsatztreiber mal ausprobieren. Könnte schon helfen.

Btw.: Hast du zufällig in letzter Zeit im BIOS den AHCI-Mode geändert?

Edit:
Gerade im zweiten txt von dir auf was anderes gestoßen:
Driver Description: AMD SATA Controller (IDE Mode)

Das Problem geht schon in die Richtung IDE/AHCI-Mode.

Dieser Beitrag wurde von Xaero_0 bearbeitet: 09. Juli 2020 - 08:02

0

#3 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.420
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.348
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. Juli 2020 - 10:59

Ja, der AMD SATA Controller läuft im IDE Mode. Der sollte im AHCI Mode laufen. Allerdings, wenn Windows jetzt im IDE Mode installiert ist, kann es passieren, das Windows nicht mehr startet, wenn man im Nachhinein von IDE auf AHCI wechselt. Musst auf jeden Fall vor der Umstellung im BIOS diese Anleitung durchgehen:

https://www.deskmodd...s_10_aktivieren

Allerdings in der anderen Datei steht da AMD SB700/800 SATA Controller [AHCI mode].

Das ist jetzt ein wenig missverständlich. ODer hat das Board zwei SATA Conroller bzw. kann man IDE/AHCI für die Ports getrennt einstellen? Mal das Manual besorgen.

Ansonsten da Du nur SATA Laufwerke hast und keine IDE Laufwerke, kannst DU den IDE Controller auch deaktivieren, sofern das möglich ist.

Aber würde erst das SATA IDE/AHCI Problem klären.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#4 Mitglied ist offline   Sheldon 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 18. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2020 - 11:25

im Gerätemanager wird der Status angezeigt:
"Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

Die Anforderung wird nicht unterstützt."


Im Bios unter Sorage Configuration steht:
OnChip SATA Channel [Enabled]
SATA Port1 - Port4 [IDE]
SATA Port5 - Port6 [IDE]


Das 2. Dokument habe ich gestern gemacht. Also das ist aktuell. Aber fand das sehr unübersichtlich und ich hatte noch ein älteres Dokument gefunden wo nur so die Komponenten drin stehen deshalb hatte ich das mit angefügt.

Nein habe zuletzt nichts im Bios geändert, weiß aber auch nicht wie lange das schon so ist.

Was ist wenn es nicht startet? Kann ich es dann wieder ändern und es startet wieder? Also ist das ein Versuch wert, oder kann man da was kaputt machen?
0

#5 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.420
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.348
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. Juli 2020 - 12:05

Deine beiden SATA Ports laufen halt im IDE Modus. Das ist eigentlich nur für alte Betriebssysteme gedacht, welche kein SATA unterstützen oder für ganz alte SATA Geräte aus der Anfangszeit. Normal, gerade bei SSD sollte es AHCI sein.
Sollte im BIOS dann so aussehen:

OnChip SATA Channel [Enabled]
SATA Port1 - Port4 [AHCI]
SATA Port5 - Port6 [AHCI]


Bevor Du das im BIOS änderst, musst Du in der Registry den AHCI Treiber aktivieren, so wie es im verlinkten Artikel beschrieben ist. Dann würde zumindestens der Microsoft Standard AHCI Treiber starten, welche Du dann im späteren Verlauf durch den AMD AHCI Treiber ersetzen kannst.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#6 Mitglied ist offline   Sheldon 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 18. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2020 - 12:21

Scheint in der Registrierung alles schon so dafür bereit gewesen zu sein.
Start steht auf 0, StartOverride ist nicht vorhanden, ImagePath steht System32\drivers\storahci.sys

Dann brauch ich die beiden im Bios nur noch umschalten?
0

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.420
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.348
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. Juli 2020 - 12:32

Dann war es wohl mal aktiviert und hat sich dann im BIOS zurückgestellt? Oder der Treiber ist jetzt generell im Windows 10 aktiviert? Keine Ahnung.

Ja, sollte jetzt so klappen. Wenn nicht, dann im BIOS wieder auf IDE gehen und dann mal in Ruhe weiter schauen.

Das Board scheint ja schon älter zu sein. Nicht das sich die Batterie so langsam verabschiedet und sich deswegen Sachen zurückgestellt haben.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#8 Mitglied ist offline   Sheldon 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 18. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2020 - 13:07

Das kann sein das es sich da auch umgeschaltet hat, ich hatte die Batterie nämlich schonmal gewechselt, weil ich gemerkt hatte das die Uhrzeit nicht mehr so recht hinhaute und die 4 Kerne nicht mehr aktiviert waren.
Ok dann werde ich es mal probieren.
0

#9 Mitglied ist offline   Sheldon 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 18. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2020 - 13:19

Hm es kommt beim Start Bluescreen. Stillstandscode: Inaccessible Boot Device
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0