WinFuture-Forum.de: wiederholter Bluescreen bei Windows 10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

wiederholter Bluescreen bei Windows 10


#1 Mitglied ist offline   rainer-sh 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 12. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Mai 2020 - 08:54

Moin,
seit Wochen bekomme ich manchmal mehrmals täglich, manchmal nur ein mal die Woche, einen Bluescreen. Der Text ist Folgender:

"auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden Informationen gesammelt, dann erfolgt ein Neustart. Hinweis: PAGE FAULT IN NON PAGE AREA"

Der PC sammelt Informationen, fährt runter, startet neu, und läuft wieder. Wenn ich Pech habe, geht das Ganze in einer halben Stunde von vorne los.
Könnt ihr mir da helfen?

Grüsse, Rainer
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 662
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 61
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Mai 2020 - 10:05

etwas mehr Infos zum System wären halt schon hilfreich.

System übertaktet ? der angegebene Fehler kommt normalerweise von Fehlern im Arbeitsspeicher.

Eingefügtes Bild
1

#3 Mitglied ist offline   rainer-sh 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 12. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Mai 2020 - 13:47

hier sind die System-Infos
Windows 10 Home
CPU AMD Ryzen 7 1700
Memory 2 x 8 GB DDR 4
Mainbord AS Rock AB 350 pro 4
Grafik NVIDIA GTX 1050 Ti
das System ist 3 Jahre alt. Übertaktet ist nichts. Ich mache keine Spiele. Foto- und Videobearbeitung.
Gerade eben gab es wieder einen Bluescreen. Diesmal jedoch eine andere Fehlermeldung: Stillstandscode: SYSTEM SERVICE EXCEPTION.

Dieser Beitrag wurde von rainer-sh bearbeitet: 31. Mai 2020 - 14:21

0

#4 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.096
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 209

geschrieben 31. Mai 2020 - 20:15

Am naheliegendsten sind die Grafikkartentreiber.
Diese Page Fault Fehler kann aber auch auf fehlerhaften RAM oder eine defekte Festplatte deuten.
1

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.797
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 702
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 31. Mai 2020 - 22:17

Beitrag anzeigenZitat (rainer-sh: 31. Mai 2020 - 08:54)

"auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden Informationen gesammelt, dann erfolgt ein Neustart. Hinweis: PAGE FAULT IN NON PAGE AREA"


Jüngst Updates installiert in diesem Zeitfenster? Wie schaut es aus in Sachen Antivirus?

Habe das oft gehabt beim alten AG in Verbindung mit Windows 10 Updates und G DATA.... da musste halt das Antivirus einmal sauber bereinigt und neuinstalliert werden.
0

#6 Mitglied ist offline   Tiberius2020 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 30. Mai 20
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Juni 2020 - 07:19

Du solltest hier deinen Bluescreen posten, dort steht auch in welchem Gerät bzw. Treiber der Fehler aufgetreten ist.

Dieser Beitrag wurde von Tiberius2020 bearbeitet: 01. Juni 2020 - 07:20

0

#7 Mitglied ist offline   rainer-sh 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 12. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Juni 2020 - 12:32

Moin,

"Du solltest hier deinen Bluescreen posten, dort steht auch in welchem Gerät bzw. Treiber der Fehler aufgetreten ist".

Den Bluescreen habe ich gepostet. "Pc wird neugestartet wegen Fehler, Infos werden gesammelt, Fehlercodes: page fault in non page area; stillstandscode: system Service exception. Weiter Infos auf www.windows/stopcode

Ich habe das System gestern mit memtest86 durchlaufen lassen. Testet CPU und RAM. Danach keine Fehler. Die Ergebnisdatei hänge ich an. Vielleicht kann sie jemand auslesen. Ich habe da Probleme.

Grafikkartentreiber defekt? Das system ist 3 Jahre alt. Könnte natürlich sein.

Windows Updates? Ja, mehrere in der Zeit seit der Fehler auftritt.

Antivirus: Avast Free Antivirus.

Ich werde das System noch einmal mit Memtest86 durchlaufen lassen.

Dieser Beitrag wurde von rainer-sh bearbeitet: 01. Juni 2020 - 12:33

0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.704
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 512
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Juni 2020 - 13:33

Lad dir doch mal BlueScreenView runter. https://winfuture.de...chalt,3356.html Damit kannst dir anzeigen lassen, was Windows an Information beim Absturz gespeichert hat. Vielleicht kommst du dem Auslöser so eher auf die Schliche.

Beitrag anzeigenZitat (rainer-sh: 01. Juni 2020 - 12:32)

Ich werde das System noch einmal mit Memtest86 durchlaufen lassen.

Naja, ob da beim zweiten Mal ein anderes Ergebnis rauskommt dürfte wohl zweifelhaft sein. Die Dump-Dateien sind wichtiger.
1

#9 Mitglied ist offline   rainer-sh 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 12. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Juni 2020 - 15:19

ich habe den BlueScreenView ausgeführt. Danach ist es der Treiber ntoskrln.exe wenn ich das richtig lese.
Screenshot füge ich bei.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Crash List,01.06.20.JPG

0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.399
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.342
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 01. Juni 2020 - 15:26

BlueScreenView bring da nichts immer etwas, da es den Stack nicht wirklich auswerte. ntoskrln.exe wird halt angegeben, weil es ganz oben in der Liste steht und letztendlich nur die Anforderung für den BSOD verarbeitet hat. Hat aber mit dem BSOD selbst meisten nie etwas zu tun, ist also nicht der Auslöser, nur der Bote.

Die *.dmp müsste man im Debugger auswerten.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#11 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 516
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 92
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 01. Juni 2020 - 20:38

Beitrag anzeigenZitat (rainer-sh: 01. Juni 2020 - 15:19)

ich habe den BlueScreenView ausgeführt. Danach ist es der Treiber ntoskrln.exe wenn ich das richtig lese.
Screenshot füge ich bei.


Ist es nicht interessant, dass der BSOD laut Spalte "Crash Time" im Screenshot immer zur vollen Stunde passiert?
Läuft da vielleicht ein regelmäßiger Task in der Aufgabenplanung?
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

#12 Mitglied ist offline   Rubinrot 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 09. Mai 20
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 03. Juni 2020 - 20:38

Hallo zusammen,seit Tagen bekomme ich manchmal mehrmals täglich, manchmal innerhalb 1 Stunde, einen Bluescreen. Der Text ist Folgender:  "auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden Informationen gesammelt, dann erfolgt ein schneller Neustart. Den Hinweis kann ich so rasch nicht notieren.  Irgendwas mit ..... NET/system64 ... Der PC sammelt Informationen, fährt runter, startet neu, und läuft wieder. Wenn ich Pech habe, geht das Ganze in einer halben Stunde von vorne los. Könnt ihr mir da helfen? DankeDell Latitude E6500 mit Win 64 hat was mit Intel ® WiFi Link 5100 zu tun? Wird nicht mehr als Download angeboten.

Angehängte Datei(en)


Dieser Beitrag wurde von Rubinrot bearbeitet: 05. Juni 2020 - 02:14

0

#13 Mitglied ist offline   rainer-sh 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 12. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juni 2020 - 09:32

Moin,

ich gebe kurz eine Rückmeldung. Ich habe den Fehler gefunden. Es war ein BackUp Programm. Und zwar der AOMEI Backupper Standard.

Grüsse
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0